Azoren
Portugal

Azoren Inselhüpfen für Singles & Alleinreisende

  • 15-tägige Aktivreise
  • Action, Kultur & Relaxen
  • Faial, Pico, São Jorge, Graciosa & Terceira   
  • UNSECO-Weltkulturerbe
  • Exklusiv für Singles & Alleinreisende
Highlights
  • Whalewatching
  • Schwimmen mit Delfinen
  • Altstadt von Angra
  • Das größte Freiluft-Thermalbecken der Welt
Sport inklusive
  • 4 Wanderungen
  • 3 Entdeckertouren
  • Biketour
  • Citytour
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar!

Von Insel zu Insel

Azoren Inselhüpfen für Singles & Alleinreisende
Azoren Inselhüpfen für Singles & Alleinreisende

Die Azoren sind Inseln von urwüchsiger Schönheit. Unter einem sattgrünen, subtropischen Teppich zeugen Kraterseen, heiße Quellen und Schwefeldämpfe vom vulkanischen Ursprung. In kleinen, vom Tourismus kaum berührten Dörfern, lebt eine ausgesprochen freundliche Bevölkerung. Das Hafenstädtchen Horta bietet eine ausgelassene Atmosphäre. Über die Geschichte des Walfangs lässt sich auf Pico Spannendes lernen. Kulturelle Schätze könnt ihr hautnah auf Terceira bestaunen. Die Altstadt von Angra ist UNESCO-WEltkulturerbe. Auch auf der südlichsten Azoreninsel Santa Maria gibt es viel zu entdecken: Fossilien, traumhafte Buchten und schöne Sandstrände.

Vulkane, Kraterseen & Lavastrände. Wir reisen von Faial über Pico, São Jorge und Graciosa nach Terceira. Einige Hotels sind malerisch gelegen, mit Blick auf den Vulkanberg Pico oder dem Strand vor der Haustür. Auf Faial besuchen wir das bunte und ausgelassene Hafenstädtchen Horta, wo sich Segler aus aller Welt tummeln. Der größte Ort der Insel Pico ist Madalena mit netten Bars, Meeresschwimmbecken, idyllischen Weinfeldern und dem eindrucksvollen Vulkanberg Pico. Hier lernen wir die Geschichte des Walfangs kennen. Graciosa lockt uns mit einem Rundgang durch Santa Cruz und der Höhle Furna do Enxofre. Kulturell interessant ist Terceira, wo wir die zum UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnete Altstadt von Angra besuchen sowie einen Vulkanschlot. Die verbleibenden 2 Relaxtage verbringen wir auf Terceira. Wer aktiv sein möchte, kann wandern, schnorcheln, tauchen, mit Delfinen schwimmen oder zur Vulkaninsel Ilhéu fahren. Für alle, die Entspannung suchen, ist das größte Freiluft-Thermalbecken der Welt im Park Terra Nostra genau das Richtige.

Authentisches Azorenerlebnis!

Ein bunt gemischtes Wander- und Aktivprogramm lässt uns die Vielfalt der Azoren erleben. Auf geführten Wanderungen und  Entdeckertouren über 5 Inseln und beim Whalewatching spürt Ihr hautnah die Faszination dieses vulkanischen Archipels mitten im Atlantik. Unsere erfahrenen und engagierten Guides sorgen für eine optimale Betreuung und ein authentisches Azorenerlebnis.

Wohnen
Wir übernachten in Hotels und Pensionen der Mittelklasse. Die meist familiengeführten Häuser wurden ausgesucht wegen ihrer schönen Lage, Nähe zum Strand oder Nähe zur Hafenpromenade. 

Essen & Trinken
Im Reisepreis ist bereits das Frühstück an allen Tagen enthalten. An acht Tagen zusätzlich auch das Mittag- bzw. Abendessen.

Anreise
Wir fliegen normalerweise mit Tap Portugal ab/bis Frankfurt nach São Miguel und zurück. Andere Abflughäfen sind auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

Anforderungen
Für Teilnehmer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Wanderungen zwischen zwei und fünf Stunden. Die fakultative Besteigung des Pico kann bis zu 9 Stunden dauern.

Teilnehmerzahl
mind. 6 Personen, max. 14 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1. Tag Anreise auf São Faial

    Wir fliegen über Lissabon nach Faial und werden nach der Ankunft zum Hotel gebracht. Am Abend gibt es beim Begrüßung-Abendessen wichtige Infos zur Reise und erste Gelegenheit, die azoreanische Küche kennenzulernen.

  • 2. Tag Stadtrundgang in Horta und Relaxen am Beach

    Nach dem Frühstück machen wir uns zu Fuß auf Entdeckungstour durch Horta. Wir besuchen die Markthalle, schlendern am Jachthafen entlang und haben am freien Nachmittag Zeit, am schönen Strand von Porto Pim zu entspannen.

  • 3. Tag Whalewatching & Highlights der Insel

    Heute gibt’s Action – am Vormittag geht’s mit dem Schlauchboot von Käpt’n Pedro raus zu den friedvollen Walen und Delfinen. Die Gewässer rund um Faial zählen zu den Top 10 weltweit, um diese Meeressäuger zu beobachten. Am Nachmittag fahren wir hoch zur Caldeira und zur Westspitze der Insel – dem erst 1957/58 entstandenen Vulkan Capelinhos. Beim gemeinsamen Abendessen in einem urigen Lokal lassen wir einen Tag voller Eindrücke gebührend ausklingen.

  • 4. Tag Entdeckertour auf Pico: Küstenwege, Walmuseum & Weinkeller

    Mit der Fähre queren wir die Meeresenge zwischen Faial und Pico (30 Minuten), machen bei den zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Weinfeldern einen Fotostopp und erfahren im Walmuseum von Lajes viel Wissenswertes über die Vergangenheit dieses Ortes. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Lavahöhle Gruta das Torres, anschließend Transfer zur Unterkunft in Madalena.

  • 5. Tag Pico-Besteigung (fakultativ / 7km / 1.100 Hm / 7-9 Std.) oder Relaxen

    Wer Lust hat, kann mit einem qualifizierten Guide den höchsten Berg Portugals (2.351m) besteigen. Für alle anderen bietet sich ein Spaziergang rund um Madalena, der Besuch des Weinmuseums oder ein Sprung in den Atlantik an. Auf Wunsch können auch optional Kajaks oder Bikes vermittelt werden.

    Wanderstrecke: ca. 7 km, 1.100 Hm, Gehzeit ca. 7-9 Stunden.

  • 6. Tag Biketour (30 km) & Weinverkostung in Adega

    Heute geht’s mit dem Bike entlang der Nordküste vorbei an der beeindruckenden Lavaküste zu den hübschen Steindörfern Cachorro, Lajido und Archos. Wir bestaunen gewaltige Felsbögen und stärken uns während der Rückfahrt in einer Adega. Beschwingt fahren wir die letzten Kilometer zurück nach Madalena 

    Fahrtstrecke: ca. 30 km

  • 7. Tag São Jorge & Wanderung zur Fajã d´Além

    Wir verlassen Pico und gelangen mit der Fähre zur Insel São Jorge. Der Bus bringt uns an die Nordseite, wo wir zur verlassenen Fajã d´Além absteigen. Willkommen in einer anderen Welt! Nach dem schweisstreibenden Aufstieg haben wir Gelegenheit, in den traumhaften Lavabecken in der Fajã do Ouvidor zu schwimmen.

    Wanderstrecke: ca. 6km, +/- 400 Hm, Gehzeit 2-3 Stunden

  • 8. Tag Caldeira do Santo Cristo

    Von der Serra do Topo marschieren wir auf alten Wegen zur Küste, dort angekommen geniessen wir die Atmosphäre in der Caldeira de Santo Cristo, einem beliebten Surf-Spot! Weiter geht es entlang der Küste bis zum Lokal von Paula, wo wir mit landestypischer Kost verwöhnt werden.

    Wanderstrecke: ca. 10 km, +/- 800 Hm, Gehzeit 4-5 Stunden.

  • 9. Tag Fajã dos Vimes

    Gleich zu Beginn besichtigen wir die Kaffeesträucher der Familie Nunes und haben Gelegenheit, dass „schwarze Gold“ zu probieren. Gut gestärkt wandern wir von der Küste hoch zu den Bauerndörfern von Loural und wieder hinab zur traumhaft gelegenen Fajã de São João. Beim Abendessen werden wir von Zé und seiner Frau Luisa bekocht und lassen direkt am Meer einen erlebnisreichen Tag gebührend ausklingen.

    Wanderstrecke: ca. 12 km, +/- 500 Hm, Gehzeit 4-5 Stunden.

  • 10. Tag Flug von São Jorge nach Graciosa

    Am Vormittag können wir ausschlafen. Am Nachmittag geht es weiter zur zweitkleinsten Azoreninsel Graciosa. Nach dem Einchecken lernen wir das hübsche Zentrum des Hauptortes Santa Cruz und den Hausberg Monte de Ajuda näher kennen.

  • 11. Tag Wanderung Serra – Mar & Schwefelhöhle Furna do Enxofre

    Wir wandern von den höchsten Erhebungen der lieblichen Insel entlang alter Verbindungswege zur Südküste und lernen die verschiedenen Landschaften ganz genau kennen. Bei guter Sicht bieten sich uns Blicke über weite Teile der Insel, entlang der Lavaküste und vorbei an Weinfeldern gelangen wir zum Ziel unserer Wanderung. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die mystische Schwefelhöhle Furna do Enxofre.

    Wanderstrecke: ca. 9 km, +/- 400 Hm, Gehzeit 3-4 Stunden.

  • 12. Tag Flug nach Terceira

    Nach dem Frühstück geht’s zum Flughafen. Ein kurzer Flug bringt uns zur großen Nachbarinsel Terceira und dort zu unserem direkt am Strand gelegenen Quartier. Der freie Nachmittag kann zum Baden und Entspannen genutzt werden. Beim gemeinsamen Abendessen werden wir von inseltypischen Spezialitäten aus Küche und Keller verwöhnt.

  • 13.Tag Entdeckertour auf Terceira

    Unsere heutige Exkursion beginnt mit einer tollen Wanderung entlang der Buchten von Agualva, bei der wir an den steilen Klippen an der Ponta do Mistério die Nistplätze der Seevögel sowie oft Fischer beim Angeln beobachten können. Die Meeresbecken in Biscoitos bieten eine willkommene Abkühlung, ehe wir bei Pedro zum Mittagessen einkehren. Hier werden wir mit regionalen Köstlichkeiten und süffigem Wein verwöhnt, ehe wir mit dem Bus ins Hochland von Terceira weiterfahren. Der Abstieg in den Vulkanschlot Algar do Carvão ist ein unvergessliches Erlebnis und würdiger Abschluss unserer heutigen Entdeckertour.

    Wanderstrecke: ca. 6 km, +/- 200 Hm, Gehzeit 2-3 Stunden.

  • 14. Tag Relaxtag auf Terceira mit Gelegenheit zum Besuch der Hauptstadt Angra

    Der letzte Urlaubstag kann zum Entspannen genutzt werden. Wer Lust hat, kann mit dem Bus in die lebendige Hauptstadt Angra, die wohl schönste Stadt der Azoren, fahren. Es lohnt sich, die engen Gassen der Altstadt zu besichtigen und durch den Park zum Memória-Denkmal zu gehen. Es erwartet Euch ein traumhafter Blick auf die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt.

  • 15. Tag Transfer zum Flughafen und Rückreise

    Es heißt Abschied nehmen! Wir fliegen von den vielfältigen Azoren zurück nach Hause.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Häufig gestellte Fragen

  • Unterkunft

    Gibt es in den Hotels Internetzugang?

    Ja

  • Reiseziel

    Wie ist die Stromversorgung auf den Azoren? Muss ich einen Adapter mitnehmen?

    Nein, die Stromversorgung ist wie in Deutschland.

    Welche Währung und Zahlungsmittel benötige ich?

    Euro, EC- und Kreditkarte.

    Wie ist die Küche der Azoren?

    Der Schwerpunkt der Küche liegt auf Fisch & Fleischgerichten.

    Welche Sprache wird auf den Azoren gesprochen?

    Portugiesisch

    Wie ist das Klima auf den Azoren?

    Ozeanisch-suptropisches Klima. Das Wetter hängt jedoch stark vom Reisezeitraum ab. Daher wird empfohlen, sich vor Reisebeginn über das aktuelle Wetter zu informieren. 

    Gibt es dort giftige Tiere?

    Nein

    Wie ist die ärztliche Versorgung?

    Es gibt drei Krankenhäuser auf den wichtigsten Inseln, überall befinden sich Gesundheitszentren.

  • Aktivitäten

    Welche konditionellen/körperlichen Anforderungen werden gestellt?

    Leichte bis mittelschwere Wanderungen, mit normaler Kondition gut machbar

  • Ausrüstung

    Welche Dinge sollte ich einpacken?

    Regen-, Sonnenschutz und Badehose 

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.