Wir bei Frosch


Wer geht mit Euch auf Reisen? Guide Upendra in Sri Lanka
  • 1/3 - Bilder zeigen
  • 1/3 - Bilder zeigen
  • 1/3 - Bilder zeigen

Am 25.10. startet unser neues Sporthotel auf Sri Lanka in seine erste Saison! Auf der Trauminsel sind wir zusammen mit unserem Guide Upendra aber schon seit 3 Jahren aktiv unterwegs. Zur Pilotreise gibt's von uns 10% Rabatt und Upendra erzählt auch von sich und seiner Arbeit:

Ich heiße Madawa Upendra Alugolla und wurde am 10. Januar 1970 im Nordwesten von Sri Lanka geboren. Ich wuchs in einem kleinen Dorf in einfachen Verhältnissen auf, engagierte mich aber schon als Schüler im sozialen Bereich und begann früh ein Kokos-Handelsgeschäft, um meinen Vater zu unterstützen.

Mein Werdegang und wie ich Europa kennenlernte

1988 habe ich dann eine Lehre in einem Hotel in Colombo begonnen und besuchte anschließend die Swiss Asian School of Hotel Management and Tourism in Sri Lanka. Und habe sie - natürlich ;) - erfolgreich abgeschlossen! Danach habe ich erstmal in diversen führenden Hotels in Sri Lanka gearbeitet. 6 Jahre später habe ich dann zusätzlich noch Französisch gelernt und während eines längeren Aufenthalts in der Schweiz lernte ich die europäische Mentalität besser kennen und lernte zusätzlich noch Deutsch und Italienisch. Mitte 1999 gründete ich zusammen mit meiner Schwester meine erste eigene Firma: Ein Hilfsprojekt für sozial schwache Menschen in meinem Heimatdorf. Nach 30 Jahren in der Tourismusbranche ein großer Schritt für mich!

Warum mir bei meinem Job niemals langweilig wird

Frosch kenne ich schon seit Januar 2015 und nicht mal ein Jahr später, im November des gleichen Jahres startete dann unsere erste gemeinsame Reise - Sri Lanka MultiAktiv! Seit fast 30 Jahren bin ich nun "Nischen-Reiseveranstalter" und "Full-Service-Mountainbike-Reiseveranstalter" (hier gibt es insgesamt sogar nur 2 oder 3!) auf der Insel. Und auch wenn ich bestimmt nicht der erste bin, so bin ich doch einer der stillen Pioniere, der heutigen einer der stillen Pioniere, die einige der heutigen florierenden Touristenziele und -aktivitäten zu hippen Spots und Aktivitäten für Ausländer umwandelten in Sri Lanka. 

So kenne ich viele Orte auf meiner Insel sehr gut und ich bin viele Straßen und Wege schon etliche Male auf und ab gefahren - und dennoch: Zusammen mit den Frosch-Gästen ist es jedes Mal ein ganz anderes Erlebnis! Denn durch die vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten und Charaktere, die mit mir auf Reisen gehen, ist jeder Besuch eine neue Erfahrung. In gewissem Sinne ist dafür mich jede Besichtigung weiterhin eine Premiere und nicht etwa reine Routine. Das finde ich das Tolle an meinem Job als Reiseleiter! Besonders gespannt bin ich nun auf das neue Frosch Sporthotel im Südwesten meiner Insel!

Ich liebe meine Heimat, aber ...

Auf der Insel leben einige ethnische Gruppen. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit sind viele Menschen arm. Es ist wegen der politischen Führer, die wir aus der Unabhängigkeit haben bzw. hatten. Trotz der unterschiedlichen ethnischen Zugehörigkeit gibt es ein steigendes Verlangen nach einem modernen demokratischen politischen System, das finde ich toll und unterstütze ich.

Im Vergleich zu meinem Heimatland bin ich überrascht über die Chancen, die man in Europa (zumindest so, wie ich es in der Schweiz erlebt habe) in Bezug auf die menschlichen Grundbedürfnisse wie Ernährung, Ausbildung und medizinische Versorgung hat. Nicht zu vergessen der soziale Fortschritt: Der Wert der "Work-Life-Balance", das familiäre Wohlergehen, der Zugang zu Grundlagenwissen. Und was mich besonders begeistert, ist der Wunsch nach Fortschritt und mehr Nachhaltigkeit für eine bessere Umwelt. Denn genau das sind die wichtigen Faktoren, die uns in Sri Lanka fehlen. 

Mein eigenes Hilfsprojekt: Nachhaltigkeit & Sozialhilfe für Sri Lanka

Seit ich Teenager bin, versuche ich die Leute darauf aufmerksam zu machen, rede über diese Themen und versuche etwas zu bewegen. Die Umwelt und meine Insel liegen mir sehr am Herzen und nach über 15 Jahren sozialer & ökologischer Arbeit unterstütze ich mit meinem Hilfsprojekt die Entwicklung meines Heimatlandes: Wir treiben den Bau und die Unterhaltung von Kinderkrippen voran und entwickeln Projekte zur Müllvermeidung und Wiederverwertung von Recyclingmaterial - gemeinsam mit dem deutschen Verein "Green Diplomate International Sri Lanka" werde ich dabei von Frosch unterstützt. Darüber bin ich außerordentlich glücklich!

Ich hoffe, durch “Green Diplomat” werden wir in der Lage sein, Sri Lankern die Chance zu geben, die Rechte und Freiheit zu genießen, die die Menschen haben sollen.

Schickt uns eure Urlaubserinnerungen

Wir veröffentlichen Eure Reiseberichte an dieser Stelle. Für Eure Mühe belohnen wir Euch mit einem Reisegutschein In Höhe von 75,- EUR. Sendet uns eine kurze E-Mail zu welchem Urlaubsziel Ihr schreiben möchtet und wir setzen uns umgehend mit Euch In Verbindung, um die Details zu klären.

Jetzt schreiben