Hohe Tauern / Mölltal
Österreich

Sportclub Alpengarten

  • 4-Sterne mit Wellnessbereich
  • Skigebiet bis 3.122 m Höhe
  • 130 km Pisten
  • Skifahren auf dem Mölltaler Gletscher & im Gasteiner Tal 
  • 4 Sterne im ADAC Skiatlas
  • Prädikat "garantiert schneesicher"
Sport inklusive
  • Skisafari
  • Schneeschuhwanderung
  • Rahmenprogramm
Weitere Sportangebote
  • Ski-, Snowboard- & Langlaufkurse
  • zus. Schneeschuhwanderungen
  • Langlauf
  • Wasserrutsche, Whirlpool & Erlebnissaunen im Tauernbad
Lage
  • 10-15 Min. zur Talstation Ankogel (Skibus)
  • 40 Min. zum Mölltaler Gletscher (Skibus)
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Wintersport in allen Facetten

Sportclub Alpengarten
Sportclub Alpengarten

Skifahren, Schneeschuhtrekking, Wandern oder doch eher Langlaufen? In Mallnitz könnt Ihr alles. In der einzigartigen Winterlandschaft des Nationalparks Hohen Tauern erwarten Euch vielfältiger Wintersport, absolute Schneesicherheit, Sonnenreichtum und ein aufregender Panoramablick auf Dolomiten.

Mallnitz. In Mallnitz selbst geht es ruhig zu, aber keineswegs verschlafen. Zum Après Ski geht's in den Ski-Zirkus bei der Talstation oder ins Sportcafé im Ortszentrum. Einen Besuch wert ist das Tauernbad mit Wasserrutsche, Whirlpool, Sauna und Dampfbad. Sportlich bietet Mallnitz neben Skifahren noch 25 km gespurte und beschneite Langlaufloipen und traumhafte Wanderungen im Tauern- und Seebachtal.

Sportclub Alpengarten. Etwas außerhalb von Mallnitz, auf einem sonnigen Hochplateau (1.200 m) liegt das 4-Sterne-Hotel Alpengarten, das als Frosch Sportclub geführt wird. Mit gerade einmal 30 Zimmern bietet er eine ausgesprochen gemütliche und familiäre Atmosphäre. Die hellen, freundlichen Zimmer sind komfortabel und verfügen größtenteils über einen Balkon. Wohlfühlatmosphäre strahlen auch das schöne Kaminzimmer und die angrenzende Bar aus. Entspannen, Wohlfühlen und Energie tanken kann man im schönen Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna, Kräuterdampfbad und Infrarot-Kabine. Der Skibus startet direkt vor der Haustür und bringt Euch in ca. 10-15 Minuten zur Talstation des Ankogel. Zum Mölltaler Gletscher dauert die Fahrt ca. 40 Minuten (2x pro Woche inklusive).


Alles da, um sich wohlzufühlen

Ein traumhaftes Panorama, absolute Schneesicherheit und die Beschaulichkeit des Ortes; ein Skigebiet ohne Rummel und Stress, ein komfortabler Sportclub mit harmonisch abgestimmten Zimmern und schönem Wellnessbereich. Und dazu drei interessante Skigebiete: Das Mölltal und insbesondere der Sportclub Alpengarten sind eine herrliche Adresse, um einige Tage gepflegt zu entspannen.


Die Skigebiete
Das kleine Mölltal ist dank der neuen Salzburger Super Ski Card jetzt Teil eines gigantischen Großraumskigebietes, das quasi das ganze Salzburger Land umfasst. So wächst das beschauliche Mallnitz mit dem benachbarten Gasteiner Tal zusammen.

Ankogel. In einer Höhenlage zwischen 1.300 und 2.636 m bietet unser Hausskigebiet leichte bis mittelschwere 13 Pistenkilometer und ist damit ideal für Einsteiger. Etwas steiler ist nur die 7 km lange Talabfahrt (zusätzlich künstlich beschneit). Sehr guten Skifahrern vorbehalten sind einige Tourenabfahrten und Varianten. Die 16 km lange Tourenabfahrt ins benachbarte Gasteinertal ist ein Schmankerl der Extraklasse. Der traditionsreiche Ankogel hat sich außerdem zum angesagten Freeride-Geheimtipp entwickelt.

Mölltaler Gletscher. Schneesicherheit garantiert! Hier werden Euch 24 km hindernislose Pisten geboten - von der knackigen FIS-Abfahrt, über die familienfreundliche Pistenautobahn bis zur samtweichen Gletscherpiste. Außerdem bietet sich Euch hier Möglichkeit für die längste Freerideabfahrt der Ostalpen.

Glasteiner Tal. Mit gut 100 km Pisten ist es eines der größten Skigebiete Österreichs. Ein Großteil der Abfahrten ist mittelschwer und mit 2.700 m Höhe bietet das kleine Sportgastein Schneesicherheit fast wie ein Gletscher.

Skipass
Die neue Super Ski Card ermöglicht abwechslungsreiches Skifahren in drei benachbarten Skigebieten.

Skipass Service
Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Skipassbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe.

Essen & Trinken
Euch erwartet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein 4-Gang-Wahlmenü zum Abendessen inklusive Salatbuffet. An einem Tag der Woche bleibt die Küche kalt, dafür laden wir Euch zu einem Hüttenabend ein. 

Anreise
Alle Informationen zur Anreise im Winter findet Ihr hier.

Après & Action
Nach dem Skifahren trifft man sich unterm Schirm am Fuße des Ankogel, im Sportcafé oder in der gemütlichen Alpen-Lounge-Bar unseres Sportclubs. Auf keinen Fall verpassen solltet Ihr die 4 km lange, beleuchtete Rodelbahn auf der Jamnigalm. Die erreicht Ihr schnell mit dem Rodelbus (ca.15,- für An-/Abreise, 2x Auffahrt inkl. Schlitten).

Aktivitäten

Unsere Skiguides bieten Euch ausführliche Skigebietstouren durch die Skigebiete an. Von der gemütlichen Berghüttentour bis zur kilometerfressenden Tour ist für jeden etwas dabei - Spaß in der Gruppe inklusive. In den Skigebieten rund um unseren Sportclub sind viele Abfahrten leicht bis mittelschwer, aber auch sehr gute Skifahrer kommen auf ihre Kosten. Langlauf-Fans finden im Tauern- und Seebachtal vier Loipen mit idealen Voraussetzungen (Gesamtlänge 25 km). Und wer die Landschaft lieber gemütlich auf sich wirken lassen will, schnürt sich die Schneeschuhe und wandert - im Nationalpark Hohe Tauern ein ganz besonderes Erlebnis.

Schneehöhen & Pistenbericht
Aktuelle Meldung vom 15.12.2017. Powered by schneehoehen.de.

Schneehöhe
Tal : cm
Schneehöhe Berg:
cm
Neuschnee :
0 cm
Schneezustand :
keine Angabe
Pistenzustand :
geschlossen
letzter Schneefall am:
keine Angabe
Skibetrieb :
geöffnete Lifte:
0 von 5
Pisten befahrbar:
0.0 km von 12.8 km
Talabfahrt :

geschlossen

Galerie



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen:
383
Weiterempfehlungsrate:
89%
Fazit Reise insgesamt
1,97
Unterkunft:
1,91
Pistenaktivitäten:
1,86
Ski-/Snowboardkurse:
1,45
Betreuung durch Frosch:
1,58
Qualität Abendessen:
2,10
Sauberkeit Zimmer:
1,99
1 = sehr gut / 6 = ungenügend
Die Bewertung erfolgt anhand der Quality-Reports der letzten zwei Saisons, die unsere Gäste am Ende jeder Reise direkt vor Ort ausfüllen.

Unsere Teamer vor Ort

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wo kann man parken, wenn man mit dem eigenen PKW anreist?

    Für Selbstanreiser sind ausreichend Parkplätze direkt am Sportclub Alpengarten vorhanden.

    Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben Bus-, Zug- und Privatanreise?

    Wir fliegen von Hamburg, Bremen, Düsseldorf, Berlin und Köln mit Air Berlin, Germanwings, TUIfly und Easyjet nach Salzburg. Der Transfer ist bereits im Reisepreis inbegriffen. Dieser erfolgt als Sammeltransfer durch ein Busunternehmen und endet direkt am Sportclub Hotel Alpengarten. ACHTUNG! Bitte achtet beim Verlassen des Flughafens auf ein Schild mit der Aufschrift "National Park Shuttle Transfer"!

    Wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

    Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Mallnitz?

    Für die Anreise mit dem PKW gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:
    1. Aus Richtung München über Salzburg - Autobahn - Abfahrt Anschluß Bischofshofen Richtung Gasteinertal - Badgastein -Böckstein (Tauernschleuse) - Mallnitz.
    2. Aus Richtung München über Salzburg -Tauernautobahn (A10) Richtung Villach - vor Spittal Abfahrt Lendorf Richtung Mallnitz -Möllbrücke nach rechts ins Mölltal -Obervellach - Mallnitz.
    3. Aus Richtung München über Kufstein - Wörgl - Kitzbühel - Felbertauerntunnel - Lienz -Obervellach - Mallnitz.
    Bitte keine Anreise vor 09.00 Uhr morgens! Solltet Ihr am Anreisetag später als 21.00 Uhr eintreffen, informiert bitte die Hausleitung telefonisch über Eure voraussichtliche Ankunftszeit.

    Wann können die Zimmer im Sportclub Alpengarten am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

    Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und dass Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

    Ja, die Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

  • Unterkunft

    Wie ist die Ausstattung des Sportclubs?

    Der Sportclub Alpengarten verfügt über ein Restaurant, einen Tagesraum, eine gemütliche Hausbar und einen großzügigen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabine (bereits im Preis enthalten). Massagen und Kosmetikbehandlungen sind gegen Bezahlung möglich.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Alpengarten?

    Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

    Müssen Handtücher/ Bademäntel mitgebracht werden?

    Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- €, Bademäntel für 6,- € (Pfand 10,- €).

    Wie kann ich im Hotel bezahlen?

    Ihr könnt Eure Skipässe, Skikurse oder Merchandise-Artikel bar mit Euro bezahlen. Die Getränke laufen über unsere Getränkekarten, die Ihr pro Stück für 25,- € vor Ort erhaltet. Solltet Ihr am Ende Eurer Reise ein Guthaben auf der Getränkekarte haben, so erhaltet Ihr die Differenz direkt vor Ort zurück.
    Die Zahlung mit EC-Karte ist nicht möglich. Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur Visa u. Mastercard).

    Gibt es im Sportclub Alpengarten einen Internetzugang?

    Mit dem hauseigenen Laptop im Tagesraum kann das WLAN-Netz im Sportclub kostenlos genutzt werden.

  • Reiseziel

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Den nächsten Geldautomaten findet Ihr direkt im Ortskern.

    Wir haben gehört, dass ab Winter 09/10 der Helm für Kinder in den Skigebieten Österreichs Pflicht ist. Ist das wirklich so?

    Ja, das stimmt. Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr müssen beim Befahren von Skipisten im Rahmen der Wintersportausübung einen handelsüblichen Wintersporthelm tragen. Die Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen haben für die Einhaltung dieser Verpflichtung im Rahmen ihrer Möglichkeiten Sorge zu tragen.
    Der Kopfschutz ist auch beim Fahren mit anderen Wintersportgeräten wie zum Beispiel Skibobs oder Rodeln auf präparierten Pisten zu tragen.
    Die Helmpflicht gilt nur in folgenden Bundesländern: Salzburger Land, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland und Wien. In den Bundesländern Tirol und Vorarlberg gibt es derzeit keine gesetzliche Regelung. In Vorarlberg wurde lediglich eine öffentliche Empfehlung für das Tragen von Skihelmen ausgesprochen.
    Kontrollen der Helmpflicht hat die Politik im Gesetz nicht vorgesehen. Es wird auch keine Strafe für die Erziehungsberechtigten geben, wenn das Kind keinen Helm trägt. Es soll nur bewusst gemacht werden, wie gefährlich das Skifahren oder Snowboarden ohne Helm für Kinder sein kann.

  • Aktivitäten

    Wie oft fahren die Skibusse in Richtung Gondelstation?

    In Richtung Hausskigebiet Ankogel fahren die Busse alle 30 min, in Richtung Mölltaler Gletscher fahren die Busse viermal am Tag. Die Skibushaltestelle befindet sich direkt vor der Haustür des Sportclubs Alpengarten.

    Wird für den Skipass ein Foto benötigt?

    Für den 7-Tages-Skipass wird kein Foto benötigt.

    Wann beginnen die Skikurse?

    In der Regel beginnen die Skikurse immer am Sonntag. Ausnahmen werden direkt vor Ort mit dem Skilehrer besprochen.

    Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

    Diejenigen, die den 7 Tages Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn bei uns z.B. der 8 Tages Skipass vorgebucht wurde, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr Euren Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.

    Werden verlorengegangene Skipässe ersetzt?

    Nein, leider nicht.

  • Ausrüstung

    Wo kann ich Skier, Schuhe, Stöcke und Helme leihen?

    Der Skiverleih läuft komplett (ausser Langlaufski) über den örtlichen Verleih "Top-Skischule Jamnig".

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Hohe Tauern / Mölltal - weitere
empfehlenswerte Reisen: