Arlberg
Österreich

Sportclub Arlberger Hof

  • Skiverleih/Service direkt im Haus
  • Skigebiet bis 2.811 m Höhe
  • 340 km Pisten / 200 km Off-Pisten
  • 5 Sterne im ADAC-Skiatlas
  • Prädikat "besonders schneesicher"
Sport inklusive
  • SkiguidungPlus
  • Rahmenprogramm
Weitere Sportangebote
  • Ski- & Snowboardkurse
  • Langlauf
  • Freeride-Camps
Lage
  • Am Fuß des Arlbergs
  • 2 km bis zur Talstation Sonnenkopf
  • 5 km bis Stuben
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Idylle am Fuße des Arlberg

Sportclub Arlberger Hof
Sportclub Arlberger Hof

Den Arlberg als Berg – den gibt es gar nicht. Sein Name steht vielmehr für eine der vielseitigsten Skiregionen der Alpen. Wie Oasen verstreut liegen Orte, deren Namen allein ein angenehmes Prickeln erzeugen: St. Anton, St. Christoph, Stuben, Zürs und Lech. Die neue Flexbahn zwischen Stuben und Zürs macht das Skifahren noch vielseitiger und vor allem komfortabler. Durch diese neue Verbindung können Skifahrer alle Orte am Arlberg einfach auf Skiern erreichen. Das macht Ski Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs und zählt zu den Top 5 weltweit.

Klösterle. Hier im Schatten des Arlbergs ist es ruhig und beschaulich geblieben. Und das, obwohl Stuben nur 5 km entfernt liegt. Der Skibus hält direkt vor der Haustür und fährt uns in 5 – 10 Minuten nach Stuben. Von dort kommt Ihr direkt mit dem Lift in die Skigebiete von St. Anton, Lech/Zürs und St. Christoph. Die Talstation vom Skigebiet Sonnenkopf ist ca. 2 km entfernt und ebenfalls leicht mit dem Skibus zu erreichen. Aus dem Sonnenkopfgebiet führt eine Abfahrt direkt bis zum Sportclub.

CO2-neutraler Sportclub Sportclub Arlberger Hof. Der Arlberger Hof mit insgesamt 54 Gästebetten bietet alles, um sich rundum wohl zu fühlen. Der rustikale Speise-/Aufenthaltsraum mit Bar sorgt für eine lockere, gemütliche Atmosphäre. In der Almrauschbar, dem hauseigenen Partykeller, können wir beliebig feiern, ohne zu stören. Die großzügige Sauna kann kostenlos genutzt werden. Die Zimmer sind freundlich und zweckmäßig eingerichtet, teilweise mit Balkon. Einige wenige Zimmer mit Etagendusche und separatem WC.

Arlberg durch die Hintertür

Das beschauliche Klösterle haben wir als Ausgangspunkt für das Erlebnis Arlberg gewählt und somit quasi durch die Hintertür einen preiswerten Zugang zu dem legendären Skizirkus gefunden. Uns gefällt vor allem auch die Kombination aus dem kleinen, sehr feinen Skigebiet Sonnenkopf direkt vor unserer Haustür und dem riesigen Skizirkus Arlberg. Unser Sportclub ist eher einfach, aber äußerst gemütlich und bietet mit guten Zimmern, der großzügigen Sauna, einer stylischen Bar und einem engagiertem Frosch Team alles, um sich rundum wohl zu fühlen.

Die Skigebiete
Der „Arlberg-Skipass“ erschließt ganz unterschiedliche Skigebiete und bietet mit über 300 Pistenkilometern und 200 km Tiefschneeabfahrten den Reiz, jeden Tag neue Pisten und Touren kennen zu lernen. Aber auch Einsteiger und Cruiser kommen auf ihre Kosten: leicht zu fahrende Rundtouren erschließen weite Strecken und ein tolles Landschaftserlebnis. Sagenhaft ist auch die Schneesicherheit in einer Region bis auf stolze 2.800 m.

Klösterle hat sein eigenes, feines Skigebiet bis auf 2.300 m Höhe. Am Sonnenkopf wurden 40 km abwechslungsreiche Abfahrten und äußerst attraktive Möglichkeiten abseits der Pisten erschlossen. Wenig Leute, viel Schnee und zahlreiche Offpiste-Strecken machen den Sonnenkopf zu einem echten Geheimtipp. Eine 11 (!) km lange Piste endet direkt an unserem Sportclub.

Skifahrgarantie
In der letzten Saisonwoche ab dem 19.04.2019!
Das heißt: sollten in dieser Zeit die Liftanlagen in Stuben und Lech/ Zürs nicht in Betrieb sein, so fahren wir Euch mit unserem Bus nach Ischgl. Und das, wenn nötig, jeden Tag.

Skipass
Die angegebenen Skipasspreise beziehen sich auf den Gesamtskipass Arlberg. Die Bus- und Zugabfahrtszeiten ermöglichen 7 volle Skitage, die Fluganreise in der Regel 6 Skitage. Zusätzlich kann der Ankunftstag als ganzer oder halber Skitag am Sonnenkopf genutzt werden. Der Aufpreis für die Skipassverlängerung wird vor Ort gezahlt.

Skipass-Service
Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, besorgt unsere Reiseleitung bereits für Euch die vorgebuchten Skipässe.

Essen & Trinken
Euch erwarten ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein leckeres 4-Gang-Menü inkl. Salat. Pistenbrote und ein Snack am Abreisetag gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Einmal in der Woche bleibt die Küche kalt und wir laden Euch zum Essen in einem lokalen Restaurant ein.

Anreise
Alle Informationen zur Anreise im Winter

Après & Action
Der Après-Ski von St. Anton beginnt schon mit der letzten Talabfahrt. Ob beim Skischuhtanz im sagenumwobenen "Mooserwirt" oder in einer der zahlreichen Kneipen - überall herrscht super Stimmung und jeder Geschmack wird bedient. Wöchentlich haben wir daher einen gemeinsamen Après- Skitag in St. Anton mit Bustransfer zurück nach Klösterle geplant. Darüber hinaus organisiert unser Froschteam - wie gewohnt - ein rundes Programm aus Après-Ski, Parties in unserer Bar, Glühwein und Musik an der Schneebar...

Teilnehmerzahl
mind. 10 Personen

Aktivitäten

Keiner muss alleine Skifahren. Unsere Reiseleiter organisieren mit Euch das Skifahren in der Gruppe und zeigen Euch die schönsten Pisten und Variationen. Anfänger lernen in kleinen Gruppen angstfrei und mit Spaß Ski zu fahren. Und Fortgeschrittene und Könner feilen mit Tipps und Übungen an ihrer Technik. Egal, was man im Schnee alles anstellen kann - wir zeigen Euch, wie es geht. Carven, Freeriden, Langlaufen, probiert's einfach aus. 

Mit dem „Arl­berg­-Skipass“ erschließen wir uns ganz unterschiedliche Skigebiete und können jeden Tag neue Pisten und Touren kennenlernen. Flair und sportliches Niveau am Arlberg suchen ihresgleichen. Aber auch Einsteiger und Cruiser kommen auf ihre Kosten: leicht zu fahrende Rundtouren erschließen weite Strecken und ein tolles Landschaftserlebnis.

Schneehöhen & Pistenbericht
Aktuelle Meldung vom 23.04.2018. Powered by schneehoehen.de.

Schneehöhe
Tal : cm
Schneehöhe Berg:
cm
Neuschnee :
cm
Schneezustand :
keine Angabe
Pistenzustand :
geschlossen
letzter Schneefall am:
keine Angabe
Skibetrieb :
geöffnete Lifte:
0 von 88
Pisten befahrbar:
0.0 km von 305.0 km
Talabfahrt :

geschlossen

Galerie

Reiseberichte



Reiseberichte

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

  • 13.04.2018
    Wie heißt es so schön - winterliche Grüße vom... ... mehr
  • 01.04.2018
    Das Team vom Arlberger Hof wünscht ein frohes Osterfest! Heute mit ganz ... ... mehr
Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen:
1.939
Weiterempfehlungsrate:
93%
Fazit Reise insgesamt
1,75
Unterkunft:
1,78
Pistenaktivitäten:
1,57
Ski-/Snowboardkurse:
1,68
Betreuung durch Frosch:
1,45
Qualität Abendessen:
1,61
Sauberkeit Zimmer:
1,68
1 = sehr gut / 6 = ungenügend
Die Bewertung erfolgt anhand der Quality-Reports der letzten zwei Saisons, die unsere Gäste am Ende jeder Reise direkt vor Ort ausfüllen.

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wo kann ich mich über die neue Verbindung zwischen Stuben und Zürs erkundigen?

    Einfach klicken für alle Infos zur neuen Flexenbahn!

    Wie kommt man am besten mit dem PKW nach Klösterle?

    Über Lindau/ Bregenz: A 14 Rheintalautobahn über Dornbirn, Feldkirch bis Bludenz - dort übergehend in die S16 Arlbergschnellstraße über Braz, Dalaas nach Klösterle - Abfahrt Klösterle West (Wald a.A.) oder Abfahrt Klösterle Ost (Langen/a.A.) Über München: A 12 Inntalautobahn Richtung Arlberg nach Landeck übergehend in die S16 durch den Arlbergtunnel oder über den Arlbergpass nach Klösterle.

    Welche Anreisemöglichkeit gibt es neben der Bus-und PKW-Anreise?
    Folgende, weitere Anreisemöglichkeiten bieten wir an:
    1. Die Anreise mit dem Schnee-Express (Liege-oder Sitzplatz).
    Ausstieg ist der Bahnhof "Langen am Arlberg" inkl. Weitertransfer zum Sportclub.
    2. Samstags per Flug mit der Swiss Air, Lufthansa, Eurowings und Easyjet nach Zürich ab div. deutschen Flughäfen. Der Weitertransfer zum Sportclub findet als Sammeltransfer mit feststehenden Abfahrtszeiten durch das Transferunternehmen "Arlberg-Express" statt.
    Kann ich einen anderen Bus-Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist leider nicht möglich. Die Zustiege sind in unserem Katalog oder im Internet aufgeführt. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Kann man am Abreisetag nachmittags noch im Haus duschen und sich umziehen?

    Ja, diese Möglichkeiten bieten wir unseren abreisenden Gästen im Saunabereich an.

    Wann können die Zimmer im Sportclub Arlberger Hof am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer stehen am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 09:30 Uhr freigemacht werden.

    Wann fährt der Bus von Klösterle nach Deutschland zurück?

    Es hängt immer davon ab, wann der Bus angekommen ist. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in Klösterle eingetroffen ist, wird die Abreise gegen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, so dass sich die Rückreise ein wenig nach hinten verschiebt.

    Wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck im Fahrgastinnenraum, 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen. Bei Snowboards müssen die Bindungen abgeschraubt sein.

    Wie erfolgt der Transfer vom/zum Flughafen, wenn ich die Reise mit Flug über Frosch gebucht habe?

    Der Transfer vom Flughafen Zürich zum Arlberger Hof in Klösterle erfolgt samstags in der Regel mit Fahrzeugen der Firma "Arlberg Express". Bitte begebt Euch nach der Ankunft direkt vor das Gebäude von Terminal 2/B. Die Fahrzeuge (Busse/Kleinbusse/Taxen) sind ebenfalls mit "Arlberg Express" beschildert. Je nach Flugankunft kann es unter Umständen zu kleinen Wartezeiten bis zur Abfahrt kommen.
    Sollte Euer Flug massive Verspätungen haben, informiert bitte umgehend, am besten noch vom Abflughafen in Deutschland aus, unser Team im Sportclub Arlberger Hof, damit ggf. ein alternativer Transfer organisiert werden kann.
    Für Eure Rückreise informiert Euch unsere Reiseleitung im Sportclub über die Abfahrtszeiten aus Klösterle.
    Die Transferzeit beträgt je nach Witterung und Verkehrslage ca. 2,5 - 3 Stunden.

  • Unterkunft

    Gibt es Parkplätze am Sportclub Arlberger Hof?

    Ja, Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Sportclub.

    Müssen Handtücher mitgebracht werden?

    Bettwäsche und Handtücher sind in den Zimmern vorhanden. Saunahandtücher und Bademäntel könnt Ihr gegen eine Reinigungsgebühr (2,- bzw. 6,-) bei uns ausleihen.

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub Arlberger Hof?

    Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen nur am Wechseltag.

    Was beinhaltet die Halbpension und wird vegetarisches Essen angeboten? Was tun bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

    Die Halbpension beginnt mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. An einem Abend wird das Abendessen auswärts eingenommen.
    Vegetarische Kost kann immer alternativ angeboten werden. Bitte bei Buchung angeben. Einmal pro Woche kochen wir an unserem "Veggie-Tag" sogar komplett fleischlos für alle.
    Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Gibt es im Sportclub Arlberger Hof WLAN?

    Im Arlberger Hof steht Euch WLAN zur Verfügung. Der beste Empfang habt Ihr im Rezeptionsbereich.

    Ist im Sportclub die Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich?

    Ihr habt die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen (nur deutsche Visa u. Mastercard).

  • Aktivitäten

    Wann und wo bekommt man den vorgebuchten Skipass?

    Kein Schlange stehen, kein Stress. Während Ihr noch gemütlich frühstückt, steht unsere Reiseleitung bereits im Skipassbüro und besorgt die vorgebuchten Skipässe. Falls Ihr noch keinen Skipass vorgebucht habt oder Ihr Euren vorgebuchten Skipass ändern wollt, könnt Ihr dies ebenfalls nach Ankunft bei unserer Reiseleitung bestellen.
    Diejenigen, die den 7-Tages-Skipass gebucht haben, erhalten diesen am Sonntagmorgen von unserer Reiseleitung. Wenn Ihr z.B. den 8-Tages-Skipass vorgebucht habt, weil Ihr bereits schon am Anreisetag skifahren möchtet, so erhaltet Ihr den Skipass von unserer Reiseleitung schon am Samstagmorgen, so dass Ihr ohne großes Anstellen an den Kassen auf die Piste gehen könnt.
    Skipässe vermitteln wir als Fremdleistung der Klostertaler Bergbahnen Ges.m.b.H. & Co KG.

    Wird ein Passfoto für den 7-Tages-Skipass benötigt?

    Nein, ab dem 10-Tagespass benötigt man ein Foto.

    Können auch Snowboarder am Freeride-Camp teilnehmen?

    Auch Snowboarder können mitfahren, sie müssen aber körperlich und technisch ausgesprochen fit und sicher sein.
    Gerade bei längeren Querungen sind Snowboarder im Nachteil und dürfen die Gruppe dann nicht aufhalten. Auch bei erhöhter Lawinengefahr müssen Snowboarder schnell aus „Gefahrenzonen“ raustraversieren können.

    Wann beginnen die Freeride-Camps?

    Die Freeride-Camps (Basic & Classic) beginnen immer sonntags und enden am Dienstag!

    Wird Skiunterricht angeboten?

    Der Ski- und Snowboard-Unterricht sowie unsere Freeride-Camps werden in Kooperation mit der örtlichenSchischule Stubenangeboten. Der Unterricht (Gruppe ab 4 Personen, alternativ Privatstunden) kann nur auf Anfrage vor Ort gebucht werden.

    Für welches Skigebiet gilt der 7-Tages-Skipass?

    Der Skipass gilt für den gesamten Arlberg Skizirkus und schließt auch die Nutzung der Skibusse mit ein.

  • Ausrüstung

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    Der Skiverleih unseres Partners Skibase befindet sich direkt neben dem Sportclub und bietet eine große Auswahl an Skiern für alle Könnensstufen - und Schnee-/Geländebeschaffenheiten, Snowboards, LVS-Ausrüstung, Skibekleidung & Accessoires.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.