Sarti: unsere 1. Frosch Familienreise
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen
  • 1/7 - Bilder zeigen

Nachdem wir vor unseren Kindern schon oft mit Frosch verreist waren, haben wir nun zum ersten Mal eine Familienreise gebucht. Unsere Wahl fiel auf den Sportclub Sarti-Beach, da dies der einzige Frosch Sportclub mit Kinderbetreuung ab 4 Jahren ist.

Anreise

Geflogen sind wir ab Memmingen mit Ryanair. Ein Koffer mit 20 kg Gepäck, sowie ein kleines Handgepäck waren pro Person inklusive. Essen und Trinken konnte man an Bord käuflich erwerben, was aber bei der kurzen Flugzeit von 1,45 Std nicht nötig war. Die Abfertigung verlief problemlos und unser Flug kam pünktlich in Thessaloniki an. Sogar unsere Koffer sind angekommen, was zurzeit ja nicht selbstverständlich ist. Ryanair war also völlig okay!

In Thessaloniki wurden wir und viele weitere Frösche freundlich empfangen und mit einem Reisebus in ca. 2 Stunden nach Sarti gebracht.

Unterkunft

Wir hatten ein Zimmer (Kategorie S3) im Haus Athos gebucht. Es gab ein Doppelbett, eine komfortable Ausziehcouch, eine kleine Küche, 2 Balkone und ein frisch renoviertes Bad. Die Ausstattung der Küche war kunterbunt und in jedem Zimmer unterschiedlich. Zur Zubereitung von Nudeln hat es aber gereicht. Leider gab es nur einen kleinen Kleiderschrank. Dieser war für vier Personen viel zu klein. Ein Nachteil der Zimmer im Haus Athos ist, dass man die Partymusik der Beachbar sehr gut hört. Dafür hat man aber einen wunderschönen Blick aufs Meer, den Berg Athos und den Sonnenaufgang.

Im Sportclub waren auch Gäste ohne Kinder (von Frosch Classic-Reisende genannt). Diese saßen zum Essen in einem anderen Bereich und hatten auch ihr eigenes Wochenprogramm. Nur einzelne Aktivitäten wurden gemeinsam durchgeführt.

Programm

Das Erwachsenen-Programm während unserer 2 Wochen war abwechslungsreich und bot für alle etwas: Mountainbiketouren, Wanderungen, Strandspiele, Fitness (z. B. Tabata, Pool Tabata, progressive Muskelentspannung…) Bootsausflüge, Mottoabende, Kickerturnier … Gegen Aufpreis konnte man auch am Beachvolleyball-Camp, Bootcamp oder Yoga teilnehmen. Die Wanderungen und Mountainbiketouren waren kostenfrei, manchmal viel eine Transfergebühr an.

Die Kinder waren je nach Alter in verschiedenen Gruppen eingeteilt. Unsere beiden gehörten zu den jüngsten und waren somit bei den „Kaulquappen“. Sie haben sehr schnell Anschluss gefunden und hatten bei der Betreuung viel Spaß. Es standen Aktivitäten wie: Poolparty, basteln, Pimp your Teamer, kleine Wanderungen, Schildkröten füttern, Sandburgenbau, Tanzen… auf dem Programm. Die Betreuungszeiten waren auf die Zeitdauer der Erwachsenen-Aktivitäten gut abgestimmt, so dass wir problemlos am Programm teilnehmen konnten.

Es gab aber auch gemeinsame Aktivitäten wie Familienwanderungen, die Sarti-Wasserspiele, Abendprogramm … Sehr gut gefallen hat uns und den Kindern die Familienwanderung durchs Flussbett.

Unsre Kinder waren glücklich und wir Eltern auch!

Verpflegung

Das Essen war reichhaltig und abwechslungsreich und für uns Erwachsene top. Es gab jedoch Tage, an denen viele Kinder nichts gefunden haben, was sie mochten. Die Getränke beim Abendessen sind leider recht teuer. Schade, dass es nicht, so wie wir es aus anderen Sportclubs kennen, kostenlos Wasser zum Essen gibt.

Fazit

Nach 2 Wochen war unser Urlaub vorbei. Es war gut, dass wir uns für 2 Wochen entschieden haben. So konnten wir viel erleben und trotzdem entspannen und haben viele nette Froschbekanntschaften gemacht. Vielen Dank auch an das tolle Team vor Ort!

Liebe Grüße an alle, die mit uns dort waren! Wir freuen uns den ein oder anderen bei einer weiteren Familienreise wieder zu sehen!

Denn eins steht fest: Wir werden wieder mit Frosch verreisen! Schade, dass es nicht mehr Reiseziele mit Kinderbetreuung ab 4 Jahren gibt!

Alle Reiseberichte zum Reiseziel "Familien-Sportclub Sarti-Beach"

Schickt uns eure Urlaubserinnerungen

Wir veröffentlichen Eure Reiseberichte an dieser Stelle. Für Eure Mühe belohnen wir Euch mit einem Reisegutschein In Höhe von 75,- EUR. Sendet uns eine kurze E-Mail zu welchem Urlaubsziel Ihr schreiben möchtet und wir setzen uns umgehend mit Euch In Verbindung, um die Details zu klären.

Jetzt schreiben