Paros
Griechenland

Paros - Wanderreise

  • 4*-Hotel direkt am Meer
  • 7 leichte bis mittelschwere Wanderungen
Highlights
  • Caldera Wanderung auf Santorini
  • Schmetterlingstal
  • Kloster Agios Antonios
Nützliche Infos
  • Yogakurse & Bootsausflug zubuchbar
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Die griechische Inselwelt der Kykladen

Paros - Wanderreise
Paros - Wanderreise

Wer von Griechenland träumt, hat die Kykladen vor Augen: Weiß gekalkte, würfelförmige Häuser mit blauen Fensterläden, verwinkelte Gassen mit gemütliche Tavernen und ungemütlichen Stühlen, gleißendes Licht über tintenblauem Meer. Auf 7 geführten Wanderungen entdecken wir die traumhafte Inselwelt der Kykladen und haben daneben noch genügend Zeit für weitere Aktivitäten. Ein 4-tägiger Yoga-Kurs (Meditation, Yoga Shakti) und ein Bootsausflug nach Delos lassen sich wunderbar ergänzend integrieren und können als zusätzliche Bausteine gebucht werden. Eine Tauchschule auf Paros bietet Kurse und Tauchgänge an.

Paros gilt als die Insel mit den schönsten Ortschaften der Kykladen. Sie bietet wunderschöne Sandstrände und kulturelle Sehenswürdigkeiten inmitten einer beeindruckenden Natur. Das malerische Naoussa, die Felsformationen in Kolimbithres und das Bergdorf Lefkes sind nur einige Facetten des vielseitigen Paros.

Antiparos, die ruhige kleine Schwesterinsel Antiparos ist nur einen Meeresarm von Paros entfernt und in knapp 10 Minuten mit der Fähre zu erreichen. Antiparos ist berühmt für seine auf der Ostseite der Insel gelegene große Tropfsteinhöhle und die vielen abgeschiedenen kleinen Sandbuchten. Wer einen typischen ruhigen Kykladenort sucht, in dem noch mehr ist wie es früher einmal war, ist in der Chora von Antiparos genau richtig.

Santorini ist sicher die ungewöhnlichste Insel der Kykladengruppe. Einzigartig sind die Architektur und der Kontrast der weiß getünchten Häuser zu der dunklen Lavalandschaft. Faszinierend sind auch die Sonnenuntergänge am Kraterrand.


Drei traumhafte Inseln

Faszinierend an dieser Reise ist die Verbindung dreier traumhafter Inseln mit einem wunderschönen Hotel mit Pool und eigenem Strand. Die Wanderungen sind eher leicht und weniger sportlich. Sie orientieren sich mehr an schönen Ausblicken und kulturellen Sehenswürdigkeiten der Inseln. Eine Reise, die wirklich alle Sinne anspricht.


Wohnen
Strandhotel auf Paros. Unser elegantes und geschmackvoll eingerichtetes 4*-Hotel (Holiday Sun Hotel in Pounda) auf Paros ist mit viel Liebe zum Detail in der typisch kykladischen Architektur erbaut und wunderbar in die Landschaft integriert. Es liegt an der Westküste von Paros direkt am Strand und bietet einen traumhaften Blick auf die Ägäis. Die einsame Lage direkt am Privatstrand, verknüpft mit dem angenehmen Ambiente des Hotels, schafft eine einzigartige Atmosphäre, in der man sich als Gast wohlfühlt.
Die geräumigen und komfortablen Zimmer haben alle Meerblick und sind mit Balkon/Terrasse, Klimaanlage, Bad, Kühlschrank, Safe, Haartrockner, Direktwahltelefon, WLAN und Sat-TV ausgestattet. Neben dem schönen Swimmingpool, von dem man das Meer und das gegenüberliegende Antiparos sehen kann, hat das Hotel einen Privatstrand und einen blühenden Garten. Von den Terrassen rund um die Poolbar genießen wir abends die schönsten Sonnenuntergänge. In der näheren Umgebung des Hotels gibt es noch weitere schöne Strände und eine Strandtaverne.

Hotel auf Santorin. Die jeweils erste und die letzten zwei Nächte verbringen wir in familiären und freundlichen Hotels jeweils mit komfortablen Zimmern, Restaurant und Pool (Anreisen 23.05./04.07./12.09. im Hotel Albatros in Karterados).

Essen & Trinken
Halbpension. Das Frühstück wird im Hotel eingenommen, das Abendessen in einer landestypischen Taverne.

Anforderungen
Einfache bis mittlere Wanderungen von 8 - 12 km Länge sollten für Euch kein Problem darstellen.

Teilnehmerzahl
mind. 5 Personen, max. 22 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1. Tag Anreise

    Flug nach Santorini, Transfer ins Hotel und gemeinsames Begrüßungsessen.

  • 2 . Tag Schiffsüberfahrt nach Paros

    Vormittags zur freien Verfügung, am Mittag Überfahrt (3 Stunden) nach Paros. Transfer zum Hotel (10 Min.) und gemeinsames Abendessen.

  • 3. Tag Tropfsteinhöhle auf Antiparos (12 km)

    Wir setzen über nach Antiparos (10 Min.), besichtigen die zauberhafte Altstadt und wandern zu einer berühmten Tropfsteinhöhle. Anschließend Fahrt in eine einsame, schöne Bucht zum Baden und Mittagessen in einer Taverne.

  • 4 . Tag Tag zur freien Gestaltung.
  • 5. Tag Schmetterlingstal - Kloster Christou Dassou - Parikia (8 km)

    Unsere Wanderung führt uns zuerst zu einem kleinen Naturschauspiel, dem Schmetterlingstal - einer kleinen grünen Oase, in welcher sich zahlreiche bunte Nachtfalter tummeln. Das Nonnenkloster Christou Dassou auf einer Hügelspitze gelegen, bietet einen herrlichen Blick auf Antiparos und die westliche Ägäis. Nach der Besichtigung des Klosters wandern wir gemütlich zur Inselhauptstadt Parikia. Hier bummeln wir durch die verwinkelten Gassen des Kastroviertels und besuchen die Kirche der hundert Tore, die Panagia Ekatontapyliani. Die ca.1000 Jahre alte Kirche zählt zu den wichtigsten byzantinischen Denkmälern Griechenlands. Am Abend fahren wir mit einem Kaiki zum Portes Felsen und genießen auf dem Boot die einmalige Stimmung der untergehenden Sonne. Kühle Getränke und Dips werden gereicht.

  • 6. Tag Leuchtturm - Kolimbithres – Naoussa (9 km)

    Am Strand von Kolimbithres, bekannt durch seine bizarren Felsformationen, beginnen wir mit unserer Wanderung hinauf zu den Überresten der mykenischen Stadt. Am Strand entlang mit wundervollem Ausblick auf die Bucht, führt unser Weg zum Leuchtturm auf dem Kap Korakas. Von da aus fahren wir zu der Perle von Paros, nach Naoussa und schlendern durch dieses wunderschöne Örtchen mit dem malerischen alten Fischerhafen.

  • 7. Tag Tag zur freien Gestaltung
  • 8. Tag Byzantinischer Weg nach Lefkes (12 km)

    Wir starten unsere Wanderung in dem kleinen Dorf Prodromos und laufen auf dem gepflasterten Pfad aus byzantinischer Zeit zu dem romantischen, am Fuße des Agios Pantes liegenden Bergdorf Lefkes. Die Vegetation auf diesem Weg ist besonders vielfältig. Nach der Besichtigung des alten, malerischen Örtchens und einem leckeren Mittagessen mit lokalen Köstlichkeiten durchqueren wir auf den Rückweg ein fruchtbares Tal, vorbei an einer kleinen Kapelle mit frisch fließendem Quellwasser.

  • 9. Tag Tag zur freien Gestaltung (fakultativ Bootsausflug nach Delos & Mykonos)

    An diesem Tag besteht die Möglichkeit zu einem Bootsausflug nach Delos und Mykonos. Das Heilige Delos, der Geburtsort von Apollo und Artemis, zählt zu den bedeutendsten Ausgrabungen in der Ägäis. Nach Besichtigung der antiken Ausgrabungsstätte geht es weiter mit dem Boot nach Mykonos, zu einem Bummel durch das Städtchen mit den typisch weiß getünchten Häusern und den blumengeschmückten Balkonen.

  • 10. Tag Inselmitte - von Lefkes nach Aspro Chorio (11 km)

    Von Lefkes nach Drios durchqueren wir das einsame innerparische Hochland. Wir passieren grüne Weinterrassen. Auf dem Weg durch die schroffe, mit Macchia bedeckte Berglandschaft passieren wir mehrere kleine Kapellen und werden immer wieder mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Am Nachmittag erreichen wir den im Süden gelegenen Ort Aspro Chorio. (Badegelegenheit)

  • 12. Tag Strandwanderung - vom New Golden Beach nach Ampelas (11 km)

    Wir starten unsere Strandwanderung im Südosten der Insel am New Golden Beach und folgen dem abwechslungsreichen Küstenverlauf in Richtung Norden. Vorbei an schönen Buchten passieren wir das auf einem markanten Bergkegel gelegene Kloster Agios Antonios und genießen auf der ganzen Wanderung den Ausblick auf die Nachbarinsel Naxos. Der kleine Fischerhafen von Ampelas ist der ideale Ort, um die Wanderung mit einer Mittags- und Badepause ausklingen zu lassen.

  • 13. Tag Schiffsüberfahrt nach Santorini
  • 14. Tag Caldera Wanderung auf Santorini (12 km)

    Entlang des spektakulären Kraterrandes führt unsere Panoramawanderung von Fira zu einem der malerischsten Orte der Welt, nach Ia. Hier haben wir genügend Zeit zum Bummeln und genießen den magischen Ausblick.

  • 15. Tag Abreisetag

    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Erhalte ich auch automatisch einen Transfer zum Hotel, wenn ich den Flug selbst organisiere?

    Ja, der Transfer ab/an Airport Santorini ist immer dabei. Um den Transfer organisieren zu können, benötigen wir in jedem Falle (am Besten direkt bei Buchung) Deine vollständigen Flugdaten.

  • Unterkunft

    Gibt es einen Safe auf den Zimmern?

    Ja, die Zimmer verfügen über einen Safe.

    Verfügen die Zimmer über eine Klimaanlage?

    Ja, die Klimaanlage kann kostenfrei genutzt werden.

    Gibt es einen Kühlschrank im jeweiligen Hotel?

    Ja, ein Kühlschrank ist vorhanden.

    Verfügen die Hotels über einen Internetzugang/W-LAN?

    Ja, in allen Hotels kann das Internet genutzt werden.

    Können Bade-/Strandhandtücher in den Hotels geliehen werden?

    Auf Paros ist dies möglich, auf Santorini nicht.

    Wie sieht die Verpflegung aus?

    Morgens wird das Frühstück auf der schönen Sonnenterrasse des Hotels eingenommen. An acht Abenden in den zwei Urlaubswochen wird das Abendessen in einer nahegelegenen Strandtaverne direkt am Meer oder in einer Taverne in Naoussa serviert. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.
    Die Poolbar bietet ab Mittags Getränke und Snacks an.

    Kann ich telefonisch vor Ort erreicht werden?

    Ja.

  • Reiseziel

    Wie ist die ärztliche Versorgung vor Ort?

    Auf Santorini und auf Paros gibt es jeweils ein Krankenhaus.

    Gibt es vor Ort die Möglichkeit, Wäsche zu waschen?

    Ja, in den Hotels sowie in den Laundry-Services vor Ort kann man seine Wäsche waschen (lassen).

    Sind Badeschuhe für den Strand notwendig?

    Nein.

    Gibt es Geldautomaten in der näheren Umgebung der Hotels?

    Ja.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.