Mallorca
Spanien

Laufwochen im Sportclub Vent-i-Mar

  • Adults only!
  • Wohnen im Sportclub direkt am Strand
  • Laufstrecken in den Naturschutzgebieten Son Real & S'Ablufera
  • Betreuung durch Laufinstructor während der gesamten Woche
Sport inklusive
  • Lauftechnik-Einheit
  • Funktionelles Muskel- & Faszientraining
  • Motivationstechniktraining
  • Angebote des Sportclubs
Lage
  • Direkt am Sandstrand von Can Picafort
  • Bucht von Alcúdia
  • Mallorcas Norden
Highlights
  • Training mit professionellem Laufinstructor
  • Videoanalyse der eigenen Lauftechnik
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Läuft bei Dir!

Laufwochen im Sportclub Vent-i-Mar
Laufwochen im Sportclub Vent-i-Mar

Mallorca hat viele Facetten. Besonders im Norden der Insel, rund um die Bucht von Alcúdia, zwischen den Gebirgslandschaften der Serra de Tramuntana bei Pollença und dem nahezu unbekannten Naturpark Llevante finden sich herrliche Küstenabschnitte, spektakuläre Bergwelten und ein ursprüngliches, idyllisches Hinterland. Insbesondere die beiden Naturschutzgebiete Son Real und S'Albufera, nördlich und südlich von Can Picafort gelegen, bieten Laufgenuss inmitten ursprünglicher Vegetation.

Can Picafort ist ein lebhafter, familienfreundlicher Ort mit vielen Restaurants, Bars, Kneipen und einer Shopping-Meile und überwiegend deutschen Gästen. Herzstück ist die jüngst aufwändig hergerichtete Uferpromenade und der scheinbar endlose, flach abfallende und sehr gepflegte Strand. Wer Ruhe sucht, findet sie an den ruhigeren Strandabschnitten am nördlichen und südlichen Ende des Ortes und vor allem im Naturschutzgebiet S’Albufera: Ein riesiges Feuchtbiotop im Hinterland von Can Picafort.

Sportclub Vent-i-Mar. Das Vent-i-Mar besticht durch seine perfekter Lage direkt am feinsandigen Strand von Can Picafort. Von hier habt Ihr einen fantastischen Blick auf das Meer und die gesamte Bucht. Der Sportclub ist ein bezauberndes, kleines Hotel mit 15 komfortablen Appartements. Von der großen Dachterrasse bietet sich ein sensationeller Blick über das Meer und das öffentliche Restaurant mit zwei weiteren schönen Terrassen direkt am Strand hat den Ruf, eines der besten in Can Picafort zu sein. Die 1-Schlafzimmer-Appartements (Kat. A) liegen seitlich zur Meerseite, während die 2-Schlafzimmer-Appartements (Kat. B) direkt zur Meerseite gebaut sind.

Die perfekte Kombination!

Gemeinsam trainieren, gemeinsam entspannen: Eine Woche lang entdecken wir die Umgebung von Can Picafort und optimieren unsere Lauf-Skills. Anschließend geht es ab ans Meer! Wir kombinieren die perfekte Lage unseres Sportclubs direkt am Strand und zwischen zwei Naturschutzgebieten mit der professionellen Betreuung unseres Laufinstructors Jens. Er vermittelt Euch Lauffreude, gibt Impulse, wie wirklich jeder besser werden kann, und gemeinsam steigern wir unsere Trainingseffizienz.

Essen & Trinken
Freut Euch auf ein umfangreiches Frühstücksbuffet mit großer Auswahl an leckeren internationalen und regionalen Speisen und herrlichem Blick aufs Meer. Leckere Säfte sowie Kaffee und eine verschiedene Auswahl von Teesorten sind inklusive. Unser Hotel­restau­rant wird auch als öffentliches, feines Re­staurant geführt und hat den Ruf, eines der besten in Can Picafort zu sein. Alle Zutaten sind hochqualitativ und frisch. Bei gutem Wetter werden wir das Abendessen auf einer der beiden Meeresblick-Terrassen genießen. Eine davon ist exklusiv für Frosch-Gäste reserviert. Sechsmal pro Woche könnt Ihr Euch von unserem Koch verwöhnen lassen. Einmal pro Woche habt Ihr die Gelegenheit, eines der zahlreichen Restaurants, Kneipen und Bistros in Can Picafort oder Alcúdia auszuprobieren.

Anforderungen
Das Angebot richtet sich sowohl an Laufanfänger, als auch an fortgeschrittene Läufer. Die Laufstrecken nebenan in den Naturschutzgebieten von S'Albufera und Son Real sind zwischen 10-15 km lang und haben kaum Höhenmeter. Dafür sind die Bodenbeschaffenheiten schon mal knifflig mit Sand- oder Wirtschaftswegen oder durch Küstenvegetation. Die Strecken könnt Ihr individuell verlängern oder auch durch eine Fahrt mit dem öffentlichen Bus verkürzen.

Teilnehmerzahl
mind. 6 Personen, max. 10 Personen

Aktivitäten

Neben dem Programm der Laufwoche habt Ihr die Möglichkeit, auch an den anderen Angeboten des Sportclubs teilzunehmen: Wandern, Biken und ein Aktiv & Fit Programm sind für Euch auch bereits inklusvie. Auch gemeinsame Ausflüge finden während der Laufwoche statt.

Und auch abends muss Euch nicht langweilig werden. Die vielen Bars und Kneipen an der Strandpromenade laden zu leckeren Cocktails & oft auch Live-Musik ein. Oder Ihr schlendert noch ein wenig durch die Gassen und schaut nach Souvenirs für die Daheimgebliebenen.

Programm der Laufwochen

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft ein paar der möglichen Laufmodule während der Laufwochen vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit, dem lokalen Wetter sowie aktuellen Angeboten vor Ort behalten wir uns Änderungen ausdrücklich vor.

Alle Module sind untereinander beliebig kombinierbar oder auch einzeln belegbar.

  • 1. Laufmodul Lauftechnik (2 Std.)

    In einfachen aufbauenden, didaktischen Schritten erlernt Ihr eine ökonomische und gelenkschonende Lauftechnik. Ökonomisch? Das bedeutet, dass 

    Mittels Videos von jedem Teilnehmer könnt Ihr deutliche Unterschiede zwischen vorher und nachher auf Eurem Video sehen. Die Videos sind eine wertvolle Dokumentation für Eure Fortschritte. 

  • 2. Laufmodul Trainingsformen (1 Std.)

    In diesem Modul geht es darum, langfristig effizienter trainieren zu können und schneller zu werden. Das erreichen wir unter anderem mit:

    • Lauf-ABC (koordinative Laufschule)
    • Proprioceptives Training (zur Verletzungsprophylaxe)
    • Polymetrie-Training (Sprungkrafttraining)
    • Intervalltraining (Wiederholungsläufe)
    • Pyramiden-Training
    • Fahrtspiel
  • 3. Laufmodul Faszien- & Muskelmobilisation / Funktionelle Muskelkräftigung (1 Std.)

    Funktionelles Muskel- und Faszientraining ist besonders für Läufer zur Kräftigung wichtig!

    Mobilisationsübungen und Dehnungen sorgen für ein muskuläres Gleichgewicht und Muskeln sowie Faszien werden flexibel, geschmeidig und leistungsfähig. Außerdem können wir so Verletztungen vorbeugen.beugen Verletzungen vor. Wie werden Muskeln und Faszien flexibel, geschmeidig und leistungsfähig

  • 4. Laufmodul Theorie: Mentale Stärke & Wirkung von Ausdauertraining (1 Std.)

    Wie passen sich unsere Körpersysteme an? Welche positiven Effekte hat regelmäßiges Lauftraining? Und wie verliert man nicht die Motivation?

    Diese und weitere Fragen werden im theoretischen Laufmodul beantwortet. Wir erfahren mehr über die Erkenntnisse aus Medizin und Wissenschaft, legen den Grundstein für mentales Training und lernen Strategien bewährter Techniken zur Motivation.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Reiseberichte



Reiseberichte

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und ungeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Kundenbewertung
Anzahl Bewertungen:
2.320
Weiterempfehlungsrate:
90 %
Fazit Reise insgesamt
2,01
Unterkunft:
1,89
Wandern:
1,79
Biken:
1,59
Betreuung durch Frosch:
1,70
Qualität Abendessen:
1,78
Sauberkeit Zimmer:
2,23
1 = sehr gut / 6 = ungenügend
Die Bewertung erfolgt anhand der Quality-Reports der letzten zwei Saisons, die unsere Gäste am Ende jeder Reise direkt vor Ort ausfüllen.

Unser Laufinstructor

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wie lange dauert der Transfer vom Flughafen zum Sportclub?

    Die Transfers werden durch unseren spanischen Partner TRANSUNION organisiert. Bitte holt Euer Gepäck am Gepäckband ab, verlasst die Gepäckbandhalle und begebt Euch selbstständig zum Schalter der Transfer-Agentur "TRANSUNION". Der Schalter befindet sich am Ausgang D, an der Tür Nr. 7. Bitte meldet Euch dort an, Ihr bekommt dann den richtigen Bus zugewiesen.
    Die Transfers werden wie auf Mallorca üblich in der Regel mit Reisebussen als Sammeltransfers zusammen mit Gästen anderer Reiseveranstalter durchgeführt. Die reine Fahrzeit beträgt ca. 60-90 Minuten je nach Verkehrslage; je nach Gästezahl und der Anzahl der anzufahrenden Hotels kann der Transfer jedoch insgesamt 3 - 5 Stunden dauern.

    Wer lieber einen Privattransfer in Anspruch nehmen möchte, dem empfehlen wir das Taxi Unternehmen von Tolo Sent aus Can Picafort. Zum vergünstigtem Tarif von 65,- pro Strecke (Flughafen-Can Picafort) könnt ihr dort direkt ein Taxi buchen. Bitte gebt dabei an, dass ihr Frosch-Gäste seid, Euren Ankunftstag, Eure Flugnummer, Eure Ankunftszeit und natürlich Euren Namen nicht vergessen. Bitte in Englisch per Mail an taxissent@gmail.com; Zahlung erfolgt in bar direkt beim Fahrer. (Bitte beachtet, dass eine Verrechnung bzw. eine Erstattung Eures inkludierten Transfers dabei nicht möglich ist!)

    Für Mietwagenbuchungen empfehlen wir die günstigen Internet-Portale www.cardelmar.de oder www.billiger-mietwagen.de. Unser Hotel verfügt über keine eigenen Parkplätze, jedoch war es bisher kein Problem, in den angrenzenden Seitenstraßen kostenlos parken zu können.

    Mein Transfer bzw. Rückflug ist erst am Abend. Kann ich nachmittags noch irgendwo duschen, obwohl ich mein Zimmer schon morgens räumen musste?

    Es gibt eine Dusche an unserem Pool und gegenüber am Strand. Umziehen könnt Ihr Euch in den Sanitärräumen im Erdgeschoss.

  • Unterkunft

    Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

    Die Getränke zu den Mahlzeiten oder an der Bar werden am Ende der Woche in bar oder mit Karte bezahlt. Weitere Leistungen, die bei Frosch gebucht werden (z.B. Wanderungen, MTB-Schutzpakete, usw.) können am Ende der Woche in bar bei der Teamleitung von Frosch bezahlt werden.
    Die Sport- und Aktivitätsangebote unseres Partners "Experience Mallorca" können in bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden.

    Ich habe ein "halbes Doppelzimmer" gebucht. Sind die Betten in den Schlafzimmern trennbar?

    Bei den Betten in den Schlafzimmern handelt es sich um klassische Doppelbetten mit separaten Matratzen, die Betten lassen sich jedoch nicht trennen bzw. auseinanderziehen.

    Mit wem teile ich mir ein Appartement, wenn ich ein Zimmer im 2-Schlafzimmer-Appartement (Kat. B) gebucht habe?

    Wir kümmern uns dann gerne um die Belegung des zweiten Schlafzimmers. Findet sich kein weiterer Mitreisender, übernehmen wir den Einzelzimmerzuschlag für dich.
    Es kann auch zu einer gemischtgeschlechtlichen Appartementbelegung kommen (anders als bei einer Buchung eines halben Doppelzimmers, wo eine gleichgeschlechtliche Zimmerbelegung garantiert ist).
    Die Schlafzimmer und das gemeinsame Bad des Appartements sind jeweils abschließbar.

    Wird im Hotel ein Adapter benötigt?

    Nein, das ist nicht der Fall. Alle "deutschen" Stecker passen.

    Verfügen die Zimmer über einen Safe?

    Ja, jedes Appartement verfügt über einen kleinen Zimmersafe für Wertsachen. Die Benutzung ist im Reisepreis inkludiert.

    Wie erfolgt der Zimmerservice?

    Der Handtuch- und Bettwäschewechsel erfolgt zweimal pro Woche (samstags und dienstags oder mittwochs).

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice?

    Täglicher Zimmerservice, 2x pro Woche Wäschewechsel und der Handtuchwechsel erfolgt nach Bedarf.

    Verfügen die Zimmer im Vent-i-Mar über eine Klimaanlage?

    Jedes Appartement im Vent-i-Mar ist mit einer Klimaanlage ausgestattet, welche in den kühleren Monaten auch heizen kann. Die Benutzung ist bereits im Reisepreis inkludiert.

    Wie sind die Zimmer ausgestattet?

    Jedes Appartement verfügt über eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank und Mikrowelle. Mobile Herdplatte und Wasserkocher auf Wunsch. Weiterhin gibt es ein TV-Gerät im Wohnraum. Die Badezimmer sind mit Wanne oder Dusche ausgestattet. Auch ein Föhn steht zur Verfügung.

  • Reiseziel

    Wo befindet sich der nächste Geldautomat?

    Geldautomaten findet Ihr in unmittelbarer Nähe des Sportclubs in Can Picafort.

    Wie ist die Infrastruktur (Apotheke, Supermarkt, etc.) vor Ort?

    Can Picafort ist ein touristisch gut entwickelter Ort. Selbstverständlich findet Ihr vor Ort viele Supermärkte, Autovermietungen, Apotheken und auch eine gute ärztliche Versorgung.

    Wie ist die Situation am Strand?

    Der Sportclub liegt direkt am langen Sandstrand von Can Picafort. In der Hauptsaison gibt es einige Anbieter von Liegestühlen und Sonnenschirmen. Je weiter man am Strand entlang Richtung Playa de Muro läuft, desto leerer wird der Strand.

  • Aktivitäten

    Verfügen die Mountainbikes über Klickpedale?

    Grundsätzlich haben die Bikes keine Klickpedale, sondern "normale" MTB-(Platten-)Pedale. Habt Ihr ein Festbike gebucht, montiert Euch unser MTB-Guide auf Wunsch Klickpedale mit dem Shimano-SPD-System. Schuhe bitte selber mitbringen (KEIN Schuh-Verleih vor Ort). Alternativ könnt Ihr gerne für gebuchte Festbikes Eure eigenen Systeme/Klickpedalen mitbringen und montieren, unser Bikeguide ist Euch gerne dabei behilflich.

    Kann ich in Can Picafort Tennis spielen?

    Ja. Das Hotel Grand Vista verfügt über Tennisplätze, die auch von Externen gebucht werden können.
    Die Entfernung zum Sportclub Vent-i-Mar beträgt ca. 400m / 5 Gehminuten durch die Fußgängerzone von Can Picafort. Eine Reservierung ist telefonisch möglich:+34 971 8500-52 /-53. Tägliche Öffnungszeiten von 8-20.00 Uhr. 1 Stunde kostet 20 EUR; 10 EUR Pfand für Schläger, Verkauf von Bällen für 5 EUR. (Angaben ohne Gewähr)

  • Ausrüstung

    Welche Ausrüstung ist für die Wandertouren sinnvoll?

    Mitbringen solltet Ihr unbedingt: (knöchelhohe) Wander-/ Trekkingschuhe mit ausreichend dicker Profilsohle; einen kleinen Tagesrucksack; je nach Jahreszeit Wind-/Regenjacke; warmer Pulli oder Fleece; Sonnenbrille; Sonnenmilch; ggf. Kopfbedeckung.
    Bei der Wanderwoche bitte die Waschutensilien sowie evtl. Wechselkleidung für die eine Nacht im Kloster Lluc mit in den Tagesrucksack packen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.