Zillertal
Österreich

Klettersteigurlaub im Zillertal

  • Große Auswahl an Alpin- & Sportklettersteigen
  • Herrliches Landschaftspanorama
  • Von grünen Tälern bis zu eisigen Gipfeln
  • Seminare wie z.B. Sportklettern am Fels
Sport inklusive
  • 4 Klettersteig-Touren (KS B-D)
  • Tagesausbildung Sportklettern am Felsen
  • Wanderung
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Vielseitiger Bergsport mit österreichischem Charme

Klettersteigurlaub im Zillertal
Klettersteigurlaub im Zillertal

Das Zillertal ist bekannt für seine unbegrenzten Outdoor-Möglichkeiten und bietet uns somit eine Vielzahl an tollen Klettersteigen, die Euch in Erinnerung bleiben werden. Diese Klettersteigwoche haben wir so konzipiert, dass alle Ziele in unmittelbarer Nähe liegen und wir somit keine weiten Fahrten zurücklegen müssen. Unser lokaler Bergführer wird Euch mit viel Fachwissen, sicher und kompetent durch die Woche begleiten und außerdem die österreichische Gastfreundlichkeit mit Euch erproben. Wir sind uns sicher, dass die Woche ein unvergessliches Erlebnis wird.

Hochsteg (Finkenberg) liegt nur 3 km von Mayrhofen entfernt und ist damit zentral im Zillertal gelegen. Das Zillertal bietet nicht nur im Winter top Skigebiete, sondern ist auch im Sommer eine tolle Destination für alpine Touren wie Wandern, Mountainbiken, Klettersteiggehen & Hochtouren. Daher haben wir uns für diesen Ausgangspunkt entschieden, um unsere alpine Klettersteigwoche durchzuführen.

Der Gasthof Hochsteg liegt sehr idyllisch an einem kleinen Fluss in Hochsteg umgeben von den Zillertaler Alpen. Von hier aus können wir die unbegrenzten Outdoor-Möglichkeiten optimal ausnutzen. Der Gasthof gewährt Euch viele Dinge, die zum Wohlfühlen wichtig sind. Die Sonnenterrasse, das Kaminzimmer oder die Chillout Lounge, bieten Euch den perfekten Platz, um bei Kaffee und Kuchen zu entspannen oder ein erfrischendes Getränk an der Hausbar zu genießen. Nach einem ausgefüllten Wander-, Kletter- bzw. Klettersteigtag könnt Ihr in der Sauna mit Panoramablick relaxen und neue Kräfte schöpfen. Wer am Ende vom Tag noch Energie hat, kann sich im Fitness- und Hobbyraum auspowern.

Perfekter Ausgangspunkt für alpine Touren

Wer seinen Urlaub mit vielseitigem Bergsport und österreichischem Charme verbinden möchte, ist im Zillertal an der richtigen Adresse. Die Outdoor-Möglichkeiten sind hier schier grenzenlos und die große Auswahl an alpinen Klettersteigen wird Euch begeistern. Unvergleichlich ist das Panorama von grünen Tälern bis zu eisigen Gipfeln. Klettersteige im idyllischen breiten Tal bis über 2.000 m machen die Woche zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Essen & Trinken
Im Gasthof Hochsteg könnt ihr euch auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet freuen. Nachmittags gibt es Kaffe und Kuchen. Abends werdet Ihr dann mit einem leckeren 3-Gänge Menü inklusive Salat und einem Freigetränk verwöhnt.

Anforderungen
Bei dieser Tour solltet Ihr eine gute Kondition für Auf- und Abstiege zwischen 500 bis 1.000 Hm mitbringen. Außerdem sind Trittsicherheit, absolute Schwindelfreiheit und festes Schuhwerk für alpine Touren unbedingt erforderlich. Der Schwierigkeitsgrad der Klettersteige liegt im Bereich B-D. Aus diesem Grund ist die nötige Armkraft für das Begehen der Klettersteige von Vorteil. Die Sicherheitsausrüstung wie Gurt, Helm, Klettersteigset & Kletterschuhe zum Felsklettern erhaltet Ihr von uns.

Teilnehmerzahl
mind. 4 Personen, max. 7 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von der Gruppe, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1.Tag Samstag: Anreise

    Tourenbesprechung, Ausrüstungscheck und Ausgabe des Leihmaterials.

  • 2. Tag Sonntag: Einführung ins Sportklettern

    Wir starten die Woche mit einer Einführung ins Sportklettern, damit Ihr gut auf die kommenden Klettersteige vorbereitet seid. Unser Bergführer wird mit Euch ins wunderschöne alpine Klettergebiet Knorren fahren, welches wir bequem von Mayrhofen aus mit der Penkenbahn erreichen. Dieses begeistert mit Dolomit ähnlichem Fels und tollen Routen vom IV. bis VIII. Schwierigkeitsgrad (UIAA). Hier kommen sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene Kletterer voll auf Ihre Kosten.

  • 3. Tag Montag: Pfeilspitzwand in Mayrhofen

    Der Klettersteig Pfeilspitzwand in Mayrhofen eignet sich sehr gut zum Einstieg in diese alpine Sportart und um sich an die Vertikale zu gewöhnen. Die Schwierigkeit liegt im Bereich C/D. Der Klettersteig bietet ein paar schöne luftige Passagen und an der einen oder anderen Stelle wird schon einmal ein bisschen Muskelkraft gefordert. Ein toller Klettersteig um die Faszination Klettersteiggehen zu erleben. Oben angekommen können wir uns im Gasthof Zimmereben mit einem erfrischenden Getränk abkühlen.

  • 4. Tag Dienstag: 5-Gipfel Klettersteig am Achensee

    Heute steht der landschaftlich wunderschöne 5-Gipfel Klettersteig am Achensee auf dem Programm. Gemeinsam fahren wir nach Maurach und von dort mit der Rofan Seilbahn bis zur Bergstation. Der etwa 50-minütige Zustieg bis zur Haidachstellwand führt uns über die saftigen Bergwiesen des Rofan-Gebirges. Der erste Gipfel die Haidachstellwand geht nicht über die Schwierigkeit B/C hinaus. Die Steigerung ist der zweite Gipfel, der Rosskopf, der von der Schwierigkeit im C/D Bereich liegt und stellenweise schon etwas Armkraft erfordert. Nach erfolgreicher Besteigung könnt Ihr individuell entscheiden ob Ihr konditionell noch weiter klettern möchtet oder gemütlich zurück zum Berggasthof Rofan wandert. Dort könnt Ihr auf der Terrasse die traumhafte Aussicht über den Achensee und die umliegenden Zillertaler Alpen genießen.

  • 5. Tag Mittwoch: Erholung beim Wandern

    Zur Erholung Eurer Arme steht heute eine schöne Wanderung auf dem Programm. Das Zillertal bietet uns eine Vielzahl an traumhaften Wanderwegen, aus denen wir gemeinsam je nach Länge und Dauer eine aussuchen werden. Wir können den Tag gemütlich bei Kaffee und Kuchen auf einer Alm abschließen.

  • 6. Tag Donnerstag: Klettersteig Reintalersee

    Nach der gestrigen Erholungspause geht es heute zum Klettersteig Reintalersee. Dieser führt über wirklich tolle Vertikalpassagen, die den Schwierigkeitsbereich C/D nicht überschreiten. Für die, die es wissen wollen, gibt es eine extrem schwierige Variante, in der aber deutlich Muskelkraft benötigt wird. Oben am Ausstieg angelangt, werdet Ihr mit einer traumhaften Aussicht über die Seen und die Kitzbüheler Alpen belohnt, die jede Mühe vergessen lässt. Ihr könnt den Tag nach erfolgreichem Abstieg am Reintaler Badesee ausklingen lassen.

  • 7. Tag Freitag: Wochenhighlight Gerlossteinwand

    Nachdem Ihr im Laufe der Woche viel Erfahrung im Klettersteiggehen sammeln konntet, steht heute mit dem Klettersteig zur Gerlossteinwand ein absolutes Highlight auf dem Programm. Wir fahren mit der Gerlossteinbahn zur Bergstation und starten von hier. Der alpine Klettersteig führt durch die Nordwand bis auf den Gipfel des Gerlossteins. Es sind einige luftige Passagen vorhanden die im Schwierigkeitsbereich D liegen. Am freistehenden Gipfel angekommen habt Ihr einen herrlichen Ausblick ins Rofan- und Kaisergebirge und könnt wirklich Stolz auf Eure Leistung sein. Ein grandioser Abschluss für eine spannende Klettersteigwoche.

  • 8. Tag Samstag: Abreise
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Häufig gestellte Fragen

  • Aktivitäten

    Welche Voraussetzungen muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

    Für die hochalpinen Touren sollte Erfahrung mit alpinen Wanderungen, Trittsicherheit, absolute Schwindelfreiheit und eine gute Kondition für mehrstündige Touren mitgebracht werden. Es gibt keine technischen Anforderungen und keine Notwendigkeit von Klettererfahrung. Der Umgang mit dem Material wird geschult.

    Wer führt die Klettersteigtouren durch?

    Die Sicherheit und Kompetenz in der Begleitung unserer Gäste ist uns wichtig. Daher freuen wir uns, mit der Agentur Outdoor-Xdreams einen kompetenten Partner gefunden zu haben. Alle Touren werden von ausgebildeten Bergführern und/oder Bergführeraspiranten durchgeführt. Outdoor-Xdream ist eine Produktlinie der Kopfüber Touristik & Events GmbH. 

  • Ausrüstung

    Welche Ausrüstung muss ich für die Klettersteigwochen mitbringen?

    Für die Klettersteigwoche ist festes Schuhwerk für alpine Touren unbedingt erforderlich. Außerdem benötigt Ihr für alle Aktionen in den Bergen funktionelle Kleidung mit Schutz gegen Kälte, Wind und Nässe, sowie Mütze, (Klettersteig-) Handschuhe, Sonnenbrille, Tagesrucksack, Erste Hilfe Set - u.a. mit Blasenpflaster.
    Auf der Homepage von Outdoor-Xdream, unter dem Menüpunkt „Service“, findet Ihr detaillierte Packlisten zum Download, Videos mit Ausrüstungsempfehlungen sowie Videos mit Tipps für die Vorbereitung auf den Bergsport.

    Welche Ausrüstung wird bei den Klettersteigwochen gestellt?

    Ihr erhaltet die Sicherheitsausrüstung mit Gurt, Helm und Klettersteigset, sowie Kletterschuhe für das Felsklettern. 

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.