Ibiza & Formentera
Spanien

Inselwandern, Yoga & Relaxen

  • 10-tägige Aktivreise
  • Abwechslungsreiche Wanderungen auf beiden Inseln
  • Hippiemärkte, Chill Out & traumhafte Buchten
  • Relaxen auf Formentera
Highlights
  • Es Vedrà, Ibizas magische Felseninsel
  • UNESCO Weltkulturerbe Altstadt Dalt Vila
Sport inklusive
  • 7 Wanderungen
  • 5 Yoga-Einheiten
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Die Karibik im Mittelmeer

Inselwandern, Yoga & Relaxen
Inselwandern, Yoga & Relaxen

Entdeckt bei dieser Reise auf Ibiza und der Schwesterinsel Formentera die Höhepunkte beider Inseln. Sie bilden die schöne Inselgruppe der Pityusen, die zu den Balearen gehören. Ibiza ist die drittgrößte Insel der Balearen nach Mallorca und Menorca. Sanft geschwungene Buchten wechseln mit bizarren Steilküsten und vorgelagerten Felseilanden ab. Das Mittelmeer ist immer präsent und die über 60 Badebuchten laden wieder und wieder zum Verweilen und Träumen ein. Es erwartet Euch eine mediterrane Insellandschaft aus dem Bilderbuch. Kultur erleben wir beim Besuch von Eivissa-Stadt, deren Altstadt Dalt Vila 1999 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Ibiza ist mehr als nur eine Party- & Badeinsel. Die letzten Jahre haben im Bereich des aktiven Naturtourismus einen kleinen Boom ausgelöst. Immer mehr Menschen entdecken die landschaftlichen Highlights Ibizas abseits des Pauschaltourismus auf eine sanfte und nachhaltige Art. Die Hügel der Nord-Westlichen Küstenlinie, die verschlafenen traditionellen Dörfer mit ihrem dazugehörigen Kulturland und traumhafte Buchten am Meer laden förmlich zum Wandern, Relaxen und zur inneren Einkehr mittels Yoga ein. Ihr übernachtet in Cala Llonga, einem wunderschönen kleinen Ort an der Ostküste Ibizas, abseits der großen Touristenströme. 

Traumstrände zum Relaxen auf Formentera. Bei kurzer Fährfahrt kommen wir von Ibiza problemlos zur Nachbarinsel Formentera. Hier übernachtet Ihr in Es Pujols. Die besten Strände der Insel sind nicht weit weg und der Ort ist die Ruhe selbst. Die kleinste Baleareninsel bietet alles - von unberührten Stränden, zu dramatischen Kliffs und atemberaubenden Landschaften. Schneeweiße Strände, das glasklare und transparent schimmernde Meer, lassen Vergleiche mit der Karibik zu. Perfekt zum Relaxen und die Seele baumeln zu lassen.

Perfekte Kombination aus Wandern & Relaxen

Ibiza ist eine hügelige Insel mit zerklüfteter Küste, die durch kleine Sandbuchten unterbrochen ist. Während das Wandern auf der Nachbarinsel Mallorca boomt, ist das auf Ibiza immer noch ein Geheimtipp! Wenn auch weniger groß und hoch gibt es auf Ibiza viele traumhafte Routen zum Wandern. Auf Formentera ist unser Hotel in Es Pujols der ideale Ausgangsort für unsere Wanderungen. Die karibisch anmutenden weißen Strände laden oft zu einem erfrischenden Bad im kristallklaren Wasser ein. Die freie Zeit zur Verfügung und die Yoga-Einheiten machen diese Reise zu einer perfekten Kombination aus Wandern und Entspannung!

Wohnen
Während der Reise wohnen wir in Cala Llonga (Ibiza) in den Apartamentos Cana Sofia und in Es Pujols (Formentera) im Hotel Sa Volta.

Essen & Trinken
Im Reisepreis ist das Frühstück an allen Tagen sowie das Mittag- und Abendessen an vier Reisetagen bereits enthalten.

Anforderungen
Technisch einfaches Wandern für trittsichere Bergwanderer mit durchschnittlicher bis guter Kondition bei Wandergehzeiten von 1,5 bis 4 Stunden. Wir wandern jeweils mit leichtem Tagesrucksack. Das Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung. 

Teilnehmerzahl
mind. 6 Personen, max. 14 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft zwei typische Reiseverläufe vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Erläuterung Verpflegung: F = Frühstück; M = Mittagessen; A = Abendessen

  • 1. Tag Anreise und Ankunft auf Ibiza

    Ankunft Ibiza und Transfer zur Unterkunft nach Cala Llonga. Der Rest des Tages kann genutzt werden zur Entspannung am Pool oder Meer. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernt sich die Gruppe kennen. 

    Verpflegung inkl.: A

  • 2. Tag Besuch der Altstadt von Eivissa & Abstecher nach „Atlantis“ (2,4 km/+-350 Hm/1,5 Std.)

    Stadtführung durch das pittoreske Dalt Vila, die Oberstadt der Hauptstadt Ibizas. Dabei lernen wir mehr über die ereignisreiche Geschichte der Insel kennen und haben noch genügend Zeit zur eigenen Erkundung der kleinen Gassen der Altstadt. Danach geht es zu einem weiteren Wahrzeichen, der magischen Felseninsel Es Vedrà. Bei einer kleinen Wanderung schauen wir immer wieder hinüber nach „Atlantis“.

    Wanderstrecke: 2,4 km, +-350 Hm, Gehzeit ca. 1,5 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F

  • 3. Tag Zur Cala Mastella & Besuch eines Hippiemarktes (11 km/+300 Hm/-350 Hm/4 Std.)

    Heute essen wir zu Mittag in einem urigen Fischlokal, wo der Wirt noch selbst zum Fischen geht. Auf dem Weg dorthin kommen wir an einer restaurierten Finca vorbei, die heutzutage ein ethnographisches Museum ist. Nach dem Mittag zieht es uns entlang der Küste zu einem Wachturm mit Blick über die vorgelagerte Insel Tagomago. Der Abschluss des Tages ist der Besuch des Hippiemarktes in La Dalia auf dem Heimweg.

    Wanderstrecke: 11 km, +300 Hm/-350 Hm, Gehzeit ca. 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 4. Tag Östliche Küstenwanderung mit einer pittoresken Bucht (11,5 km/+-450 Hm/4 Std.)

    Eine kurze Anfahrt bringt uns nach Santa Eularia. Bei einem beschaulichen Rundgang lernen wir den Ort besser kennen, bevor wir uns auf einem Küstenpfad aus der „Zivilisation“ verabschieden und zur Cala Blanca wandern, einem traumhaft abgeschiedener Steinstrand, der nur durch einen Tunnelweg zu erreichen ist. Danach geht es zurück zu unserer Unterkunft nach Cala Llonga. Wer dann noch Kraft und die Lust verspürt, kann mit unserem Guide das Cap des Llibrell umrunden.

    Wanderstrecke: 11,5 km, +-450 Hm, Gehzeit ca. 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F

  • 5. Tag Kliffwanderung an der Westküste Ibizas (6 km/+-450 Hm/3 Std.)

    Imposante Aussichten eröffnen sich uns bei den Puertas del Cielo (dt.: Himmelstore). Von dort führt uns ein alter Mulipfad an die atemberaubende Kliffküste von Penya Esbarrada. Vor uns liegend haben wir die Felseninsel Ses Margalides fest im Blick, bevor uns ein Waldpfad zur nächsten spektakulären Steilwand von Ses Balandres führt. Dieser Tag endet mit der besten Tortilla der Insel in einem rustikalen Restaurant in Santa Agnes de Corona.

    Wanderstrecke: 6 km, +-450 Hm, Gehzeit ca. 3 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, A

  • 6. Tag Es Portitxol, ein Naturhafen mit Traumküste (10 km/+-350 Hm/4 Std.)

    Wir starten mit unserer heutigen Wanderung am ersten jemals eröffneten Luxushotel auf Ibiza. Die Türen öffneten sich hier im Jahr 1971. Es erwarten uns ein großartiges Küstenpanorama, Kiefernwälder und ein reizvolles Tal mit Fincas und zugehörigen Olivenhainen. Das Highlight dieser Wanderung ist die halbrunde Bucht von Es Portitxol. Diese lädt uns zum Verweilen und Baden ein. Danach machen wir uns auf den Weg zu einem lokalen Restaurant ins Hinterland, wo uns frische Sardinen erwarten, die Spezialität des Hauses.

    Wanderstrecke: 10 km, +-350 Hm, Gehzeit ca. 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 7. Tag Die Portinatx-Halbinsel, der nördlichsten Punkt der Insel (7 km/+-250 Hm/2,5 Std.)

    Unsere Wanderung im Norden der Insel führt uns nach Portinatx. Von dort erwandern wir die Steilküste, die uns bis zum höchsten Leuchtturm der Balearen bringt. Zwei sehr abgeschiedene Strände laden zum Verweilen ein, bevor es mit der Fähre nach Formentera geht. Auf der Nachbarinsel von Ibiza beziehen wir unsere neue Unterkunft in Es Pujols.

    Wanderstrecke: 7 km, +-250 Hm, Gehzeit ca. 2,5 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F

  • 8. Tag Entlang der Küste Formenteras auf dem Camí Romà (12,5 km/+-350 Hm/4 Std.)

    Entlang des ältesten Weges Formenteras, dem Camí Romà, wandern wir auf die Hochebene La Mola. Bei fantastischen Ausblicken über die Küstenlandschaft, können wir die Seele baumeln lassen. Nach einer Mittagspause in El Pilar de la Mola, geht es weiter an alten Mühlen vorbei in Richtung der Südküste, wo wir zu verschwiegenen Badeplätzten kommen, die uns zu einem Bad in diesem türkisblau funkelnden Wasser einladen.

    Wanderstrecke: 12,5 km, +-350 Hm, Gehzeit ca. 4 Stunden.

    Verpflegung inkl.: F, M

  • 9. Tag Relaxen am Meer - freie Zeit

    Dieser Tag steht Euch zur freien Verfügung. Vielleicht wollt Ihr einfach nur an einem der vielen atemberaubenden Strände der Insel relaxen. Sollte der Erkundungsdrang weiterhin groß sein, dann könnt Ihr u.a. ein Fahrrad mieten und dann die flache Insel per Bike erkunden. Wem das zu viel ist, der könnte das Ganze auch motorisiert auf einem Roller tun. 

    Verpflegung inkl.: F

  • 10. Tag Abreise oder individuelle Verlängerung

    Es heißt Abschied nehmen von der faszinierenden Inselgruppe der Pityusen. Mit der Fähre geht es von Formentera nach Ibiza Stadt zurück und von dort aus bringt uns ein Transfer direkt zum Flughafen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Fehlen Dir noch Infos?

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.