Uppland
Schweden

Aktivwoche in Mittelschweden

  • 8-tägige Aktivreise Schweden
  • Uppland vielseitig entdecken
Sport inklusive
  • Wanderungen
  • Biketouren
  • Kanufahren
Highlights
  • Kulturausflug nach Uppsala
  • Kanufahrt durch die bewaldete Schärenküste
  • Grillabend an der Ostseebucht
  • Wanderung entlang des Dalälven auf dem Upplandsleden
  • Halbinsel Billuden
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Das Herz Schwedens

Aktivwoche in Mittelschweden
Aktivwoche in Mittelschweden

Viele bezeichnen die Provinz Uppland als das Herz Schwedens: Mit fast 1,5 Millionen hier lebenden Menschen ist sie die bevölkerungsreichste Region des Landes. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Haupt- und Studentenstadt Uppsala und die großartige Landschaft prägen die Provinz: Wir erkunden sie mit dem Rad am Fluss Dalälven, wandern entlang der Ostseeküste zur Halbinsel Billuden und erwandern uns in den ursprünglichen Wäldern einige schöne Ausblicke. Und damit die Kultur nicht zu kurz kommt, geht es an einem Tag nach Uppsala. Die quirlige Studentenstadt erwartet uns mit ihrer schönen Innenstadt, die mit ihren Winkeln und Gassen und dem Fluß Fyrisån an die Grachten von Amsterdam erinnert.

Sågarbo Herrgård. Die Ostsee mit eigenem kleinen Strand vor der Tür, ein Naturpark mit traumhaften Wanderwegen in direkter Nachbarschaft und Möglichkeiten für Rad- und Kanutouren machen unsere Unterkunft Sågarbo Herrgård zum perfekten Ausgangspunkt für eine Aktivwoche. Unsere Unterkunft liegt unweit des Örtchens Älvkarleby, ungefähr 2 Stunden nördlich von Stockholm. Die familiengeführte Ferienhausanlage besteht aus geräumigen Holzhäuschen im schwedischen Stil. Diese verfügen über je zwei Wohneinheiten mit einer kleinen Küchenzeile sowie eigenem Bad mit Dusche und WC. Das Haupthaus ist ein ehemaliges Herrenhaus aus dem Jahre 1626 und wurde von den Besitzern liebevoll restauriert. Hier wird gemeinsam gefrühstückt und zu Abend gegessen. Auch ein gemeinsames, gemütliches Beisammensein nach den Aktivitäten ist hier möglich.


Välkommen till Uppland!

Authentisch und aktiv - das beschreibt unsere Reise in die schwedische Provinz wohl perfekt. Unsere Unterkunft lässt jedes Schwedenherz höher schlagen und ist der perfekte ruhige Ausgangspunkt für unsere Touren in die atemberaubende ursprüngliche Natur. Die Region lockt mit einfachen und anspruchsvollen Wanderwegen, sodass Ihr Euch auf eine abwechslungsreiche Woche freuen könnt! Und wer auch nach unseren Touren noch Energie hat, kann sich das kostenlose Fahrrad schnappen und die Gegend auf eigene Faust erkunden.


Wohnen
Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der halbe Einzelzimmer-Zuschlag in Rechnung gestellt.

Essen & Trinken
In unserer Unterkunft erwartet Euch ein reichhaltiges Frühstück und Abendessen.

Anreise
Die Anreise (Flug & Flughafentransfer) ist nicht im Preis enthalten. Flüge Schweden sind aber mit vielen Airlines möglich. Der Hin-/Rückflug kann zum jeweiligen Tagespreis dazu gebucht werden. Ebenso kann ein Transfer vom/zum Flughafen separat hinzugebucht werden.

Anforderungen
Eine durchschnittliche Kondition genügt. Man muss sich jedoch auf Unwägbarkeiten, ein Leben in der Natur und in der Gruppe, wo jeder auf jeden angewiesen ist, einstellen können. Man benötigt nur die persönlichen Dinge, wie Bekleidung, Schlafsack und Isomatte. Bitte zusätzlich mitbringen: Wanderstiefel und Rucksack.

Teilnehmerzahl
mind. 6 Personen, max. 18 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1. Tag Anreise

    Ihr bezieht Eure Unterkunft unweit des Örtchens Älvkarleby in naturbelassenem Gebiet und besprecht bei einem gemeinsamen Abendessen den Tourenverlauf.

  • 2. Tag Küstenwanderung (9 km/40 Hm/3 Std.)

    Heute starten wir zu unserer ersten Wanderung, die auf die 3 km in die Ostsee ragende Halbinsel Billuden führt. In diesem Naturpark erwarten uns traumhafte Strände und unberührte Natur.

  • 3. Tag Kanutour (4 Std.)

    Bei der ca. vierstündigen Kanutour auf der Seenlandschaft bei Älvkarleby erleben wir Schweden aus einer der schönsten Perspektiven: vom Wasser aus. Doch bevor es auf Tour geht, erfolgt eine Einweisung in die Paddeltechnik und die Sicherheitsregeln. So steht auch für die Anfänger dem Spaß beim Paddeln nichts mehr im Wege.

  • 4. Tag Uppsala

    Der heutige Tag bringt uns nach Uppsala. Die quirlige Studentenstadt erwartet uns mit ihrer schönen Innenstadt, die mit ihren Winkeln und Gassen und dem Fluß Fyrisån an die Grachten von Amsterdam erinnert. Über alldem thront der Dom und das Schloss zu Uppsala, die kaum zu übersehen sind. Als eine der schönsten und lebendigsten Städte Schwedens, bietet die Stadt nach einem geführten Stadtrundgang außerdem unzählige Möglichkeiten. Ihr könnt über die Einkaufsstraßen flanieren oder einfach den Blick vom Schloss oder von dem vielen Sitzmöglichkeiten entlang des Ufers des Fyrisån genießen.

  • 5. Tag Tag zur freien Verfügung

    Wer mag, spannt heute einfach mal aus oder genießt den Tag am Strand. Es bieten sich aber auch fakultative Unternehmungen wie Angel- oder Reitausflüge an. Ebenso empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Seekajak oder eine Bahnfahrt in die Hauptstadt Stockholm, die ganz leicht mit dem Zug zu erreichen ist. Am Abend könnt Ihr das Schwedische Hottub benutzen, einen draußen stehenden, beheizten, kleinen Pool.

  • 6. Tag Wildniswanderung (15 km/100 Hm/5 Std.)

    Der Bus bringt uns ins Landesinnere. In den ursprünglichen Wäldern erwandern wir uns einige schöne Ausblicke. Auf dem Uppland Wanderweg von Marma nach Gästrikeleden geht es vorbei an historischen Zeugnissen wie einem eisenzeitlichen Gräberfeld, einer alten Lachs- und Aalfischerei, einem verlassenen Gehöft und Überresten einer Fluchtburg. Außerdem sehen wir einen Wasserfall, den Lachse auf ihrem Zug stromaufwärts überwinden müssen.

  • 7. Tag Mit dem Rad unterwegs (50 km/40 Hm/4 Std.)

    Wir radeln durch die Region Uppland. Am Dalälven Fluss entlang gelangen wir nach Älvkarleby und Marma. Im Herzen von Älvkarleby liegt die Insel Laxön mit ihren behutsam renovierten Häusern vom Ende des 19. Jahrhunderts. Kunstschmiedearbeiten und Keramik zum Verkauf findet man im „Hantverkshuset“. Durch das Landesinnere gelangen wir wieder zurück nach Herrgård. In den kleinen Orten unterwegs gibt es unter anderem zahlreiche Felszeichnungen aus der Bronzezeit, Runensteine aus der Wikingerzeit und mittelalterliche Kirchen mit schönen Fresken zu sehen.

  • 8. Tag Abreise

    Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf die Heimreise vor.

    Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren.
    Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Dir fehlen noch Infos?

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.