Zugspitze
Deutschland / Österreich

Umrundung der Zugspitze

  • 7-tägige Alpendurchquerung
  • Von Garmisch über Mittenwald & Ehrwald um die Zugspitze
Highlights
  • Höllentalklamm
  • Eibsee
  • Ehrwalder Alm
Nützliche Infos
  • 5 Etappen
  • Wohnen in Hotels & Pensionen
  • Inkl. Gepäcktransport
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Ein Paradies für Wanderer

Umrundung der Zugspitze
Umrundung der Zugspitze

Die Zugspitze ist mit ihren 2.962 m nicht nur der höchste Berggipfel Deutschlands, sondern auch eines der beliebtesten Bergwanderziele der Alpen. In weniger als einer Woche umrunden wir das Wettersteingebirge mit dem Tagesrucksack in gemütlichem Tempo.

Wir erleben in dieser Wanderwoche die Durchquerung von Klammen mit ihren beeindruckenden Wassermassen, überqueren romantische Almen und können uns bei einer bayerischen Brotzeit in idyllischen Ortschaften erholen immer begleitet von dem atemberaubenden Panorama auf das Wettersteinmassiv.

Im gemütlichen Tempo wandern wir in 5 Etappen auf Forst und Wanderwegen. Mit Hilfe von wenigen Transfers und Seilbahnen überwinden wir größere Höhenunterschiede, um auch ausreichend Zeit in den täglichen Wanderzielen zu haben.

Die Berggemeinde Leutasch liegt in einem sonnigen Hochtal auf 1.136 m Seehöhe und wird von einer traumhaften Bergkulisse umrahmt. Das alpine Hochgebiet erstreckt sich über 16 km und bietet an unserem Ruhetag den perfekten Standort zur Entspannung. Alternativ lassen sich vom Leutasch eine Vielzahl spannender Wandertouren in Richtung der umliegenden Seen und der Olympiaregion Seefeld unternehmen.

Der kristallklare Eibsee am Fuße der Zugspitze in 1.000m Höhe gehört sicher zu den Highlights Zugspitz-Region. Am See selbst genießen wir bei einer hausgemachten Brotzeit den Blick auf die Zugspitze und Garmisch.

Wohnen
Wir wohnen drei Mal in guten Hotels und drei Mal ausgewählten Pensionen in oder in der Nähe von kleineren Ortschaften.

Essen & Trinken

Bei der Tour ist das tägliche Alpenfrühstück inklusive. Das Abendessen wird in der Unterkunft direkt oder im urigen Restaurant mit Zuspitzblick aufgetischt. Das letzte Abendessen ist nicht im Reisepreis inkludiert damit die Gruppe spontan entscheiden kann noch am Eibsee die Umrundung zu feiern oder in Garmisch eine leckere Pizza zu essen.

Anforderungen
Leichte Wanderungen von 9-17 km und max. 640 Hm. Wanderzeit jeweils gemütliche 5 Stunden. Das Hauptgepäck wird transportiert, wird wandern nur mit dem Tagesrucksack.
Gesamtwochenleistung: 64 km, +1.720 Hm, -1.507 Hm.

Teilnehmerzahl
mind. 8 Personen, max. 15 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch die Tour vor. Der Verlauf ist beispielhaft, da er in Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter abweichen kann. Wir behalten uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Gesamtwochenleistung. 64 km, +1.720 Hm, -1.507 Hm.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Häufig gestellte Fragen

  • Vor der Reise

    Für wen ist die Tour geeignet?

    Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein.

    Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

    Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.

  • An-/Abreise

    Welche An- und Abreisemöglichkeiten gibt es?

    Per PKW aus Richtung Norden: A95 – Ausfahrt Eschenlohe; B2 (München – Garmisch-Partenkirchen); B23 (Augsburg –Garmisch-Partenkirchen). 

    Mit dem Zug: Haltestelle Garmisch- Partenkirchen. Günstige Bahnfahrkarten können direkt auf unser Website gebucht werden.

    Wie heißt das Start- und Endhotel in Garmisch-Partenkirchen? Kann ich dort auch Verlängerungsnächte buchen?

    Das Start- und Endhotel in der Saison 2018 ist das Hotel Alpengruß, Gehfeldstrasse 10, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel: +49/ (0)8821/ 2616. Verlängerungsnächte können direkt im Hotel angefragt werden.

  • Unterkunft

    Was passiert mit meinem Reisegepäck?

    Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen. 

  • Reiseziel

    Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour?

    Das Ziel ist wieder Garmisch Partenkirchen.

  • Aktivitäten

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Die Wanderungen eignen sich für alle mit durchschnittlicher Kondition. Die reine Wanderzeit beträgt jeweils ca 5 gemütliche Stunden am Tag.

    Kann ich während der Tour einen Tag aussetzen?

    Einen Tag Pause zu machen ist bei der Wandergruppe kein Problem. Wenn man sich an einem Tag nicht fit genug für eine große Wanderung fühlt, kann man mit lokalen Verkehrsmitteln zum nächsten Ort gelangen. Hierfür fallen eventuell Zusatzkosten für die Fahrkarte für die örtlichen Busse/Züge an. Ein Transport mit dem Gepäcktransfer ist nicht möglich!

  • Ausrüstung

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

    Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ab 25 Liter Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein wie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic Walking Stöcke sind zu empfehlen (vor allem zur Unterstützung bei z.B. leichten Knieproblemen).

    Genügen meine Sommerwandersachen oder soll ich lange Hosen und lange Shirts mitnehmen?

    Da wir uns im Hochgebirge befinden, empfiehlt es sich, neben den Sommersachen immer auch lange Kleidung und Regen/Windjacken mitzunehmen.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.