KAT Walk
Österreich

Trekking-Transalp & Wandern in Saalbach Hinterglemm

  • 8-tägige Wanderreise inklusive Transalp-Tour
  • 4 Transalp-Etappen & 1 Standortwanderung
  • 4 Tage Aufenthalt im Wanderparadies Saalbach Hinterglemm
Highlights
  • „Kleine“ Transalp von Hopfgarten bis Saalbach
  • Wohnen in guten Hotels während der Tour
  • Entspannte Tage in Saalbach
Nützliche Infos
  • 4 Transalp-Etappen
  • 4 Nächte im Sportclub Thuiner
  • Gepäcktransport inklusive
  • Verlängerung im Sportclub möglich
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht. Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar.

Die perfekte Alpenwanderung

Trekking-Transalp & Wandern in Saalbach Hinterglemm
Trekking-Transalp & Wandern in Saalbach Hinterglemm

Diese Alpenüberquerung überzeugt durch die einzigartige Bergwelt zwischen Brixental, Kitzbühel und Saalbach. Von den Talorten geht es hinauf in die idyllische Tiroler Bergwelt mit Gipfeln wie dem Gaisberg, über die Ehrenbachhöhe, dem Kitzbüheler Horn sowie dem Spielberghorn, bis zum Hahnenkamm, wo sich im Winter die Skiprofis hinab wagen. Der Weitwanderweg bietet mit seinen Etappen entspannte Stunden und Ruhe in den Tiroler Bergen und lädt durch seine urigen Almen und prächtigen Bergbauernhöfe zum Verweilen ein.

Perfekte Einsteiger-Transalp. Eine weitere Besonderheit dieser Tour, die ein perfekter Einstieg für Transalp-Touren ist, sind der Tage in Saalbach zu Beginn und am Ende der Tour. Diese ermöglichen Euch ein entspanntes Ankommen, Material-Testen und ein erstes Beschnuppern der österreichischen Wanderwege. Nach der Tour könnt Ihr ausgiebig in der Sauna entspannen, Euch erholen und die Bergwelt auf Euch wirken lassen. Wir sind uns sicher: Nach unserer "Mini-Transalp" seid Ihr ideal für größere Transalps gewappnet.

KAT Walk. Der KAT Walk ist der neue Wanderweg durch die Kitzbüheler Alpen. Von Westen nach Osten, unterwegs auf den schönsten Wald- und Wiesenwegen erreicht Ihr die Highlights der Region wie Brixen im Thale, Kitzbühel und Fieberbrunn. Mehr Infos

Durch die Bergwelt von Kitzbühel

Einmal das Abenteuer Transalp erleben und dabei trotzdem die Vorzüge einer Standortreise genießen. In Saalbach laufen wir uns auf einer Rundwanderungen in den Pinzgauer Grasbergen ein, bevor wir von Brixen im Thale bis Fieberbrunn trekken. Auf unserer Trekkingtour erwandern wie die Highlights der Kitzbüheler Alpen wie die Brixenbachalm, den Hahnenkamm und das Kitzbüheler Horn. Nur auf einer Transalptour ist eine solche Abwechslung und Vielfalt möglich. Ein letzter freier Wandertag am Ende der Reise in Saalbach Hinterglemm rundet die Reise perfekt ab.

Wohnen
Die ersten und die letzten beiden Übernachtungen der Reisewoche verbringen wir im Sportclub Thuiner am Rande des Ortes Saalbach Hinterglemm und mit Blick auf die Pinzgauer Grasberge. Von hier seid Ihr in wenigen Minuten im Zentrum des Ortes und bei den Bergbahnen. Das von uns geführte Haus verfügt über geschmackvoll und modern eingerichtete Zimmer. Im Parterre befinden sich Restaurant und Bar, im Keller die Sauna. Von Montag bis Mittwoch wohnen wir drei Nächte in guten Hotels, meist mit Wellnessbereich und in der Nähe zu unser Trekkingtour von Brixen im Thale nach Fieberbrunn.

Essen & Trinken
In allen Unterkünften sind Frühstück und Abendessen inklusive. Mittags machen wir auf Hütten oder in gemütlichen Gasthäusern Rast oder, wenn es die Route erlaubt, machen wir auch ein Picknick an einem schönen Platz. Vegetarisches Essen ist bei allen Hotels möglich, muss aber bei der Buchung der Reise angegeben werden.

Anforderungen
Leichte Wanderungen von 12 bis 17 km und max. 1.250 Hm. Wanderzeit jeweils gemütliche 6 Stunden. Das Hauptgepäck wird transportiert, wird wandern nur mit dem Tagesrucksack.
Gesamtwochenleistung: 74,5 km, +5.270 Hm, -5.650 Hm

Joker Card
Die Saalbach Hinterglemmer JOKER CARD ist der Trumpf für den perfekten Aktivurlaub und ermöglicht den kostenlosen Zugang zu vielen Attraktionen. Für unsere Gäste ist die JOKER CARD während der Dauer des Aufenthaltes im Sportclub Thuiner bereits im Reisepreis inkludiert und bedeutet vor allem die uneingeschränkte Nutzung der in Betrieb befindlichen Seilbahnen und des Wanderbusses. Zusätzlich gibt es noch viele weitere Angebote:

  • adidas Freeridepark am Reiterkogel
  • X-Line am Schattberg
  • Milka Line am Kohlmais
  • Käpt`n Hook Erlebnisfreibad Saalbach
  • und vieles mehr...

Anreise
Über die eigene Anreise im PKW hinaus ermöglichen wir Euch eine preisgünstige Anreise mit den IC, ICE und EC Zügen der DB. Zielbahnhof ist Zell am See. Vom Bahnhof Zell am See fährt ein Linienbus bis unmittelbar vor unseren Sportclub. HINWEIS: Die Bahntickets sind nur bis 3 Tage vor Reiseantritt buchbar.

Teilnehmerzahl
mind. 8 Personen, max. 15 Personen

Programm & Reiseverlauf

Nachfolgend stellen wir Euch beispielhaft einen möglichen, typischen Reiseverlauf vor. In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen, der jeweiligen Saisonzeit und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

Gesamtwochenleistung: 74,5 km, +5.270 Hm, -5.650 Hm

Die Pinzgauer Grasberge umgeben das Tal rund um Saalbach Hinterglemm und weit über 400 km Wanderwege zwischen 1.000 und 2.000 m Höhe erwarten Euch hier. Wie perfekt, dass unsere Transalp-Tour hier, im Frosch Sportclub Thuiner, startet und endet. Wer möchte, kann diese Wanderreise ideal mit einem Aufenthalt im Sportclub kombinieren.

  • 1. Tag Anreise nach Saalbach

    Eigenanreise bis 19 Uhr nach Saalbach. Hier begrüßt Euch Euer Guide in der Unterkunft und stellt Euch das Tourenprogramm für die Woche sowie den Routenverlauf vor. 

    Danach geht es zum gemütlichen Abendessen, wo Ihr Gelegenheit habt, die Gruppe kennen zu lernen.

  • 2. Tag Akklimatisieren in Saalbach - Der Stemmerkogel (12 km/+-800 Hm/5 Std.)

    Nach dem Frühstück starten wir entspannt auf eine erste Entdeckungsrunde rund um Saalbach. Hier werden Wandertechniken, Verhalten in schwierigem Gelände und Wetterkunde vermittelt. Die Streckenangaben können je nach Wetterverhältnissen abweichen.

    Wanderstrecke: 12 km, +800 Hm/-800 Hm, Gehzeit 5 Stunden

  • 3. Tag Von Brixen im Thale nach Kirchberg (13,5 km/+1.000 Hm/-950 Hm/6Std.)

    Der Tag beginnt gemütlich mit einer Busfahrt zu unserem Startort nach Brixen im Thale, welcher eingebettet in sanften Grasbergen mit weitläufigen Almgebieten liegt. 

    Der künstlerisch gestaltete Kreuzweg hinauf zur Brixenbachalm ist schon der erste Höhepunkt des Tages. Die malerisch in einen Sattel eingebettete Wiegalm lädt zu einer kleinen Pause ein, bevor es auf den Gaisberg mit seinem wunderbaren rundum-Panoramablick geht. Wer möchte, kann den Abstieg nach Kirchberg auch mit einer kurzen Fahrt im Sessellift abkürzen.

    Wanderstrecke: 13,5 km, + 1.000 Hm/ -950 Hm, Gehzeit 6 Stunden

  • 4. Tag Von Kirchberg nach Kitzbühel (15 km/+1.000 Hm/-1.050 Hm/ 6 Std.)

    Direkt vom Hotel starten wir auf Fahrwegen durchs Almgelände auf die Ehrenbachhöhe, dem höchsten Punkt der Tour. 

    Über den Hahnenkamm-Bergrücken durch das berühmte Kitzbüheler Schigebiet erreichen wir die Ochsalm, die bekannt ist für ihre lokalen Spezialitäten. 

    Nach der Pause können wir beim Abstieg die atemberaubende Aussicht auf Kitzbühel und den Wilden Kaiser Genießen.

    Wanderstrecke: 15 km, +1.000 Hm/-1.050 Hm, Gehzeit 6 Stunden

  • 5. Tag Das Kitzbüheler Horn (17 km/+1.250 Hm/-1.350 Hm/6,5 Std.)

    Die Königsetappe fordert heute alle Sinne von uns. 

    Die konditionell anspruchsvolle Etappe über das Kitzbüheler Horn nach St. Johann in Tirol können wir aber mit Bergbahnen abkürzen, wobei die Streckenangaben abweichen können. 

    Es erwarten uns neben dem gepflegten Alpenblumengarten mehrere Hütten, die zu Pausen in der Bergwelt einladen. Spektakulär ist natürlich der Weg vom Horn zum Harschbichl.

    Wanderstrecke: 17 km, +1.250 Hm/-1.350 Hm, Gehzeit 6,5 Stunden

  • 6. Tag Von Fieberbrunn nach Saalbach (16 km/+1.220 Hm/-1.500 Hm/6 Std.)

    In Fieberbrunn starten wir heute unseren Weg in Richtung Saalbach, unserem Tourenziel. 

    Gemütlich zieht sich der Weg hinauf zur Burgeralm. Dort machen wir noch eine kurze Kaffeepause, bevor uns der Ausblick auf den Spielberghorn auf 2.044 Höhenmeter für die Anstrengungen belohnt. Beim Abstieg nach Saalbach werden wir wieder vom atemberaubenden Alpenpanorama belohnt. 

    In Saalbach können wir ausgiebig unsere gelungene Transalp feiern.

    Wanderstrecke: 16 km, +1.220 Hm/-1.500 Hm, Gehzeit 6 Stunden

  • 7. Tag Freier Tag in Saalbach

    Dieser Tag steht frei zur Verfügung. Ihr könnt weitere Berge besteigen, die Angebote und Attraktionen von Saalbach Hinterglemm mit Eurer Joker Card erkunden oder Euch einfach im Wellnessbereich des Sportclubs von der Tour erholen. Unser Guide gibt Euch gerne Tipps!

  • 8. Tag Abreise oder Verlängerung

    Nach dem Frühstück treten wir die Abreise oder eine Verlängerung (Kurztrip von Samstag bis Mittwoch, oder eine komplette Verlängerungswoche) im Sportclub Thuiner an.     

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Häufig gestellte Fragen

  • Vor der Reise

    Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen? Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Buchung von sog. "halben Doppelzimmern" ist selbstverständlich auch auf dieser Tour möglich.
    Für wen ist die Tour geeignet? Die Tour ist für alle geeignet, die Spaß am Wandern haben und es lieben, in der Natur zu sein.
  • Unterkunft

    Wo bzw. in welchem Ort endet die Tour?

    Unser Start und Ziel der Tour ist in Saalbach.

  • Aktivitäten

    Wie sind die konditionellen Anforderungen?

    Die Wanderungen eignen sich für alle mit durchschnittlicher Kondition. Die reine Wander-/Gehzeit beträgt jeweils ca. 6 gemütlich-sportliche Stunden am Tag.

    Kann ich während der Tour einen Tag aussetzen?

    Einen Tag Pause zu machen, ist bei der Wandergruppe kein Problem. Wenn man sich an einem Tag nicht fit genug für eine große Wanderung fühlt, kann man mit lokalen Verkehrsmitteln zum nächsten Ort gelangen. Hierfür fallen eventuell Zusatzkosten für die Fahrkarte für die örtlichen Busse/Züge an. Eine Mitfahrt mit dem Gepäcktransfer ist nicht möglich.

  • Ausrüstung

    Wie ist der Gepäcktransport organisiert? Der Gepäcktransport des Reisegepäcks zum nächsten Ort wird von uns organisiert und ist im Reisepreis inklusive. Auf die Tour selbst wird nur der Tagesrucksack mitgenommen.
    Genügen meine Sommerwandersachen oder soll ich lange Hosen und lange Shirts mitnehmen?

    Da wir uns im Hochgebirge befinden, empfiehlt es sich, neben den Sommersachen immer auch lange Kleidung und Regen-/Windjacke mitzunehmen.

    Welche Ausrüstung brauche ich für die Tour?

    Für den Tag ist ein Tagesrucksack (ca. 20 l Volumen) sinnvoll. Bitte unbedingt warme, atmungsaktive Sportkleidung mitnehmen, da es in den Bergen schnell auch einmal sehr kühl werden kann. 

    Eine Regenjacke sollte auf jeden Fall mit dabei sein, sowie eingelaufene, knöchelhohe Berg- oder Wanderschuhe mit festem Profil, Trinkflasche und Kopfbedeckung als Sonnenschutz. 

    Zu einem Sommer-Wanderurlaub gehört natürlich noch Sonnencreme, Mückenschutz und Sonnenbrille ins Tagesgepäck, Wander- bzw. Nordic-Walking-Stöcke sind zu empfehlen (vor allem zur Unterstützung bei z. B. leichten Knieproblemen).

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.