Tagestouren
Frosch Tagestouren

Wanderung: Weserbergland / Kirschblütenfest

Guide

Uta Rausch (mail2uta@web.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 4 Std reine Wanderzeit

Treffpunkt

10:00 UhrVor dem Ofenhaus-Café. Gangolfstr. 8, 37640 Golmbach

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Halbtagestour: 15,- Euro

Anforderungen

ca. 15 km und etwa 500 hm

Mitbringen
  • feste Schuhe
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Lunchpaket und Getränk
  • ggf. Geld für Verzehr auf dem Kirschblütenfest
  • Fotoapparat
  • optional Sitzkissen
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfrösche,

mein Name ist Uta und ich freue mich euch bei dieser Winterwanderung zu sehen. Bei meinen sportlichen Touren ist eine gewisse Grundkondition ganz hilfreich, aber wir wollen auch keinen neuen Zeitrekorden hinterherjagen. Im Vordergrund steht das gemeinsame Wandern mit Gleichgesinnten und es bleibt auch genug Zeit für die schönen Dinge am Wegesrand.

Uta
Uta Rausch

Tourenbeschreibung

Wir treffen uns um 10 Uhr vor dem Eingang des Ofenhaus-Cafés in Golmbach. Bitte plant bei der Anreise ein, dass aufgrund des Aufbaus des Kirschblütenfestes einzelne Straßen im Ort gesperrt sind und auch der Parkplatz des Cafés nicht erreichbar ist.

Schon bald werden wir den Ort hinter uns lassen und es geht bergauf durch die Feldmark zum Burgberg. Bitte beachtet, dass es sich um einen Naturwald handelt, wo es zu Astbruch kommen kann und das Betreten der Wege auf eigene Gefahr erfolgt! Es kann zudem sein, dass es zu kurzfristigen Wegsperrungen kommt und wir einen Umweg laufen müssen. Im Buchenwald werden zahlreiche Frühblüher unseren Weg säumen und wir kommen an der ehemaligen Telegrafenstation Nummer 28 vorbei. Der 14m hohe Turm ist nicht allgemein zugänglich. Später im Jahr lohnt sich ein erneuter Besuch, wenn auf der sogenannten Orchideenwiese das größte Frauenschuhvorkommen in Norddeutschland blüht. Der Abstieg erfolgt über teils mit Brombeersträuchern verkrautete sowie unbefestigte Wege die von einer dicken Laubschicht bedeckt sind. Am Parkplatz des Kleinen Pagenrücken werden wir unsere Picknick Pause machen und wer mag kann sich dazu ein Glas Fruchtwein direkt am Stand eines Erzeugers kaufen. Bevor es zurück geht, unternehmen wir noch einen Schlenker durch die blühenden Kirschplantagen und folgen dem Kirschenweg. Auf diesem Rundweg durch das hügelige Gelände geht es auf Feld- und Wiesenwegen, auch mal senkrecht zum Hang auf unebenem Untergrund, bergauf und bergab. Wir nehmen uns hier auch Zeit um die Blütenpracht zu genießen und Fotos zu machen. Plötzlich tauchen Türen auf - was sich wohl dahinter verbirgt? Wieder zurück am Kleinen Pagenrücken sehen wir schon Golmbach, wo wir den Wandertag auf dem Kirschblütenfest ausklingen lassen.

Bitte beachtet: Die Wanderung findet auch statt, falls das Kirschblütenfest wider erwartend abgesagt wird.

Diese Wanderung lässt sich mit der am Samstag zu einem Wanderwochenende verbinden. Als Übernachtungsmöglichkeit kann ich das Ofenhaus-Café mit Zimmervermietung empfehlen. Bitte verweist bei eurer Buchung auf Frosch Sportreisen!