Frosch Tagestouren

Wanderung: Niederrhein / Kloster Knechtstedten

Guide

Angela Seiffert (angela@meertal.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

4 Stunden reine Gehzeit, etwa 16 km, meist ebenes Gelände, zgl. Pausen und Einkehr (Einkehr mit Vorbehalt)

Treffpunkt

10:00 Uhr: Klosteralle 1, 41540 Dormagen, großer Parkplatz mit kostenlosen Parkplätzen

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

normale Kondition für etwa 16 km, ebenes Gelände, zgl. Pausen und Einkehr (Einkehr unter Vorbehalt)

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • Wasserdichte Schuhe mit gutem Profil
  • ausreichend Proviant für unterwegs
  • Hunde sind willkommen (wenn möglich können die Hunde freilaufen, jedoch sollten die Hunde auch gut an der Leine zu führen sein - gerne Kontaktaufnahme, um Einzelheiten abzustimmen)
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche,

viel und leidenschaftlich gern wandere ich weltweit, bin aber immer wieder überrascht, was für tolle Wanderstrecken direkt vor der Haustür auf uns warten. Deshalb freue ich mich darauf, Euch mit meiner nahen Umgebung (Neuss, Düsseldorf) bekanntzumachen. Seit vielen Jahren führe ich im privaten Rahmen Wandertouren und habe außerdem die Ausbildung zur zertifizierten Wanderführerin abgeschlossen. Abwechslungsreiche, sportliche Touren mit viel Spaß in fröhlicher Gemeinschaft erwarten Euch, ein Tag mit Urlaubsfeeling! Auf den Wandertouren begleitet mich meine 9-jährige Hündin Jessie (Airedaleterrier), die auf 4 Pfoten noch mehr Spaß hat als wir Zweibeiner.

Angela Seiffert
Angela Seiffert

Tourenbeschreibung

Kloster Knechtsteden (westlich von Dormagen gelegen) stammt aus dem frühen 12. Jahrhundert und befindet sich seit 1895 im Besitz des Spiritanerordens. Vor allem beeindruckt die romanische Basilika St. Andreas. Unser Weg führt direkt vom Parkplatz über das Klostergelände entlang der herrlich blühenden Streuobstwiesen hinein in den dichten Knechtstedtener Wald. Jetzt im Frühjahr, wenn das Laub der Stieleichen und der Hainbuchen noch nicht den Boden verdeckt, blühen hier zahllose Buschwindröschen. Viele verschiedene Tierarten leben in dem dichten Wald: alleine 4 verschiedene Spechtarten gibt es, die unsere Tour mit ihrem Hämmern begleiten. Am frühen Morgen kann man hier Rehen oder dem Fuchs begegnen. Wenn wir die Stadtgrenze von Köln erreichen, heißt der Wald nun Chorbusch und zählt zu den größten Altwaldgebieten des Kölner Raums. Breite Waldwege wechseln sich ab mit fast zugewachsenen, schmalen trails. Vom Waldsee Hackenbroich geht es nun zum Tannenbusch, einem frei zugänglichen Wildpark, aus dem Jahr 1958. Daneben befindet sich ein geologischer Lehrpfad, der die landschaftsprägenden Gesteine dieser Region demonstriert. Durch den Ortsteil Delhoven gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt. Hier wartet die Einkehr im Klosterhof Knechtstedten. ( Einkehr unter Vorbehalt)