Frosch Tagestouren

Wanderung: Oberes Mittelrheintal / Baumgeister und Burgentour

Guide

Dirk Klüners (D.Weltenbummler@web.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

etwa 4- 5 Std. reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

10:15 Uhr: Bahnhof Trechtingshausen, Bahnhofstr.10 , 55413 Trechtingshausen, Parkplätze sind am Rheinufer

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

Gute Kondition für etwa 16 km. / 480 Hm.

Mitbringen
  • dem Wetter angepasste Kleidung 
  • ausreichend Wasser/Getränke und Verpflegung für unterwegs
  • Schuhe mit guter Profilsohle
  • Geld für die Einkehr
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfrösche,

Ich arbeite nun seit über 20. Jahren im Tourismus und führe auf allen verschiedenen Möglichkeiten Gruppen durch verschiedene Länder und Städte.

Aber die heutige Wandertour ist nicht nur Weltkulturerbe im Mittelrheintal. Sondern besitzt tolle Aussichtspunkte, beeindruckende Burgen,verwunschenen Pfade und viele Geschichtliche Hintergründe.

Ich freue mich darauf, Euch mit vollem Enthusiasmus und Witz durch die Region zu führen.

Dirk Klüners
Dirk Klüners

Tourenbeschreibung

Der Treffpunkt unserer Wanderung ist in Trechtingshausen am Bahnhof. Am Rheinufer sind Parkplätze vorhanden.

Von dort wandern wir am Anfang gemütlich an der Burg Reichenstein vorbei. Umwoben von Sagen liegt die 1000-jährige Burg Reichenstein im UNESCO-Welterbe "Oberes Mittelrheintal". Als steinernes Zeugnis von Reichtum und Macht, Kampf und Zerstörung ist die Burg auch nach Ihrem Wiederaufbau ab 1899 Wahrzeichen Ihrer Geschichte. Nun wandern wir stetig zwischen den Quarzfelsen bergauf. Oben angekommen werden wir mit fantastischen Ausblicken auf die Burg Reichenstein und auf die Umgebung belohnt.

Nach einer Pause setzen wir unsere Wanderung fort und passieren die Burg Rheinstein. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert als damalige Zollburg errichtet. Sie ist seit 1975 in Familienbesitz der Familie Hecher. Wir genießen dabei fabelhafte Aussichten. Im Anschluss geht es bergauf zum Schweizer Haus und weiter durch den tollen Binger Wald. Nach dieser Anstrengung wartet das kühle Getränk oder der Kleine Happen im Forsthaus Heiligkreuz auf uns. (Einkehr unter Vorbehalt)

Gut gestärkt wagen wir uns über eine wacklige Hängebrücke mit Himalaya Feeling. (kann auch umgangen werden) und tauchen in das einfache Leben der Römer in Ihren Gehöften ein.

Nun geht es weiter zu einem nächsten Highlight. Die Steckeschlääferklamm ist ein kurzer Streckenweg über zahlreiche Brücken durch die Klamm des Hasselbach, der durch 46 Schnitzereien an Bäumen, Baumstümpfen und -Wurzeln besonders abwechslungsreich gestaltet ist.

Unsere letzte Etappe führt uns durch das Naturschutzgebiet Morgenbachtal zurück zum Ausgangspunkt, wo wir unsere erlebnisreiche Wanderung beenden.

Anfahrt von Mainz mit der RB26 - Ankunft 09:43 Uhr Anfahrt von Koblenz mit der RB26 - Ankunft 10:12 Uhr