Frosch Tagestouren

Wanderung: Hunsrück / Hunolsteiner Klammtour

Guide

Nicoll Richter (geyernf@jrweb.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

4h, ohne Pausen

Treffpunkt

11:00 Uhr: Parkplatz Bauernhofcafè.  Hunolsteiner Hof 2, 54497 Morbach-Hunolstein

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

ca 10,5km, 317hm bergauf, 265hm bergab, höchster Punkt 422m (Bauernhofcafè), tiefster Punkt 262m (Schafpfuhlbrücke). Schwierige Wegabschnitte sind mit Seilen gesichert.

Mitbringen
  • Wanderschuhe, bzw festes Schuhwerk
  • Getränke und Verpflegung
  • ggf.Handtuch
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Ich bin Nicoll, 46 Jahre, liebe Sport und die Bewegung in der freien Natur, lebe in einem kleinen Ort an der Mosel. Als Personaltrainerin gebe ich seit Jahren mit Begeisterung Outdoor- und Laufkurse. Aufgewachsen bin ich im grünen Herz Deutschlands, wodurch das besondere Verhältnis zur Natur und Tieren kommt. Erkundet mit mir gemeinsam die Traumschleifen und Traumpfade,meiner neuen Wahlheimat, in der Region des Hunsrückes, der Mosel und der Eifel und entflieht dem Alltagsstress für eine kurze, entspannende Auszeit, genießt die Ruhe in der wundervollen Natur des Hunsrückes und der Eifel.

Nicoll Richter
Nicoll Richter

Tourenbeschreibung

Nur wenige Minuten nach unserem Start am Bauernhofcafé „Hunolsteiner Hof“ erreichen wir die zerstörte Burg der ehemaligen Vögte von Hunolstein, welche fast 300 Jahre in den Händen der Vögte gewesen ist und jetzt auch zum noch Teil bewohnt wird. Wir wagen einen kurzen Abstecher auf den Burgfelsen, oberhalb der alten Burgmauern, genießen den herrlichen Blick ins Tal und über die Hunsrückhöhen. Nun geht es weiter durch den Ortskern von Hunolstein und über einen schattigen Waldweg hinab ins Drohntal, dabei sehen wir in einiger Entfernung,rechter Hand, die Wahlholzkirche vorbei, zu der es eine interessante Geschichte zu erzählen gibt. Es geht nun entlang der Drohn, welche sich ihren Weg zum Teil durch kleinere und größere Felsen bahnt, auch wir gehen zeitweise entlang an großen Quarzitfelsen. Am großen Korpusfelsen werden wir eine Pause einlegen und wer mag kann nun gerne im flachen Bach eine Runde "Wassertreten" und sich abkühlen. Der absolute Höhepunkt unserer Tour ist der etwa 800 Meter lange, schmale und ansteigende Waldpfad durch die Hölzbachklamm. Hier, wo das zu Tal fließende Wasser an uns,mal mehr und mal weniger sprudelnd, vorbei fließt, werden wir nochmal eine Pause einlegen, um die entspannende Atmosphäre des Wasserrauschens, im Schatten der Bäume, zu genießen. Oben angekommen führt ein breiter Waldweg zu den Herrenwiesen des Ortes Haag, auch ein schöner Rastplatz im Schatten alter Bäume. Wir wandern weiter zum tiefsten Punkt der Tour, die Schafpfuhlbrücke, hier staute man früher kurzzeitig das Wasser, um die Schafe vor der Schur zu säubern. Nun gehen wir, mal steil, mal weniger steil, über Wald- und Wiesenwege, zurück auf die Höhe zum Start-/Zielpunkt Bauernhofcafè „Hunolsteiner Hof“, wo wir bei Kaffee und Kuchen oder Hunsrücker Hausmannskost noch einmal die Tour Revue passieren lassen können. Insgesamt ist der Weg eher schattig aber es gibt auch sonnige Teilabschnitte. Einkehr am Ende der Tour