Frosch Tagestouren

Wanderung: Düsseldorf / Dormagen-Zons

Guide

Tim Platen (tipla@freenet.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

bis zu 7 Std. (5,5 Std. netto Gehzeit)

Treffpunkt

10:00 Uhr: Heubesstr. 23, 40597 Düsseldorf

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

  • Mittel schwere Wanderung 
  • Länge: ca. 18,5 km 
  • flache Etappe 
  • gute Kondition erforderlich! 
  • festes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich. 
  • bei Regen teilweise mattschiger Untergrund
Mitbringen
  • gute Laune
  • Wanderlust dem Wetter angepasste Kleidung Snacks
  • Getränke für Unterwegs
  • ggf. Geld für Einkehr und Fähre (3 Euro)
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfrösche,

Ihr sucht eine sportliche Herausforderung und möchtet Euren Wissensdurst über die hier angebotene Region an Niederhein stillen? Dann seid Ihr hier genau richtig!

Lassen wir die Seele baumeln, lasst uns interessante Gespräche führen, lasst uns die Ausblicke in die Natur genießen und die Einblicke des Tages auf uns wirken.

Als erfahrener FROSCH-Guide, freue ich mich auf Euch und wünsche uns eine gute Zeit!

Tim Platen
Tim Platen

Tourenbeschreibung

Der Start- und Zielpunkt unserer Rundwanderung, ist sowohl mit ÖPNV als auch mit dem Auto ideal erreichbar. Vom Vorplatz des Bahnhofs Düsseldorf-Benrath, beginnen wir unsere Tour mit einem kurzen Marsch entlang der "Alten Itter", vorbei am historischen Stadtteil "Urdenbach". Ab hier heißt es: Natur pur durch die "Urdenbacher Kämpe"! Ein spannendes und eindrucksvolles Naturschutzgebiet, weil eine der letzten, nicht eingedeichten und somit noch regelmäßig überfluteten Auenlandschaften am Niederrhein. Nach einer kurzen Rast mit viel Weitblick, treffen wir auf unserer nächsten Etappe Richtung Rhein auf "Haus Bürgel", ein Bau- und Bodendenkmal aus römischer Zeit. Am Rhein angekommen, ist es nicht mehr weit zur Fährverbindung über den Rhein. Denn wir wollen übersetzen und die linksrheinische Stadt Zons besuchen. In Zons angekommen, haben wir uns zunächst eine längere Rast/Einkehr verdient. Anschließend erkunden wir den mittelalterlichen Stadtkern. Mit der Fähre setzten wir wieder über und gehen entlang, durch die Rheinauen in Richtung Düsseldorf-Benrath. Wir durchqueren den Schlosspark und gelangen schließlich zu unserem Tagesziel, dem "Schloß Benrath". 

Einkehrmöglichkeiten: Soweit es die Corona-Bestimmungen zulassen, würde ich gerne die ein oder andere Möglichkeit "der Einkehr" nutzen wollen. Dabei ist grundsätzlich die Variante unter "offenem Himmel" geplant. Du wirst rechtzeitig vor der Tour von mir über die Einkehrmöglichkeiten informiert.