Frosch Tagestouren

Wanderwochenende: Mittelrhein / Rheinsteig und Wispertaunus

Guide

Torsten Schütze (torsten.schuetze@arcormail.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

1.Tag: Anreise
2.Tag: 5h - 17 km
3.Tag: 6h - 19 km
4.Tag: 5h - 15 km

Treffpunkt

18:00 Uhr: Berg's alte Bauernschänke, Niederwaldstraße 18-23, 65385 Rüdesheim-Assmannshausen. Tel.: 06722-4999-0

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Doppelzimmer: 369,-
Einzelzimmer: 419,-

Preise verstehen sich in EUR pro Person.

Anforderungen

durchschnittlich Kondition und Trittsicherheit Wanderung von 15-19 km Länge und bis zu 300 -600 Höhenmetern

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung 
  • Wanderschuhe mit gutem Profil 
  • Rucksack mit Proviant und Getränk 
  • Geld für Gertränke, eine Einkehr und Bahnfahrten (ca. 4€)

Leistungen

  • 3x Übernachtung in der gebuchte Kategorie in "Berg's alte Bauernschänke" 
  • 3x Frühstück 
  • 3x Abendessen (3-Gang-Menü) 
  • 3x geführte Wanderung 
  • Eintritt in RheinWeinWelt (kostenfrei) 

Nicht enthaltene Leistungen: Trinkgelder, Tischgetränke, Transfers, Weinprobe und Einkehr. 

Noch ein männlicher Platz im Doppelzimmer frei

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

ich bin Torsten Ich würde mich zwar nicht als Outdoor Freak bezeichnen, aber Hallensport und Fitness-Studios sind nicht wirklich meins. Wandern und Reisen gehören daher zu meinen großen Leidenschaften. Seit mehreren Jahren führe ich als Tour Guide Wandergruppen, vorzugsweise bei verschiedenen Alpenüberquerungen. Aber auch in der näheren Umgebung bin ich häufig auf Tour.

An Pfingsten könnt Ihr Euch auf ein langes Wochenende voller Highlights freuen. Von der Sonne und Wärme verwöhnt, bietet dieser Teil des UNESCO-Weltkulturerbes nicht nur jede Menge an Wasser, Wein(bergen) und Burgen, sondern auch erlebnisreiche Wanderwege! Ich habe wieder neue Pfade und Wege erkundet!

Torsten Schütze
Torsten Schütze

Tourenbeschreibung

An diesem Wochenende erleben wir den Rhein und seine romantischen Nebentäler wie das Wispertal! Der Rheinsteig ist zu Recht einer der beliebtesten Fernwanderwege außerhalb der Alpen! Mit seiner Mischung aus faszinierender Natur und jahrhundertealter Geschichte bietet der Rheinsteig ein hohes Maß an Abwechslung. Und das Wispertal als (schon entdeckter) "Geheimtipp" steht dem nicht nach. Alle Etappen führen abwechselnd auf teils gemütlichen teils auch steileren, meist naturbelassenen Pfaden mit Weitblick auf Rhein, Taunushöhen oder Hunsrück und anspruchsvollen Abschnitten durch Wald, Klamm oder über Fels („Ley“). Burgenreichtum, Klöster, jahrhunderealte Geschichte und Weingüter runden das Erlebnis ab!

1.Tag: Anreise. In unserem Hotel, im alten Rotweinort Assmannshausen lernen wir uns beim Abendessen kennen. Zur Verdauung können wir noch einen kleinen Spaziergang durch den Ortskern mit seinen schönen alten Fachwerkhäusern machen.

2.Tag: Rauf auf den Rheinsteig! Von Assmannshausen aus geht es hoch in die Weinberge (der Höllberg in Assmannshausen ist bekannt für seinen guten Rotwein!). Mit Blick auf den Rhein und seine Burgen und Ruinen wandern wir, meist auf Naturwegen, unserem Ziel entgegen: Lorch. Abschluss beim Winzer und Rückfahrt mit der Bahn (ca. 10 min)

3.Tag: Das Wispertal wartet! Die Vegetation ähnelt etwas der des Rheintals, aber hier ist es noch viel ruhiger: Schieferfelsen, der Wispercanyon, romatische Bäche, bemooste Berghänge und einsame Pfade bieten Erlebnis pur. Wir fahren (ca. 25 min) mit unseren Autos an den Rand des Wispercanyons und erwandern die fast einsamen Pfade und Wege rund um Dickschied!

4.Tag: Rhein, Wein & Klöster! Vom Hotel aus starten wir unsere Wanderung. Auf einsamen Pfaden parallel des Rheinsteigs geht es durch Weinberge rauf zum Niederwalddenkmal. Immer wieder genießen wir die tolle Aussicht sei es auf die Burgen der Rheinromantik, das Binger Loch mit Mäuseturm, die Nahemündung und, und , und... Im Klostercafe von St. Hildegard (von Bingen) pausieren wir vor dem Abstieg nach Rüdesheim. Hier erwartet uns noch die RheinWeinWelt zur Weinprobe mit Spitzenweinen aus der nahen und weiteren Gegend. 

Galerie