Frosch Tagestouren

Wanderung: Pfalz / Fernwanderweg Pfälzer Weinsteig Etappe 3

Guide

Stefanie Carcereri-Dhom (stefanie.carcereri@takeoff-reisen.de)

Level

2-3  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 5 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

10:30 Uhr: Bad Dürkheim Riesenfass. Sankt-Michaels-Allee 1, 67098 Bad Dürkheim

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

gute Kondition für ca. 480 Höhenmeter und 16 km Wegstrecke

Mitbringen
  • Wanderschuhe oder Sportschuhe mit guten Profil
  • Wanderrucksack mit Proviant und Wasser
  • Sitzkissen
  • der Witterung angepasste Bekleidung

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfreunde,

Ich arbeite seit Jahrzehnten in der Touristik und die Pfalz ist meine Heimat. Ausserdem bin ich als Gästeführerin an der Weinstrasse tätig. Nachdem ich während des Corona Lockdowns ganz oft im Pfälzerwald unterwegs war, ist die Idee geboren, nun auch Tageswanderungen anzubieten. Auf meiner Wanderung möchte ich euch gerne die Schönheiten der Pfalz nahebringen.

Stefanie Carcereri-Dhom
Stefanie Carcereri-Dhom

Tourenbeschreibung

Wir gehen auf Streckenwanderung entlang der 3. Etappe des Fernwanderweges Pfälzer Weinsteig. Dazu treffen wir uns um 10:30 in Bad Dürkheim vor dem Riesenfass (kostenfreie Parkplätze), wer mit dem Zug anreist, wartet am Bahnhof, dort kommen wir um 10:40h vorbei nach einem kurzen Spaziergang durch den Kurpark. Wir verlassen die Kurstadt über den Römerplatz in südliche Richtung, durch die Weinberge zum ersten Aussichtspunkt, dem Flaggenturm. Dann geht es rauf und runter durch den Wald bis wir den "Balkon der Pfalz" erreichen, die Burgruine Wachtenburg oberhalb von Wachenheim, wo wir einkehren. Danach geht es immer weiter durch den Wald in südliche Richtung vorbei an den Heidelöchern, den Überresten einer Fliehburg aus karolingischer Zeit, bis wir den Weinort Deidesheim erreichen. Wer will, kann hier nochmal einkehren oder auf eigene Faust durch den Ort bummeln, ansonsten geht es mit dem Zug zurück nach Bad Dürkheim, die Züge fahren im Halbstundentakt, oder ihr tretet direkt von Deidesheim Eure Heimreise an.