Frosch Tagestouren

Wanderung: Ruhrgebiet / Ruhrtalhöhen bei Mülheim

Guide

Tim Platen (tipla@freenet.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

5,5 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen und ggf. Einkehr

Treffpunkt

10:00 Uhr: Ganghoferweg 77, 45479 Mülheim an der Ruhr. 

Anreise mit dem ÖPNV: Bahnhaltestelle "Uhlenhorst" (Straßenbahnlinie 102).

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

Kondition für ca. 21 km und 170 Hm. 

Mitbringen
  • gute Laune und Wanderlust
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Snacks + Getränke für Unterwegs
  • ggf. Geld für Einkehr und ÖPNV-Ticket (2,90 Euro)

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.

Für diese Tagestour gilt die 2G-Regel. 

Lockerungen und Einschränkungen im Überblick: Tourismus Wegweiser

Bitte beachte weiterhin die in einigen Bundesländern geltende 2G+ Regel in der Gastronomie, insofern am Ende der jeweiligen Tour eine Einkehr in z.B. einem Cafe, oder Restaurant angeboten wird und Du daran teilnehmen möchtest.

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfrösche,

Ihr sucht eine sportliche Herausforderung und möchtet Euren Wissensdurst über die Region, das Ruhrgebiet stillen? Dann seid Ihr hier genau richtig! 

Lassen wir die Seele baumeln, lasst uns interessante Gespräche führen, lasst uns die Ausblicke in die Natur genießen und die Einblicke des Tages auf uns wirken. 

Als erfahrener FROSCH-Guide, freue ich mich auf Euch und wünsche uns eine gute Zeit!

Tim Platen
Tim Platen

Tourenbeschreibung

Unser gemeinsamer Treffpunkt ist sehr gut und unkompliziert erreichbar. Entweder über die Abfahrt der A3 Duisburg-Wedau oder über den ÖPNV ab Mülheim an der Ruhr (Hbf) mit der Straßenbahn 102 Richtung Uhlenhorst, Haltestelle "Uhlenhorst". Zunächst heiße ich dich herzlich willkommen in der Stadt am Fluss Mülheim an der Ruhr! Oder wie man hier in Mülheimer Mundart auf "Mölmsch Platt" sagen würde: "Gen Daag in Mölm"!

Du befindest dich im westlichen Ruhrgebiet, einer Region mit viel (Industrie-)Geschichte, mit teilweise eng besiedelten Gebieten und mit Menschengenerationen, die vom Strukturwandel geprägt sind. Mülheim an der Ruhr ist eine dieser pulsierende und interessanten Rhein-Ruhr Metropolen. 

Eingebettet von den angrenzenden Städten Oberhausen im Norden, Essen im Osten, der nahe gelegenen Landeshauptstadt Düsseldorf im Süden mit der Stadt Ratingen im Kreis Mettmann, sowie der Stadt am Rhein Duisburg im Westen, gibt es eine Menge zu erzählen und zu erfahren über dieses nicht nur landschaftliche Kleinod.

Unsere Wanderung durch die "grüne Lunge" der Stadt beginnt im "Broicher- Speldorfer Wald". Entlang der Stadtgrenze zu Duisburg durch den "Duisburger Stadtwald", erreichen wir nach ca. 1,5 Stunden unser 1. Etappenziel, den "Entenfang". Ein See und Naherholungsgebiet, an dem wir uns eine kleine Pause verdient haben.

Weiter geht es ein kurzes Stück durch bewaldetes Gebiet, bis wir die Ruhrtalhöhen erreichen. Wir befinden uns in "Selbeck", dem südlichsten Ortsteil von Mülheim an der Ruhr, zur direkten Stadtgrenze nach Ratingen. Der Ausblick über offene Felder begleitet uns bis zum Abstieg ins Ruhrtal. Der 2. Etappenabschnitt endet nach etwa 2 weiteren Stunden in "Mintard", nahe der Grenze zu Essen, mit der imposanten Aussicht auf die "Ruhrtalbrücke".

Nach einer kurzen Verschnaufpause, geht es durch den Grüngürtel des Ruhrtals weiter. Wir erreichen die "Ruhr" im Stadtteil "Saarn". Der Fluss begleitet uns bis zum Stadthafen und der Innenstadt Mülheims. Hier heißt es: "Geschafft!" und wir müssen von diesem eindrucksvollen Tag Abschied nehmen!

Wenn du mit dem Auto angereist bist, erreichst du nach einer kurzen Fahrt (ca. 10 min.) mit der Straßenbahn den Wanderparkplatz am Ausgangsort. Fahrkarten zum Verkauf (2,90 Euro) halte ich für dich bereit. Wenn du mit dem ÖPNV gekommen bist, hast du einen kurzen Weg zum Mülheimer Hauptbahnhof.

Einkehrmöglichkeiten:

Soweit es die Corona-Bestimmungen zulassen, würde ich gerne die ein oder andere Möglichkeit "der Einkehr" nutzen wollen. Dabei ist grundsätzlich die Variante unter "offenem Himmel" geplant. Du wirst rechtzeitig vor der Tour von mir über die Einkehrmöglichkeiten informiert.