Frosch Tagestouren

Wanderung: Wesergebirge / Porta Westfalica

Guide

Uta Rausch (mail2uta@web.de)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 4 ½ Std. reine Wanderzeit ohne Pausen

Treffpunkt

8:50 Uhr - Treffpunkt A: Hannover Hauptbahnhof: vor der großen Anzeigetafel am Haupteingang Richtung Innenstadt, Ernst-August-Platz 1, 30159 Hannover

10:00 Uhr - Treffpunkt B: Bushaltestelle vor dem Bahnhof in 32457 Porta Westfalica / Hausberge

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-

Anforderungen

ca. 16 km, 380 Höhenmeter

Mitbringen
  • FFP2-Maske
  • feste Schuhe
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Fotoapparat
  • Sitzkissen
  • Lunchpaket
  • Wasser
  • ggf. Geld für ÖPNV und optionalen Weihnachtsmarktbesuch

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.

Für diese Tagestour gilt die 2G-Regel. Lockerungen und Einschränkungen im Überblick: Tourismus Wegweiser

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche,

mein Name ist Uta und ich freue mich euch bei Wanderungen im Naturpark Weserbergland zu sehen. 

Bei meinen sportlichen Touren ist eine gewisse Grundkondition ganz hilfreich, aber wir wollen auch keinen neuen Zeitrekorden hinterherjagen. Im Vordergrund steht das gemeinsame Wandern mit Gleichgesinnten und es bleibt auch genug Zeit um den Blick schweifen zu lassen und Fotos zu machen.

Uta Rausch
Uta Rausch

Tourenbeschreibung

Wir treffen uns im Hauptbahnhof Hannover um 8:50 Uhr vor der großen Anzeigetafel am Haupteingang Richtung Innenstadt. Ihr erkennt mich an einem Schild mit dem Frosch Logo. Gemeinsam kaufen wir bei Bedarf Gruppentickets ein und nehmen die Regionalbahn um 09:09 Uhr nach Porta Westfalica. Am dortigen Busbahnhof werden die weiteren Gäste vom Treffpunkt B zu uns stoßen. 

In Porta Westfalica wandern wir vom Bahnhof aus auf einem schmalen Trampelpfad direkt steil bergan auf den Jacobsberg. Der Fernsehturm ist zu dieser Jahreszeit geschlossen, aber wir können von der Porta-Kanzel hinüber zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf der anderen Weserseite schauen. 

Größtenteils führt uns unser Weg auf dem Kamm des Wesergebirges entlang. Wir passieren die Landesgrenze nach Niedersachsen und folgen weiter dem Weserbergland-Weg der zu den 16 „Top Trails of Germany“ gehört und nominiert ist für "Deutschlands schönste Wanderwege 2021". Es geht vorbei an einem Erztagebau nach Kleinenbremen, wo wir an einem Besucherbergwerk vorbeikommen. Über die Wülpker Egge gelangen wir schließlich nach Rinteln. 

Vom Waldrand sind es abschließend noch ca. ½ Stunde bergab zum Rintelner Weihnachtsmarkt, wo auf dem Marktplatz der Adventszauber, eingerahmt von Fachwerkhäusern, optional zu einem gemütlichen Ausklang der Winterwanderung einlädt. Vom Bahnhof Rinteln der zu Fuß in ca. 15min von der Innenstadt aus zu erreichen ist, verkehrt stündlich eine Zugverbindung zurück nach Porta Westfalica sowie nach Hannover Hauptbahnhof. Die Heimreise erfolgt individuell.

Hinweis: Der Besuch des Weihnachtsmarkts versteht sich optional und erfolgt in Eigenregie. Die geführte Wanderung wird unabhängig von einer evtl. coronabedingten Absage des Weihnachtsmarkt durchgeführt.