Frosch Tagestouren

Wanderung: Weserbergland / Aue Hohenrode

Guide

Uta Rausch (mail2uta@web.de)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 3 Stunden ohne Pause

Treffpunkt

10:30 Uhr: Parkplatz Auenlandschaft Oberweser, Landstraße, 31737 Rinteln OT Hohenrode

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Halbtagestour: 12,-€

Anforderungen

ca. 13 km

Mitbringen
  • Feste Schuhe
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Fernglas
  • Fotoapparat
  • Sitzkissen
  • Pausensnack
  • Wasser

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.

Lockerungen und Einschränkungen im Überblick: Tourismus Wegweiser

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche,

mein Name ist Uta und ich freue mich euch bei dieser Wanderung im Naturpark Weserbergland zu sehen. Bei meinen sportlichen Touren ist eine gewisse Grundkondition ganz hilfreich, aber wir wollen auch keinen neuen Zeitrekorden hinterherjagen. Im Vordergrund steht das gemeinsame Wandern mit Gleichgesinnten und es bleibt auch genug Zeit für die schönen Dinge –am Wegesrand.

Uta Rausch
Uta Rausch

Tourenbeschreibung

Wir treffen uns um 10:30 Uhr vor der Infotafel des Parkplatzes Auenlandschaft am Ortsrand von Hohenrode (siehe Hinweisschild an der Hauptstraße). Vom Bahnhof in Rinteln verkehrt ein Anrufsammeltaxi nach Hohenrode, Haltestelle Siedlung.

Dort wo früher der Kies abgebaut wurde, ist heute eine Auenlandschaft entstanden, die wir vor unserer Wanderung erkunden werden und Abstecher zu den beiden Aussichtstürmen unternehmen. Nach unserem Schlenker durch die Auen geht es steil bergauf durch den Ort Hohenrode, hinauf auf den Rumbecker Berg. Wir passieren auf schmalen und zugewachsenen Pfaden die Hühnenburg an die lediglich noch Reste der Wallanlagen erinnern. Von hier aus können wir nach Porta Westfalica blicken und das Kaiser-Wilhelm-Denkmal erahnen. Weiter geht es auf Waldwegen zu unserem Pausenplatz mit Picknickbank am ehemaligen Aussichtsturm. Vom höchsten Punkt unserer heutigen Rundwanderung mit 340m führt unser Weg anschließend am Fuße des Rumbecker Berges mit seinem Hutewald entlang. Vielleicht sehen wir die Schafe. Hier verlassen wir für ein kurzes Stück den Fortweg und nehmen einen verkrauteten sowie matschigen Weg. Zum Schluss geht es durch die Feldmark und wir haben eine tolle Aussicht auf die Auenlandschaft sowie das Wesergebirge. Abschließend kehren wir noch in Prasuhns Hofcafé ein, sofern es die aktuelle Corona Regelungen zulassen.