Frosch Tagestouren

Wanderung: Kaub / Rheinburgenweg mit Raftingtour

Guide

Peter Ritzheim (peterheim@gmx.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

09:15 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Treffpunkt

Treffpunkt A) 09:15 Uhr: Koblenz Hauptbahnhof, Neversstraße, 56068 Koblenz (an den zwei Steinbänken 10 m rechts vom Hauptausgang), von hier fahren wir mit dem Gruppenticket (ca. 4€) nach Oberwesel

Treffpunkt B) 10:00 Uhr: Bahnhof Oberwesel, Mainzer Straße, 55430 Oberwesel (am Ausgang)

Zusatz zu Treffpunkt B: Für Autoanreisende gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder parkt Ihr am Bahnhof Oberwesel oder Ihr parkt in St. Goar (am Hafen 12, kostenlos) und fahrt mit den Zug um 9.55 Uhr nach Oberwesel. Vorteil hierbei, Ihr müsst später nur noch mit der Fähre von St. Goarshausen nach St. Goar überfahren und seid wieder am Auto.

Gebt mir bitte kurz per E-Mail Bescheid, zu welchem Treffpunkt ihr kommt (peterheim@gmx.de).

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 46,-€

Leistungen: Wanderung plus Raftingtour inkl. fachmännischer Einweisung & Leitung

Anforderungen

Kondition für ca. 9km / 300hm Wanderung & 2,5 Stunden Raftingtour flussabwärts

Mitbringen
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wechselkleidung
  • Badesachen
  • festes Schuhwerk, das nass werden kann
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für Zug (Anreise Treffpunkt A)
  • Geld für Einkehr & Fähre (ca. 1,50€)

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.

Lockerungen und Einschränkungen im Überblick: Tourismus Wegweiser

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

auf meinen Wandertouren möchte ich Euch meine Heimat im Weltkulturerbe Mittelrheintal näher bringen. Ausgangspunkt ist Koblenz und von dort aus geht es zu herrlichen Touren an Rhein, Mosel und Lahn durch Westerwald, Eifel und Hunsrück.

Eingebunden sind neben tollen Aussichtspunkten möglichst eine Kaffeepause und in jedem Fall eine gemütliche Einkehr am Ende der Tour. Lasst Euch verzaubern von verwunschenen Pfaden und märchenhaften Ausblicken.

Ich freue mich auf Euch!

Peter Ritzheim
Peter Ritzheim

Tourenbeschreibung

Vom Oberweseler Bahnhof geht es direkt einen tollen Felsweg hoch zur Schönburg und somit direkt zu einem ersten Premium Aussichtspunkt. Ganz Oberwesel breitet sich vom Burghof herab vor uns aus! 

Auch die erste Rheinkurve, die wir später mit den Raftingbooten passieren, ist gut zu sehen. Doch zunächst geht es zu Fuß nach Süden weiter. Dabei machen wir immer mal wieder kurz Halt um die weiteren Aussichten zu genießen. Schnell kommt auch schon die im Rhein liegende Burg Pfalzgrafenstein in Sicht. 

Auf ihrer Höhe angelangt, beginnen wir unseren Abstieg zum Rhein herunter und fahren mit der Fähre ganz dicht an der im Fluss liegenden ehemaligen Zollfestung vorbei nach Kaub. Ein beeindruckendes Schauspiel! 

Am anderen Ufer lädt uns das Pegelhaus nun zur Rast ein und wir lassen uns vor dem Höhepunkt der Tour noch einen Kaffee schmecken.

Anschließend weist uns unser Rafting Guide Sven von Mittelrheinrafting zu unserer spektakulären Tour ein. Zwei ganze Jahre hat er gebraucht, bis er alle Verantwortlichen überzeugen konnte und seinen Traum verwirklichte: Eine Raftingtour mit Schlauchbooten zum Felsen aller Felsen, der Loreley!

Und wir sind nun gleich mit dabei! Nachdem alle eingewiesen wurden, alles Wasserscheue in Tonnen verstaut wurde und die Schwimmwesten angelegt wurden, geht es auf Schlauchbooten stromabwärts. Badestopp am Sandstrand inklusive!

Unsere Rucksäcke werden zum Zielpunkt gebracht.

Nachdem wir wieder festen Boden unter unseren Füßen haben, wollen wir ihn uns doch mal ganz genau anschauen. Auf geht´s hoch zum Loreleyfelsen! 

Die Aussicht ist im wahrsten Sinne des Wortes sagenhaft! Von hier oben sang sie ihr Lied und betörte die Schiffer so sehr, dass sie die Felsen unter ihnen übersahen und ihr Schiff und oft auch ihr Leben ließen...

Wir aber lassen nicht unser Leben, wir genießen es, kehren im Loreleybiergarten ein und lassen es uns direkt am Felshang schmecken.

Wer heute zu Hause bleibt, der verpasst Einiges!