Frosch Tagestouren

Wanderung: Regionalpark Rosengarten / Freudenthalweg

Guide

Michael Schnelle (wanderfuehrer-michael@vodafonemail.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 5,5 Stunden abhängig von den Pausen

Treffpunkt

10:10 Uhr: Bahnhof Klecken, Westseite, vor dem  Restaurant "Paparazzi"

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19€

Anforderungen

Kondition für eine Wanderstrecke von 16 km im teils hügeligen Gelände

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk 
  • Geld für die Einkehr

Die Durchführung dieser Tour ist laut der aktuellen Corona Schutzverordnung Niedersachsen unter Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutz- und Hygienevorkehrungen zulässig. Entsprechende Änderungen zum Zeitpunkt der Tour bleiben vorbehalten, siehe auch: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfrösche

In Norddeutschland kenne ich mich gut aus. Als Wander- und Gästeführer sowie Reiseleiter und Autor etlicher (Wander-)Bücher lege ich jährlich etwa 1.500 Wander-Kilometer zurück. 

Darüber hinaus bin ich Reiseprofi, weltweit gereister Gloebetrotter und kann somit viele Tipps geben. 

Ich würde mich freuen, Euch einige Höhepunkte meiner Heimatregion zeigen zu dürfen und freue mich auf einen schönen Tag mit Euch.

Michael Schnelle
Michael Schnelle

Tourenbeschreibung

Im Südwesten von Hamburg liegt der Regionalpark Rosengarten. Dazu gehört auch die gesamte Region um Buchholz in der Nordheide. Der Freudenthalweg ist 151 km lang und verbindet Hamburg-Marmstorf mit Verden. Er wurde nach den Brüdern Friedrich und August Freudenthal benannt, beides Heimatschriftsteller.

Anfahrt zum Treffpunkt: Der Bahnhof von Klecken liegt an der Strecke Hamburg - Bremen. Züge der Linie RB 41 (Metronom) kommen um 9.59 Uhr aus Richtung Hamburg an bzw. um 10.04 Uhr aus Richtung Bremen. Autofahrer finden auf der Nord- und Westseite vom Bahnhof große Parkplätze.

Wir starten am Bahnhof in Klecken, durchquren das Ortszentrum und laufen dann durch Felder zu einer großen Biogasanlage. Dann tauchen wir in den Kleckerwald ein und kommen am über 5000 Jahre alten Hünengrab vorbei und auch am Olen Försterhuus. Itzenbüttel, ein Heidedorf, das zu Jesteburg gehört, erwartet uns dann mit alten Hofanlagen. Im Osten von Buchholz geht es weiter durch die Siedlung Osterberg und durch Waldgebiete zum Mühlenteich mit der verfallenen Seppenser Mühle. Auf Nebenstraßen erreichen wir dann das Zentrum von Holm - Seppensen, heute ein beliebter Wohn-Stadtteil von Buchholz in der Nordheide.

Die >Heidebahn> verkehrt von Holm - Seppensen stündlich zurück nach Buchholz, wo dann Anschluss sowohl nach Hamburg wie auch nach Bremen besteht. Die Anschluss-Züge Richtung Hamburg halten auch wieder in Klecken, sodass man das Auto auch dort parken kann.