Frosch Tagestouren

Wanderung: Nordeifel / Achtsam wandern im Schatten des Eifelklosters

Guide

Petra Falkenbach (pefa@posteo.de)

Level

1-2  Was bedeutet das?

Dauer

4-5 Stunden

Treffpunkt

11:00 Uhr: Hermann-Josef-Straße 33, 53925 Kall / Nähe Restaurant "Zur alten Abtei"

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Kondition für 16km und 321hm

Mitbringen
  • dem Wetter angepasste Kleidung
  • festes Schuhwerk
  • Rucksack mit Tagesproviant und Getränk
  • Geld für die Einkehr 

Die Durchführung dieser Tour ist laut der aktuellen Corona Schutzverordnung NRW unter Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutz- und Hygienevorkehrungen zulässig. Entsprechende Änderungen zum Zeitpunkt der Tour bleiben vorbehalten, siehe auch: https://www.land.nrw/corona

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

gebürtig aus dem schönen Westerwald, zog es mich beruflich vor 8 Jahren nach Köln. Hier habe ich das grüne, nahegelegene Umland und die Schönheit der Natur bei meinen Wanderungen kennen- und lieben gelernt.

Als ehemalige Vollblut Touristikerin und nun leidenschaftliche Sport- und Entspannungstherapeutin verknüpfe ich Entspannung und Gesunderhaltung mit Naturerfahrung als besonderes Erlebnis.

Petra Falkenbach
Petra Falkenbach

Tourenbeschreibung

Wir wandern in der wunderschönen Nordeifel im Schatten der imposanten Klosteranlage zu Steinfeld. Durch Kräuterwiesen und entlang sprudelnder

Bäche entdecken wir das Naturschutzgebiet “Auen und Hänge an Urft und Gillesbach”. Auf der südlichen Schleife, in Richtung Wahlen, gibt es längere Abschnitte, die direkt durch Wild- und Kräuterwiesen führen. Die bunten Blüten und der Duft der Kräuter sind jahreszeit abhängig ein Genuss für die Sinne.

Im weiteren Verlauf folgt die Route den Bachläufen von Gillesbach und Kuttenbach.

Zu weiteren Höhepunkten unserer Wanderung gehören ein Teilabschnitt des Eifelsteiges, der Eifelblick "Königsberg" auf 500 Meter über dem Meeresspiegel mit schönstem Blick auf das Kloster Steinfeld und die St. Hermann Josef Quelle im Kuttenbach, wo wir je nach Witterung unsere Füße kühlen und erfrischen dürfen.

An einigen Punkten werde ich euch zu kleinen Entspannungsübungen, wie zum Beispiel eine Meditation, eine Fantasiereise, verschiedene Atemübungen und Techniken und zu einem "Silent- und Blind Walk" einladen.

Tipps zu mehr Beweglichkeit und "Rückenfit" aus der präventiven Sporttherapie gebe ich euch ebenso unterwegs gerne. Den Tag lassen wir bei einer gemütlichen Einkehr im Restaurant "Zur alten Abtei" ausklingen.

Kleiner Tipp:

Wer über die Wanderung hinaus einmal im Kloster übernachten möchte, kann sich dort gerne in Eigenregie ein Zimmer im Gästehaus buchen.

Ich bitte zu beachten, dass dies kein Bestandteil der Wanderung ist. Alle Informationen findet ihr hier unter folgendem Link: https://www.kloster-steinfeld.com/de/home