Frosch Tagestouren

Wanderung: Oberbayern / Aussichtsreiche 2-Gipfel-Tour

Guide

Marlies Berger (marliesberger@web.de)

Level

3  Was bedeutet das?

Dauer

7 Stunden Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

08:30 Uhr: Bahnhofsvorplatz Lenggries, Bahnhofsplatz 2, 83661 Lenggries

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca. 19 km und ca. 1.100 Höhenmeter, absolute Trittsicherheit

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Wanderschuhe mit gutem Profil
  • evtl. Wanderstöcke

Die Durchführung dieser Tour ist laut der aktuellen Corona Schutzverordnung Bayern unter Einhaltung der allgemeinen Infektionsschutz- und Hygienevorkehrungen zulässig. Entsprechende Änderungen zum Zeitpunkt der Tour bleiben vorbehalten, siehe auch: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/

Bitte beachtet für diese Tour folgende Verhaltenspflichten und Hygienemaßnahmen:

  • Haltet den verpflichtenden Mindestabstand zu allen Personen von 1,5 - 2m ein!
  • Wascht vor und nach der Wanderung Eure Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.
  • Niest oder hustet in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und entsorgt es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Haltet die Hände generell vom Gesicht fern, bzw. vermeidet es mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Achtet darauf, dass Ihr keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. untereinander teilt.
  • Denkt an die Mitnahme einer Tüte für Eure Abfälle wie z.B. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken.
  • Sammelt keinen Müll von anderen Personen ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Gebt Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Eure Mitwanderer.
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Liebe Wanderfreunde,

Ich durfte schon drei Sommer für Frosch zusammen mit den Wander-Fröschen Österreich, die Schweiz und Mallorca erkunden – unvergessliche Zeiten. Als geprüfte Wanderführerin möchte ich euch jetzt meine Heimat zeigen, die ich teilweise wie meine Westentasche kenne – das bayerische Voralpenland. Meine Kindheit habe ich gerne in der Natur im Isarwinkel verbracht.

Ich freue mich auf tollen Touren mit euch im schönen Voralpenland.

Berg heil, eure Marlies

Marlies Berger
Marlies Berger

Tourenbeschreibung

Wir starten in Lenggries am Bahnhof, von dort schlängeln wir uns durch den Ort. Schon bald folgen wir bergauf einer Forststraße entlang dem Mühlbach. Der Forstweg wird zunehmend steiler und verengt sich in den Wald hinein.

In immer mal wieder etwas steiler ansteigenden Serpentinen gelangen auf den Kamm und zum ersten Gipfel, dem Grasleitenkopf. Obwohl sich nur wenige Wanderer hierauf verirren, ist es ein wunderbarer Aussichtsgipfel: ein weitreichender Blick eröffnet sich über dem Isarwinkel, vom Brauneck bis zum Karwendel und Wettersteingebirge. Um auf den zweiten Gipfel zu gelangen, steigen wir zunächst Richtung Osten bergab und haben sogar noch die Möglichkeit einen weiteren kleinen Gipfel mitzunehmen, der zwar etwas Trittsicherheit fordert, aber weiter eine schöne Aussicht bietet.

Anschließend führt uns ein Wanderpfad wieder etwas bergab und vorbei an der Lenggrieser Hütte, die wir ersteinmal links liegen lassen. Nach ca. 1 Stunde auf einem mäßig steilen Wanderpfad gelangen wir zu unserem Hauptgipfel, das Seekarkreuz (1601 m). Neben dem Brauneck, ist es ein sehr bekannter und beliebter Aussichtsberg. Hier genießen wir bei unserer wohlverdienten Gipfelbrotzeit die Aussicht von München bis ins Kaiser-Gebirge in Österreich hinein.

Nach einem kurzen Abstieg können wir in der Lenggrieser Hütte einkehren für Kaffee und Kuchen.

Ein schön angelegter Waldpfad bringt uns anschließend wieder nach Lenggries, vorbei an Schloß Hohenburg.

Wer Lust auf ein optimales Wanderwochenende in Lenggries hat, kann auch an der Tour am Vortag teilnehmen.