Frosch Tagestouren

Wanderung: Teutoburgerwald / Hermanns Denkmal

Guide

Elke Peter (auszeit.owl@gmail.com)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

4 Std reine Gehzeit, abhängig von unserem Tempo zzgl. Pausen 

Treffpunkt

14:30 Uhr: Wanderparkplatz Grotenburg, Grotenburg 2, 32760 Detmold

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca.15 km Wegstrecke, mehrfaches auf und ab über bis zu 250 hm sowie Trittsicherheit für Wanderwege und unbefestigte, verwurzelte Pfade auch in der Dämmerung!

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant & Getränk
  • Sitzunterlage
  • Taschenlampe
  • 10€ für die Laser-Light-Show (Besuch der Show optional)
  • Geld für die Einkehr (Einkehr nur im Showgelände)
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht. Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar.

Hallo liebe Wanderfrösche

Als waschechte Lipperin liebe ich die abwechslungsreiche Landschaft, weiten Blicke und dichten Wälder meiner Heimat die mich immer wieder in Erstaunen versetzen. 

Gerne gebe ich diese Begeisterung für meine Heimat an naturverbundene Gäste weiter. 

Es gibt viel zu entdecken und viele Geschichten zu erzählen. 

Elke Peter
Elke Peter

Tourenbeschreibung

An nur 10 Tagen im Jahr wird unserem Wahrzeichen in Szene gesetzt. Der Hermann leuchtet.

Wir starten unsere Tour am Nachmittag unterhalb eines der bekanntesten Denkmäler Europas und dem Namensgeber des 156m langen Wanderweges, dem Hermanns Denkmal. Dieses erreichen wir schon nach wenigen Minuten. Wir nehmen uns Zeit und wer mag kann die Hütte des Erbauers besichtigen oder (gegen kleinen Eintritt) das Denkmal hinaufsteigen. Wir wandern auf dem Hermannsweg vorbei an dem Bodendenkmal „Kleiner Hühnenring“ und haben einen schönen Blick in das Tal auf Hiddesen. 

Durch den Hiddeser Kurwald geht es Richtung Lopshorn. In der Nähe der Lopshorner Alle suchen wir die „Mordkuhle“, ein geschütztes Naturdenkmal und nehmen den Anstieg zum WDR Sendemasten durch den dichten Wald auf dem Bielstein in Angriff. Vorbei an dem Dreiflussstein (Wasserscheide von Rhein, Weser und Ems) wandern wir durch den, als Naturdenkmal ausgewiesenen Hohlweg „Peterstieg“ zurück zum Parkplatz.

In der Dämmerung erreichen wir den Wanderparkplatz. Unsere Einkehr befindet sich im Veranstaltungsgelände, sodass wir uns hier von den Teilnehmern verabschieden, welche nicht zur Light Show mitgehen.

Wer die Light Show besuchen möchte, hat Gelegenheit, den Rucksack abzulegen und evtl. die Schuhe und Jacke zu wechseln. Wir gehen gemeinsam auf das Gelände und warten gemeinsam bei unserer Einkehr auf den Beginn der Show.

Kommt mit! Es gibt viel zu sehen