Frosch Tagestouren

Wanderung: Oerlinghauser Senne / Schopketal

Guide

Elke Peter (auszeit.owl@gmail.com)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 4 Std reine Gehzeit, abhängig von unserem Tempo zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

11:00 Uhr: Gaststätte Bartholdskrug, Hellweg 6, 33813 Oerlinghausen

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca.16 km Wegstrecke und ca. 200 hm sowie Trittsicherheit für Wanderwege und unbefestigte Pfade.

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant & Getränk
  • Sitzunterlage
  • Geld für die Einkehr 
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht. Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar.

Hallo liebe Wanderfrösche

Als waschechte Lipperin liebe ich die abwechslungsreiche Landschaft, weiten Blicke und dichten Wälder meiner Heimat die mich immer wieder in Erstaunen versetzen. 

Gerne gebe ich diese Begeisterung für meine Heimat an naturverbundene Gäste weiter. 

Es gibt viel zu entdecken und viele Geschichten zu erzählen. 

Elke Peter
Elke Peter

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung am ehemaligen Schmugglernest „Bartholdskrug“ wandern ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße und erreichenden den Menkhauser Bach, der vor über 500 Jahren die Grenze zwischen den Grafschaften Lippe und Ravensberg zog. 

Vorbei am Dalbker Teich wandern wir auf weichem Senneboden Richtung Segelflugplatz. Wenn wir Glück haben, können wir hier einige Segelflieger und die Hochlandringer beobachten. Unser Weg führt nun auf den Teutoburger Wald zu, wo wir die einzige Steigung zu überwinden haben, hinauf zum Hermannsweg auf dem Tönnsberg. Über den Hermannsweg und den Philosophenweg erreichen wir die Himmelstreppe. Hier steigen wir hinunter in das Bergdorf Oerlinghausen, welches wir auf ruhigen Nebenstraßen durchqueren. 

Wir wandern vorbei an einem Hügelgrab mit sensationellem Baumbestand und erreichen wieder den Menkhauser Bach, der in diesem Abschnitt als „Schopke“ bekannt ist. Bei der Einkehr im historischen Gasthaus Bartholdskrug belohnen wir uns mit Kaffee und Kuchen oder herzhaften Wurstbroten.