Frosch Tagestouren

Wanderung: Heidelberg / Neckarsteig

Guide

Stefan Riebs (wandern@online.de)

Level

2-3  Was bedeutet das?

Dauer

3.5 Stunden Wanderzeit + Pausen

Treffpunkt

10:00 Uhr: Haupteingang des Bahnhofes in der Bahnhofstraße 19 , 69151 Neckargemünd

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Halbtagestour: 12 €

Anforderungen

ca. 13 km und 500 hm sind zu bewältigen – Wanderschuhe / festes Schuhwerk sind wichtig! Falls es glatt ist, sind auch Wanderstöcke hilfreich!

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Geld für die Rückfahrt (ca. 3€) und den Weihnachtsmarkt
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar.

Hallo liebe Entdecker

seit über 10 Jahren bin ich im Taunus und seiner Umgebung unterwegs und möchte jetzt meinen Gästen die schönsten Ecken meiner Wahlheimat näherbringen.

Es gibt tolle Burgen, Tempel, Klöster, Türme, Flüsse, Bäche, herrliche Fernsichten, verwunschene moosbewachsene Bäume, kleine Trampelpfade und auch die eine oder andere leckere Einkehrmöglichkeit zusammen mit mir zu entdecken. 

Los geht’s!

Stefan Riebs
Stefan Riebs

Tourenbeschreibung

Zum Saisonabschluß geht es auf dem Neckarsteig von Neckargmünd nach Heidelberg. Wir verlassen Neckargmünd recht schnell und wandern auf wunderschönen Serpentinen den Neckarriedkopf hinauf. Oben angekommen hat man vom herrlich gelegenen Gämsberg-Pavillon aus einen wunderschönen Blick auf die Neckarschleife unter uns. Es geht weiter bergauf zum Auerhahnkopf, den wir aber nicht vollends erklimmen, sondern umrunden. 

Danach machen wir (ungefähr auf halber Strecke) am Rastplatz am Hohlen Kästenbaum eine Vesperpause, bevor wir die letzten Höhenmeter zum Königstuhl erwandern. Vom Königstuhl aus – in 559 m Höhe – kann man bei gutem Wetter über den Oberrheingraben bis zum Pfälzer Wald sehen und natürlich auch hinunter auf die Heidelberger Altstadt!

Jetzt kommt der Abstieg in die Stadt – bei trockenem Wetter über die Himmelsleiter (1200 Stufen) – bei nassen / rutschigen Bedingungen über den Serpentinenweg.

Unten angekommen freuen wir uns auf einen warmen Glühwein und ein paar gebrannte Mandeln auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt. Dort lassen wir die Wanderung gemütlich ausklingen.

Rückfahrt in Eigenregie mit dem Nahverkehr nach Neckargmünd (für alle die mit dem Auto angereist sind).