Frosch Tagestouren

Wanderung: Koblenz / Wanderung Rittersturz & Weihnachtsmarkt

Guide

Peter Ritzheim (peterheim@gmx.de)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

ca. 3,5 Stunden reine Gehzeit plus Pause im Forsthaus, Einkehr in der Kaffeewirtschaft und Bummel über den Weihnachtsmarkt in der Koblenzer Altstadt

Treffpunkt

Treffpunkt A. 10:40 Uhr: Parkplatz gegenüber der Julius Wegeler Schule (Beatus-Straße 143-147, 56073 Koblenz)

Treffpunkt B: 11:10 Uhr: Koblenz Hauptbahnhof (56068 Koblenz, Neversstraße), an den zwei Steinbänken 10m rechts vom Hauptausgang

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Ausdauer für 12 km Wanderstrecke / 300 hm , es geht auf gut befestigten Wald- und Uferwegen entlang, festes Schuhwerk wird empfohlen

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Festes Schuhwerk
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die Einkehr und den Weihnachtsmarkt
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar.

Liebe Wanderfrösche,

Mit dieser Abschlusswanderung möchte ich meine Wandersaison mit Euch angemessen ausklingen lassen. 

Ich freue mich auf einen schönen Tag mit Euch !

Peter Ritzheim
Peter Ritzheim

Tourenbeschreibung

Von Treffpunkt A laufen wir zum Bahnhof und treffen die Bahnanreisenden. Jetzt geht es gemeinsam auf kürzestem Weg zum Rheinufer. Dieses bleibt noch eine halbe Stunde unser Begleiter. Dann steigen wir bergan in den Stadtwald zum Aussichtspunkt Rittersturz. Vom Ritter, der sich einst aus Liebeskummer von hier in die Tiefe gestürzt haben soll, sind keine Spuren mehr zu finden. Dafür gibt es aber einen herrlichen Blick über Koblenz und ein Denkmal mit großer Bedeutung! Hier oben, im damals noch stehenden Berghotel, beschlossen 1948 die Ministerpräsidenten der Länder den Zusammenschluss der drei westlichen Besatzungszonen zur Bundesrepublik Deutschland.

Von diesem geschichtsträchtigen Ort geht es nun weiter auf engen Pfaden durch den Stadtwald bis zu unserer Rast im urigen Forsthaus Kühkopf. Hier mitten im Wald lassen wir es uns erstmal bei einem Heißgetränk gut gehen. Anschließend überwinden wir noch die letzten Höhenmeter und machen uns dann bergab auf zur Mosel. Der Burgweg bringt uns bis zum Fluss und von da an sind wir auf der letzten Etappe des Moselsteigs der entlang der Mosel bis zum Deutschen Eck führt. Der Kaiser auf seinem hohen Roß ist aber heute nicht unser Ziel. Wir biegen kurz davor ab in die Koblenzer Altstadt.

Hier kehren wir zunächst einmal zur Stärkung in die Kaffeewirtschaft ein. Neben einem bezaubernden Wiener Kaffeehausambiente bietet sie auch eine hervorragende Küche.

Danach lockt der Weihnachtsmarkt. Er ist in der ganzen Altstadt verteilt. Sie besteht aus vielen kleinen Plätzen, die durch enge Gassen miteinander verbunden sind. Die Buden und Stände des Weihnachtsmarktes sind überall zu finden und machen einen Bummel zu einem idyllischen Erlebnis.

Ich würde mich freuen, mit dieser Winterwanderung meine tolle Wandersaison mit Euch auf dem Weihnachtsmarkt mit dem ein oder anderen Glühwein ausklingen zu lassen ...

Bist Du dabei?

Ich würde mich freuen :-)