Frosch Tagestouren

Wanderung: Eifel / Struffeltroute

Guide

Michael Schulze (mischumue@gmail.com)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 2h 45min Wanderung, zzgl. Einkehr und Pausen

Treffpunkt

12:30 Uhr: Parkplatz Kuhberg, Kuhberg 13, 52159 Roetgen

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Halbtagestour: 12 €

Anforderungen

Ausdauer für ca. 10 km Wanderstrecke / ca. 200 Hm

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die Einkehr
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Als Geograf und ausgewiesener Kenner des Rheinlandes möchte ich gerne die Schönheit und Vielfalt meiner Heimatregion auf abwechslungsreichen Wegen mit Euch teilen.

Das Siegtal ist mir von etlichen privaten und dienstlichen Besuchen vertraut.

Bei meinen Wandertouren geht es um das besondere Erleben von Natur und Landschaft, aber auch um die Vermittlung von regionalen Besonderheiten. 

Michael Schulze
Michael Schulze

Tourenbeschreibung

Auf einem schönen Waldrandweg entlang des Schleebachs finden wir unseren Wanderrhythmus, bevor es auf schmalen Pfaden bergan zu den Rakkeschwiesen und am Naturdenkmal Rakkesch vorbeigeht. Entlang der großen Waldwiese tanken wir Licht und Luft und treffen auf einige knorrige Buchen und Eichen.

Im weiteren Verlauf folgen wir einem verwunschenen Pfad entlang des Schleebachhanggrabens durch abwechslungsreichen Wald bis wir den Dreilägerbach erreichen. Dessen Verlauf folgend flussabwärts folgend gelangen wir zur Dreilägerbachtalsperre. Immer wieder funkelt die Talsperre durch die Bäume – kneift man die Augen ein bisschen zu, wähnt man sich irgendwo in Kanada…

Nach kurzem Anstieg erreichen wir das Naturschutzgebiet Struffelt, auch Struffelt-Venn genannt, ein kleines aber feines Hochmoor. Über Holzstege laufend hat man den Eindruck einer komplett anderen Welt. Silbergraue Birken stehen uns auf unserem hölzernen Weg durchs Moor Spalier. Beim Abstieg vom Struffelt ins Vichtbachtal eröffnet sich ein abschließender spektakulärer Blick auf die Staumauer der Dreilägerbachtalsperre. Entlang des Vichtbaches und von dort durch verträumte Weidelandschaft aufsteigend erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt in Roetgen am Kuhberg. Wer mag, den erwartet im Ortszentrum eine abschließende Einkehr im Back-Caféhaus.