Frosch Tagestouren

Wanderung: Bayern / Münchner Jakobsweg

Guide

Kurt Andorfer (kurt.andorfer@gmail.com)

Level

3  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 6,5 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

09:00 Uhr: vor der Kirche St. Jakob am Anger; St. Jakobs Platz 1, 80331 München

Am besten reist ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an (U-Bahn Sendlinger Tor).

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,-€

Anforderungen

Ausdauer für ca. 23 km, 300 Hm

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Rucksack mit Proviant & Getränk
  • Fotoapparat
  • Geld für Einkehr & Bahnfahrt
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Frösche

Buen Camino!

Mit diesem Gruß wünschen sich in Spanien die Pilger einen guten Weg.

Ich bin im Winter 2015/16 von Österreich über Bayern, die Schweiz und Frankreich nach Santiago de Compostela gewandert und lade Euch ein, auch einmal eine Etappe auf dem berühmten Jakobsweg zu gehen.

Pilgern am Jakobsweg mag ursprünglich religiös motiviert gewesen sein. Für mich bedeutet es in der Gruppe auf gut gekennzeichneten Wegen, in intakter Natur und ohne Leistungsdruck zu wandern und sich ein sehr großes Geschenk zu machen: Zeit!

Kommt mit und taucht ein in die Welt des Pilgerns! Vielleicht absolvieren wir noch viele gemeinsame Etappen auf unserem Weg nach Santiago?

Kurt Andorfer
Kurt Andorfer

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung vor der Kirche St. Jakob am Anger im Zentrum von München. Von hier wandern wir auf der Corneliusstraße zur Isar, schwenken nach Süden und wandern am rechten Flussufer entlang.

Durch die Naherholungsgebiete "Frühlingsanlagen" und "Flaucheranlagen" gelangen wir zum Tierpark Hellabrunn. Auf der Marienklausbrücke queren wir die Isar und setzen unseren Weg am Isarwerkkanal bis Pullach fort. Dort haben wir die Stadt bereits hinter uns gelassen und kommen hinaus aufs Land!

Wir gönnen uns eine Pause bei gutbürgerlicher Küche im Biergarten des "Brückenwirt" in Pullach. Frisch gestärkt folgen wir der bezaubernden Isar flussaufwärts bis nach Schäftlarn, wo wir das wunderschöne Benediktinerkloster bewundern. Vom Kloster Schäftlarn ist es nur noch ein kurzes Stück und schon haben wir die erste Etappe gemeistert!

Die Rückreise nach München erfolgt mit der S-Bahn von Ebenhausen-Schäftlarn.