Frosch Tagestouren

Wanderung: Neckartal / Bergwelt um Heidelberg

Guide

Regina Holzwarth (gina-ho@web.de)

Level

2-3  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 5-6 Std. reine Gehzeit, zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

10:00 Uhr: Bismarckplatz 1, 69115 Heidelberg, Glasaufzug vor Galeria Kaufhof

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca. 24 km Wanderung, 840 Hm, Trittsicherheit für wurzelige/ steinige Pfade

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Sonnen- / Regenschutz
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die Einkehr, ggf. Parkgebühren
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Fast bei jeder Gelegenheit zieht es mich in Wanderschuhen oder auf dem Mountainbike raus in die Natur und ihre Bergwelt. Im Heidelberger Umland kenne ich mich demnach bestens aus.

Ich habe sehr viel Freude daran, andere wanderlustige Menschen zu begeistern, zu motivieren und mit ihnen in Begleitung eine schöne Wanderung zu erleben. 

Regina Holzwarth
Regina Holzwarth

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung in der Heidelberg Altstadt, auf dem Bismarckplatz. Nach einer kurzen Strecke zwischen altem Gemäuer geht es über einen steileren Serpentinweg im Heidelberger Stadtwald langsam die Berge hoch.

Als erstes erreichen wir den Gaisbergturm in einer Höhe von 376 m. Über eine schmale Wendeltreppe kann man diesen 13 m hohen Turm begehen, der anschließende Ausblick in die Rheinebene lohnt sich! Ein Stück weiter gelangen wir zu einer Ansammlung gigantischer Mammutbäume an der sogenannten Sprunghöhe. Eine dortige Holzhütte lädt zum kurzen Durchatmen ein.

Der Weg führt an einer weiteren Blockhütte vorbei auf einen Wanderpfad. Dieser führt in der Folge stetig bergauf. Weiterhin führt er an der Gedenkstätte Leopoldstein und am Max-Planck-Institut vorbei in Richtung Königstuhl. Der Königstuhl ist mit 568 m der höchste Berg des kleinen Odenwalds und der Bergstraße. Ein bestuhlter Kiosk auf der Aussichtsplattform lädt zu einer Einkehr ein. Dort wird jeder eine Kleinigkeit zur Stärkung finden.

Unsere Wanderung bleibt zunächst etwas in den Höhen. Schöne Wurzel- und Steinpfade führen uns langsam bergab. Etliche schöne Aussichten in das Neckartal erwarten uns, bis wir die Stadt Neckargemünd erreichen. Dort besteht die Möglichkeit, sich ein Eis auf die Hand zu gönnen. Wir überqueren den Neckar und wandern am Rand von Kleingemünd einen Anstieg hinauf. Nach kurzer Zeit erreichen wir das Waldgebiet. Über Forstwege erreichen wir die Rothnasenhütte, welche uns nochmal zu einem tollen Blick in das Neckartal einlädt.

Über weitere Wurzelwege, parallel zum Neckar verlaufend, erreichen wir nach einigen Kilometern Heidelberg-Ziegelhausen. Dort müssen wir nochmal den Neckar über eine Brücke überqueren, bis wir letztlich das Tourende erreichen. Am dortigen Bahnhof HD Schlierbach/Ziegelhausen steigen wir in die Bahn und fahren in ca. 8 min zurück zum Ausgangspunkt.