Frosch Tagestouren

Wanderung: Taunus / Wetzlar bis Schloss Braunfels

Guide

Stefan Riebs (wandern@online.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 5,5 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen

Treffpunkt

10:00 Uhr: auf dem Park & Ride Parkplatz am Bahnhof Wetzlar; Bahnhof Nordseite, 35576 Wetzlar

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Ausdauer für ca. 20 km Wanderstrecke, ca. 400 Hm, Trittsicherheit

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Fotoapparat
  • Geld für die Zugfahrt (ca. 5€ p.P.) & ggf. für die Schlossbesichtigung (7€ p.P. )
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Seit über 10 Jahren bin ich im Taunus und seiner Umgebung unterwegs und möchte jetzt meinen Gästen die schönsten Ecken meiner Wahlheimat näherbringen.

Es gibt tolle Burgen, Tempel, Klöster, Türme, Flüsse, Bäche, herrliche Fernsichten, verwunschene, moosbewachsene Bäume, kleine Trampelpfade und auch die eine oder andere leckere Einkehrmöglichkeit zusammen mit mir zu entdecken.

Ich freue mich auf Euch!

Stefan Riebs
Stefan Riebs

Tourenbeschreibung

Auf dieser Streckenwanderung erkunden wir den Nordtaunus entlang der Lahn. Start ist im beschaulichen und idyllischen Wetzlar. Highlight der Wanderung ist das Schloss Braunfels, das auch das "hessische Neuschwanstein" genannt wird.

Von unserem Treffpunkt aus wandern wir erstmal Richtung Lahn, um den Fluss etwas zu genießen, denn obwohl wir auf dem Lahnwanderweg wandern, sind wir meist abseits des Flusses unterwegs und können ihn oft nur erahnen. Durch den Rosengarten wandern wir zum Wetzlarer Dom - es lohnt sich, einen Blick hinein zu werfen!

Auf dem Lahnwanderweg verlassen wir die Stadt an schmucken Fachwerkshäusern vorbei in Richtung Burgruine Kalsmunt, die unter Kaiser Friedrich Barbarossa erbaut wurde und in 243 m Höhe über Wetzlar thront.

Nach diesem ersten Anstieg führt unser Weg kurz bergab, um dann wieder zum Aussichtspunkt "Feldbergblick" anzusteigen – hier kann man tief in den Taunus blicken. An einem Weiher vorbei wandern wir weiter zum Eisenberg. In der Ferne ist schon das Schloss Braunfels am Hang erkennbar. Schon bald danach sind wir in Braunfels angekommen und gelangen über den Marktplatz zum Schloss.

Nach einer fakultativen Schlossbesichtigung (die anderen genießen derweil ein Eis oder einen Kaffee) verlassen wir den Lahnwanderweg und wandern am Stadtrand von Braunstein und Wintersburg auf der Bergmannsroute, teilweise auf kleinen Trails, bergab in Richtung Bahnhof Leun/Braunfels. Von dort fahren wir mit der Lahntalbahn zurück zu unserem Ausgangspunkt in Wetzlar.