Frosch Tagestouren

Wanderung: Bergisches Land / Wupperberge

Guide

Jörn Schilcher (joern_schilcher@hotmail.com)

Level

3  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 7,5 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

09:30h: Bahnhof Solingen Schaberg, Schaberg 6, 42659 Solingen. Vor dem Bahnhofsgebäude (Parkplätze vorhanden).

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca. 30 km Wanderstrecke, ca. 760 Hm, Trittsicherheit

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Fotoapparat
  • Geld für die abschließende Einkehr & ggf. Zugfahrt
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Meine große Leidenschaft ist das Wandern, sowohl in den Alpen als auch in den Mittelgebirgen Deutschlands.

Zudem finde ich es immer wieder spannend, auch Wandertouren außerhalb der gebirgigen Regionen zu entdecken, und so manches Mal findet man einen „Wanderschatz“ direkt vor der eigenen Haustür, ohne erst eine weite Reise antreten zu müssen.

Ich habe eine Ausbildung zum Trainer Bergwandern beim Alpenverein absolviert und organisiere für meine Sektion Touren sowohl im Winter als auch im Sommer. Die gemeinschaftlichen Erlebnisse in der Natur sind dabei jedes Mal ein Highlight für mich.

Ich freue mich daher sehr darauf, euch auf der ein oder anderen Tour begrüßen zu dürfen, um gemeinsam neue Wanderrouten zu erkunden und gemeinschaftlich zu genießen.

Jörn Schilcher
Jörn Schilcher

Tourenbeschreibung

Diese Wanderung fordert definitiv die Konditionsstarken unter Euch. Uns erwartet an diesem Tag eine lange Rundtour durch die Wupperberge auf naturbelassenen Pfaden und Forstwegen mit traumhaften Aussichten.

Unser Weg führt uns zunächst vom Bahnhof Solingen Schaberg zur Müngstener Brücke, der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands. Wir folgen dann unserem Weg durch bewaldete Landschaften, unter uns können wir zumeist die sich durchs Gelände schlängelnde Wupper sehen.

Nach geraumer Zeit erreichen wir die Talstation der Sesselbahn, die zu Schloss Burg hinauf führt. Wir lassen diese rechts liegen und ersteigen den Pfad hinauf zur Burganlage. Hier bietet sich die erste Möglichkeit einer kurzen Rast bevor es weiter geht.

Über bewaldete Pfade erreichen wir die Sengbachtalsperre. Sie zählt zu den ältesten deutschen Trinkwasserspeichern, die Stauanlage wurde zwischen 1900 und 1903 errichtet. Wir überqueren die Staumauer und folgen dann bergauf einem schmalen Pfad, bevor wir wieder auf einen Forstweg treffen und weiter die Talsperre umrunden. Nachdem wir die Umrundung fast vollständig abgeschlossen haben, verlassen wir unseren Weg Richtung Hummelsburg.

Nach einiger Zeit kommt linker Hand wieder in der Ferne Schloss Burg in Sicht. Wir folgen weiter unserem Weg und gelangen nun in das schöne Eschbachtal, welches wir eine Zeit lang auf schmalen Pfaden durchqueren. Schließlich verlassen wir das Tal, es geht steil bergan auf den Pützberg. Von dort aus gelangen wir zumeist über Forstwege hinab zur Wupper. Wir wandern weiter bergauf und bergab, bis wir auf den Brückenparkplatz an der Wupper treffen.

Hier heißt es noch einmal durchschnaufen, um den letzten Anstieg hinauf nach Schaberg zu unserem Endpunkt zu nehmen. Hier besteht im Restaurant "Schaberger Bahnhof" noch die Möglichkeit zu einer abschließenden Einkehr.