Frosch Tagestouren

Wanderung: Essen / Isinger Feld & Ruhrtal

Guide

Kerstin Sablotny (kerstin_sablotny@gmx.de)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 4,5 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

11:00 Uhr: vor dem Bahnhof "Essen-Steele Ost", 45276 Essen
Der Bahnhof ist von Essen Hbf mit der S1 und S3 gut erreichbar.

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Ausdauer für ca. 15 km Wanderstrecke mit leichten Steigungen

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die abschließende Einkehr
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

„Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!“
Dieses Motto begleitet mich seit Langem durch mein Leben und ich bin des Gehens nicht müde geworden. Im Gegenteil: Aus dem Wandern in der Natur ziehe ich Kraft und Energie für den Alltag.

Ob in Südamerika, Spanien oder in den deutschen Mittelgebirgen, überall habe ich in den letzten Jahren schöne Orte entdeckt. Um die theoretischen Kenntnisse zu vertiefen, habe ich letztes Jahr eine Ausbildung zur zertifizierten Wanderführerin absolviert.

Gemeinsam werden wir uns auf die Spurensuche nach interessanten Orten in unserer unmittelbaren Umgebung machen.
Egal ob geübter Wanderer oder ehemaliger Couchpotato - alle sind herzlich eingeladen mitzukommen!

Kerstin Sablotny
Kerstin Sablotny

Tourenbeschreibung

Vom unserem Treffpunkt am S-Bahnhof Essen-Steele Ost wandern wir zunächst ein kleines Stück bergan, vorbei an Schrebergärten und durch die Siedlung, bis wir auf das Isinger Feld kommen. Hier genießen wir die herrliche Fernsicht, die uns erwartet.

Unser Weg führt uns weiter durch die Felder von Sevinghausen und Stalleicken. Dort passieren wir den alten Hellweg, eine mittelalterliche Wegverbindung zwischen Rhein und Elbe, und kommen an einigen schönen Pilgerkapellen und alten Gehöften vorbei.

Über Bochum-Dahlhausen, vorbei am Eisenbahnmuseum, gelangen wir dann ins weitläufige, grüne Ruhrtal und wandern ein Stück an der Ruhr entlang bis Essen-Horst.

Im Restaurant "Haus Großjung" wollen wir dann gemeinsam unseren Wandertag im gemütlichen Biergarten oder auch drinnen kulinarisch ausklingen lassen. Die Abreise erfolgt dann vom nahe gelegenen S-Bahnhof Essen Horst.