Frosch Tagestouren

MTB-Tour: Teutoburger Wald / Einsteiger-Tour

Guide

Torsten Rolfes (forstrocker@gmx.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 4 Stunden Fahrzeit, zzgl. Pausen & Einkehr

Treffpunkt

13:00 Uhr: Parkplatz gegenüber dem Restaurant "Fabula"; Bahnhofstrasse 41, 49545 Tecklenburg (3,-€ Parkgebühr) 

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Halbtagestour: 12 €

Anforderungen

Ausdauer für ca. 36 km Strecke, ca. 600 Hm, sicheres Fahren mit dem MTB in fahrtechnisch einfachem Gelände

Mitbringen
  • Funktionstüchtiges MTB mit Stollenreifen (Trekkingrad ungeeignet!)
  • Passenden Ersatzschlauch
  • Helm
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die abschließende Einkehr
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Frösche

Seit 20 Jahren bin ich fast jedes Wochenende mit meinem MTB im Teutoburger Wald unterwegs und kenne jeden Baum mit Vor- und Nach- und sogar Spitznamen.

Auf dieser Tour möchte ich MTB-Einsteigern, die zwar die Kondition haben, jedoch auf kniffligen Trails nicht so sicher sind, mit dem Teuto bekannt machen.

Torsten Rolfes
Torsten Rolfes

Tourenbeschreibung

Vom Treffpunkt aus führt unser Weg am Wasserschloss Marck vorbei, in dem Vorverträge zum Westfälischen Frieden geschlossen wurden. Danach fahren wir den Bergkamm hinauf und überqueren die Hermannsbrücke, die über die A1 führt.

Am Lusthäuschen vorbei fahren wir weiter über offene Wiesen und Felder nach Leeden. Ein Stück weiter können wir den Lengericher Canyon bestaunen, der durch sein grünes Schimmern besticht.

Wir bewegen uns auf fahrtechnisch nicht allzu anspruchsvollen Wegen, sodass nicht nur Profis mitfahren können, sondern auch Einsteiger auf ihre Kosten kommen. Auch wenn die Tour fahrtechnisch nicht sehr herausfordernd ist, mag ich sie sehr, weil sie immer wieder bannig schöne Fernsichten über das Münsterland und Osnabrücker Land bietet.

Wir lassen diesen tollen Tag im gemütlichen Biergarten des Restaurants "Fabula" ausklingen, wo wir uns stärken und die Tour Revue passieren lassen.

Über rege Teilnahme freue ich mich.