Frosch Tagestouren

Wanderung: Rheinsteig / Königswinter bis Bad Honnef

Guide

Silke Stecher (silke-wandern@gmx.de)

Level

3  Was bedeutet das?

Dauer

5 ½ Stunden reine Gehzeit

Treffpunkt

10.00 Uhr: Bahnhof Königswinter; Bahnhofsallee 14, 53639 Königswinter

Du suchst oder bietest eine Mitfahrgelegenheit zum Treffpunkt der Tour? Dann verabrede dich bequem in der Facebook-Gruppe "Frosch Sportreisen Community" mit anderen Teilnehmern.

Kosten

Ganztagestour: 19,- €

Anforderungen

Ca. 20 km, ca. +600 hm und -600 hm, Trittsicherheit

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • ggf. Sonnenschutz/Regenschutz
  • festes Schuhwerk
  • Rucksackverpflegung
  • Getränke 
  • Geld für die Einkehr und die Rückfahrt nach Königswinter
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Ich wandere seit vielen Jahren privat und bei den regionalen Touren von Frosch mit.

Seit 2016 bin ich selbst Wanderguide bei Frosch.

Gerne möchte ich euch die Region um Bonn mit dem Siebengebirge und dem Rheinsteig zeigen.

Der Rheinsteig ist absolut erlebenswert mit seinen zahlreichen Aufstiegen (und Abstiegen) und den sehenswerten Ausblicken in das Rheintal.

Silke Stecher
Silke Stecher

Tourenbeschreibung

Wir treffen uns um 10.00 Uhr in Königswinter am Bahnhof. 5 Minuten vom Bahnhof entfernt wird es noch eine Toilettenmöglichkeit geben.

Wir begeben uns vom Bahnhof aus direkt an den Fuß des Drachenfels und erklimmen zu Beginn den steilen Drachenfels. Oben angekommen, können wir die schöne Aussicht in das Rheintal und zur Insel Grafenwerth genießen.

Nach kurzer Besichtigung der Drachenfels Ruine geht es dann entlang des Rheinsteigs in Richtung Rhöndorf. Wir kommen vorbei am Waldfriedhof, wo Konrad Adenauer beerdigt wurde und gehen weiter Richtung Löwenburg. Wieder geht es nun steil bergauf, diesmal zur Löwenburg Ruine. Hier haben wir einen sagenhaften Rundumblick in das Rheintal und über das Siebengebirge.

Nach kurzer Besichtigung der Ruine laufen wir wieder ein Stück runter und kehren im Gasthaus Löwenburger Hof ein. Jetzt ist Halbzeit.

Nachdem wir uns gestärkt haben, laufen wir weiter viel durch Wald. Es geht stetig auf und ab. Kondition ist gefragt.

Kurz vor Bad Honnef nehmen wir einen schmalen Pfad und laufen durch ein idyllisches Bachtal steil hinunter nach Bad Honnef. Wer möchte, kann dort noch im Biergarten der Insel Grafenwerth einkehren und ein kühles Getränk direkt am Rhein genießen oder direkt nach der Wanderung vom Bahnhof Bad Honnef zu unserem Startpunkt, dem Bahnhof Königswinter, mit dem Zug zurückfahren. Es gibt auch die Möglichkeit nach Königswinter die Straßenbahn Linie 66 zu nehmen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass diese Wanderung nicht für ungeübte Wanderer geeignet ist, es stetig Steigungen zu überwinden gilt und eine entsprechende Kondition erforderlich ist!

Ich würde mich freuen, euch diese schöne Strecke des Rheinsteigs zeigen zu dürfen.