Frosch Tagestouren

Wanderung: Eifel / Narzissenrundweg

Guide

Angela Seiffert (angela@meertal.de)

Level

1 - 2  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 4 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und abschließender Einkehr

Treffpunkt

10:30 Uhr: Wanderparkplatz Höfen/Hauptraße 72, 52156 Monschau/Höfen

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Ausdauer für ca. 14 km, kurze An- und Abstiege, ca. 244 Hm

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die abschließende Einkehr
  • Hunde sind auf dieser Tour willkommen
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

viel und leidenschaftlich gern wandere ich weltweit, bin aber immer wieder überrascht, was für tolle Wanderstrecken direkt vor der Haustür auf uns warten. Deshalb freue ich mich darauf, Euch mit meiner nahen Umgebung (Neuss, Düsseldorf) bekanntzumachen.

Dieses Mal aber fahren wir etwas weiter, in die Eifel. 

Seit vielen Jahren führe ich im privaten Rahmen Wandertouren und habe außerdem die Ausbildung zur zertifizierten Wanderführerin abgeschlossen. Abwechslungsreiche, sportliche Touren mit viel Spaß in fröhlicher Gemeinschaft erwarten Euch, ein Tag mit Urlaubsfeeling! 

Auf den Wandertouren begleitet mich meine 5- jährige Hündin Jessie (Airedaleterrier), die auf 4 Pfoten noch mehr Spaß hat als wir Zweibeiner.

Angela Seiffert
Angela Seiffert

Tourenbeschreibung

Zunächst wandern wir von unserem Treffpunkt aus in Richtung Perlbachtalsperre, passieren die Höfener Mühle und gelangen ins Fuhrtsbachtal. Bachabwärts erreichen wir durch das Perlbachtal unseren Ausgangspunkt. 

Während unserer Rundtour erfreuen wir uns über Millionen von blühenden wilden Narzissen, die hier das Naturschutzgebiet in ein goldgelbes Blütenmeer verwandeln. Der farbenfrohe Weg ist um diese Jahreszeit einzigartig. 

Das Wasser der Perlbachs ist so klar, dass hier früher die Flussperlmuschel gefunden wurde, noch heute treffen wir auf Bunker, die 1938 für den „Westwall“ erbaut wurden.

Zurück in Höfen erholen wir uns im Bistro „Alte Molkerei“ und lassen unsere Tour Revue passieren.