Frosch Tagestouren

Wanderwochenende: Sauerland / Willingen

Guide

Mike Hagenkötter (mike.hagenkoetter@gmx.de)

Level

2-3  Was bedeutet das?

Dauer

Pro Tag ca. 5 Stunden mit Pause (abhängig auch von der Gruppe)

Treffpunkt

Freitag bis 19 Uhr: Anreise im Hotel Edelweiss, Zum Dicken Stein 6a, 34508 Willingen

Kosten

Doppelzimmer: 179,-
Einzelzimmer: 189,-
Alle Preise verstehen sich in EUR pro Person.

zzgl.  2,-/ Tag ortsübliche Kurtaxe

Anforderungen

Gute Kondition, Trittsicherheit 

Samstag: ca. 17 km, 800 Höhenmeter
Sonntag: ca. 12 km, 600 Höhenmeter

Mitbringen
  • Wanderschuhe
  • Den aktuellen Wetterbedingungen angepasste Kleidung
  • Ausreichende Flüssigkeit
  • Geld für die Einkehr unterwegs

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen in der gewählten Kategorie im Hotel Edelweiss inklusive 5*-Frühstück und Wanderproviant
  • Nutzung der Entspannungsoase mit Whirlpool, 2 Saunen und Infrarotwärmekabine im Hotel
  • freies WLAN
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar!

Hallo liebe Frösche

Gerne zeige ich Euch die schönen Orte und Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet und Sauerland.

Ich bin gebürtig aus Herdecke.

Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam bei Wander- oder Biketouren schöne Aussichten und Momente genießen.

Mike Hagenkötter
Mike Hagenkötter

Tourenbeschreibung

Freitag:

  • Anreise im Hotel Edelweiss bis 19 Uhr 
  • Kennenlernen der Teilnehmer
  • Vorstellung des Wochenendes und der Wandertouren
  • Gemütliches Beisammensein (kein Abendessen im Programm)

Samstag: 

  • Frühstück bis 9.30 Uhr
  • 10 Uhr Start der Wanderung „Zum Hocheideturm“:

Start am Besucherzentrum in Willingen (Am Hagen 10). 
Der Uplandsteig ist ein 64 km langer Wanderweg mit 1500 Höhenmetern und führt einmal um die Gemeinde Willingen. Der Wanderweg ist ausgezeichnet mit dem Qualitätsgütesiegel „Wanderbares Deutschland“. Wir laufen vom Startpunkt in Richtung Ettelsberg, passieren das  Café Fernblick und orientieren uns weiter geradeaus. Durch den Buchenwald geht es hinab ins Ittertal. Wir überqueren die Itter und laufen Richtung Schwalenburg, einer Ringwallburg des frühen Mittelalters. Vom Aussichtsturm der Burg haben wir einen tollen Ausblick über die gesamte Anlage. Am südlichen Wall der historischen Stätte beginnt nun der Abstieg in das Artal. Wir verlassen den Uplandsteig und laufen nach Schwalefeld.
Weiter geht es zum  Besucherbergwerk Grube Christine am Ortsrand von Willingen. Hier besteht die Möglichkeit die Arbeit des Schieferbergwerks zu begutachten.
Im Anschluss geht es über die Itter zurück zum Hotel (Ankunft ca. 17 Uhr). Bei einem gemeinsamen Abendessen gegen 19:30 Uhr im Ort und gemütlichem Beisammensein lassen wir den ersten Wandertag ausklingen.

Sonntag:  

  • Frühstück bis 9.30 Uhr
  • Check out Hotel
  • 10 Uhr Start Wanderung der Tour "Auf dem Uplandsteig":

Startpunkt ist das Besucherzentrum in Willingen. Von hier geht es Richtung Ettelsberg, über den Nordhang hinauf zum Gipfel. Oben angekommen ist das steilste Stück geschafft. Wir erreichen die Berghütte Ettelsberg sowie den Hochheideturm, der mit 59 Metern der höchste Aussichtsturm Norwestdeutschlands ist. 
Nach dem Überqueren des Wegedreiecks Lüttkefeld geht es Richtung Hochheidegebiet Neuer Hagen. Immer wieder imponiert die super Aussicht an der Grenze zwischen Hessen und NRW.
Über den Uplandsteig und Rothaarsteig, vorbei an der Hoppeckequelle wandern wir in Richtung Heide. Wir passieren den Gipfel des Langenberges, des Hegekopfes und des Clemensberges.
Oberhalb von Niedersfeld erreichen wir die Hochheidehütte. Hier gibt es die Möglichkeit das Lunchpaket zu verspeisen.
Nach der Rast wandern wir Richtung Buchenwald. Durch schöne Waldpassagen erreichen wir die ersten Skilifte von Willingen. Über die Straße zum Ritzhagen geht es wieder zum Ausgangspunkt, dem Besucherzentrum. Die Rückkehr am Hotel wird ca.16 Uhr sein, wo wir folglich die Heimreise antreten.

Galerie