Frosch Tagestouren

Wanderung: Velbert / Neanderland-Steig

Guide

Julia Jesper (julia.jesper@gmx.de)

Level

2 - 3  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 5,5 Stunden reine Gehzeit zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

11:00 Uhr: S-Bahnhof Velbert Neviges

Julia Jesper Handy: 0162 1730178

Kosten

Ganztagestour: 19 €

Anforderungen

Gute Kondition für ca. 20 km Wanderung, ca. 500 Hm, Trittsicherheit

Mitbringen
  • Dem Wetter angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Rucksack mit Proviant und Getränk
  • Geld für die abschließende Einkehr und die S-Bahn
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Frösche

Was ich in der Kindheit noch als Qual bezeichnet habe ist heute zu meiner Leidenschaft geworden: das Wandern. Mich begeistert die Natur und das Meer.

Auf meinen Touren möchte Euch gerne etwas von der Schönheit der Landschaft mitten im Ruhrgebiet und im Bergischen Land zeigen.

Julia Jesper
Julia Jesper

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Velbert Neviges. Das Gelände steigt direkt vom S-Bahnhof sanft an und nach nur wenigen Metern sind wir mittendrin im schönen grünen Bergischen Land.

Wir laufen durch das Windrather Tal, vorbei an vielen Bio-Bauernhöfen. Der Weg ist geprägt von ein paar knackigen Steigungen und schmalen Pfaden. Dafür werden wir aber immer wieder mit fantastischen Panoramen belohnt. Hier atmen wir durch, halten inne und genießen.

Über den Deilbach geht’s weiter ins Westfälische. Von hier sehen wir auf dem nächsten Berg die WDR-Sendemasten von Langenberg, die höher sind als der Eiffelturm. 

Jetzt wird es Zeit für eine Einkehr. Hierzu bietet sich der "Waldhof" an.

Gestärkt erreichen wir das Felderbachtal. Von hier wandern wir gemütlich durch das gleichnamige Naturschutzgebiet zum S-Bahnhof Velbert Nierenhof und dann mit der S-Bahn zurück zu unserem Startpunkt nach Velbert Neviges.

Übrigens: Wer gerne Fisch isst, kommt auf dieser Genuss-Tour ebenfalls auf seine Kosten. Am Wegesrand liegt der Forellenhof Bieker. Hier gibt es täglich frischen Fisch!