Frosch Tagestouren

Wanderung: Neuss / Erftwanderweg

Guide

Angela Seiffert (angela@meertal.de)

Level

1  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 2,5 Stunden reine Gehzeit, zzgl. Pausen und Einkehr

Treffpunkt

12:00 Uhr: Napoleon Denkmal an der Stadthalle Neuss, Selikumer Straße

Kosten

Halbtagestour: 12,- €

Anforderungen

Normale Kondition für ca. 10 km in ebenem Gelände

Mitbringen
  • Wetterangepasste Kleidung
  • Ggf. Sonnenschutz/Regenschutz
  • Festes Schuhwerk mit gutem Profil
  • Proviant & Getränke für unterwegs
  • Geld für die Einkehr
  • Hunde sind auf dieser Tour willkommen
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist wieder in der nächsten Saison buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

viel und leidenschaftlich gern wandere ich weltweit, bin aber immer wieder überrascht, was für tolle Wanderstrecken direkt vor der Haustür auf uns warten. Deshalb freue ich mich darauf, Euch mit meiner nahen Umgebung (Neuss, Düsseldorf) bekanntzumachen. 

Seit vielen Jahren führe ich im privaten Rahmen Wandertouren und habe außerdem die Ausbildung zur zertifizierten Wanderführerin abgeschlossen. Abwechslungsreiche, sportliche Touren mit viel Spaß in fröhlicher Gemeinschaft erwarten Euch, ein Tag mit Urlaubsfeeling! 

Auf den Wandertouren begleitet mich meine 5- jährige Hündin Jessie (Airedaleterrier), die auf 4 Pfoten noch mehr Spaß hat als wir Zweibeiner.

Angela Seiffert
Angela Seiffert

Tourenbeschreibung

„Dort wo die Erft den Rhein grüßt“, so heißt ein bekanntes Neusser Schützenlied – wir machen uns auf den Weg zur Erftmündung. 

Zunächst führt der Weg entlang des Obererftkanals, Steigungen gibt es keine, von daher ist diese Tour auch gut für nicht so geübte Wanderfrösche. 

Auf abwechslungsreichen Pfaden gelangen wir durch viel Wald in den Reuschenberger Busch, wo sich vielleicht schon die ersten Bärlauchwiesen zeigen. 

Idyllisch windet sich die Erft durch Felder bis zur Mündung am Rhein, wo wir für eine gemütliche Einkehr einen Abstecher zum Bürgerhaus Reuterhof einbauen. Dort genießen wir die mediterran inspirierte, gutbürgerliche Küche, die das Restaurant auszeichnet, und lassen unsere Tour Revue passieren.

Mit Blick auf den Rhein und über den Fluss nach Düsseldorf gelangen wir zurück an den Ausgangspunkt unserer Wanderung.