Frosch Tagestouren

Wanderung: Hattingen / Burg Blankenstein & Altstadt

Guide

Julia Jesper (julia.jesper@gmx.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 17 km, ca. 4,5 Stunden reine Gehzeit plus Pausen und Einkehr

Treffpunkt

12:15 Uhr: Bus-Bahnsteig 1 am Bahnhof Hattingen (Ruhr) Mitte; Martin-Luther-Straße 18, 45525 Hattingen

Julia Jesper Handy: 0162 1730178

Kosten

Ganztagestour: 19,- €

Anforderungen

Gute Kondition, Trittsicherheit

Mitbringen
  • Den aktuellen Wetterbedingungen angepasste Kleidung
  • Wanderschuhe
  • Taschen-/ Stirnlampe
  • Tagesrucksack mit Verpflegung (Snacks/ warme Getränke)
  • Geld für evtl. Pausen/ Einkehr und die Busfahrt (2,80€ Einzelticket)
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar!

Hallo liebe Frösche

Was ich in der Kindheit noch als Qual bezeichnet habe ist heute zu meiner Leidenschaft geworden: das Wandern. Mich begeistert die Natur und das Meer.

Bis April war ich noch mit dem Rucksack in Neuseeland unterwegs, jetzt möchte ich Euch die schönen grünen Ecken des Ruhrgebiets zeigen.

Julia Jesper
Julia Jesper

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere Tour in Hattingen Mitte am S-Bahnhof und fahren gemeinsam mit dem Bus ca. 10 Minuten bis zum Ruhr-Ufer in Bochum. Von hier geht’s zu Fuß weiter.

Der Weg führt uns flussaufwärts entlang der Ruhr, bis zur ehemaligen Blankenheimer Schleuse. Von hier geht es weiter auf dem idyllischen Leinpfad, auf dem früher die Schiffe von Pferdegespannen flussaufwärts gezogen wurden, bis zum Stauwehr Kemnade. Mit herrlichem Ausblick über den angrenzenden Kemnader See überqueren wir die Ruhr auf einer kleinen Fußgängerbrücke. Auf der anderen Seite der Ruhr laufen wir vorbei am Wasserschloss Kemnade, einem ehemaligen Adelssitz aus dem 13. Jahrhundert. Hier bietet sich eine gute Möglichkeit zum Einkehren und Aufwärmen im Haus Kemnade.

Dann geht’s weiter durch das Hammertal bis zum Naturschutzgebiet Katzenstein und von dort durch den Wald bis wir in die Burgstraße abbiegen. Hier erreichen wir ein Highlight unserer Tour, die historische Burg Blankenstein. Die Burg wurde im 18. Jahrhundert restauriert und bietet uns im Charme mittelalterlicher Gemäuer eine weitere Möglichkeit für einen Zwischenstopp zum Aufwärmen.

Von hier folgen wir dem kurvigen Weg mit herrlichem Ausblick auf die Ruhr bis es wieder durch ein Waldstück geht und wir anschließend die Eisenbahnlinie unterqueren, auf der die Museumseisenbahn verkehrt. Vorbei am Campingplatz führt uns der Weg nun immer entlang am Ruhr-Ufer bis zur Altstadt nach Hattingen. Nun laufen wir in die Abenddämmerung hinein. Ab hier können wir unsere Taschenlampen einschalten und die besondere Stimmung und Ruhe entlang des Wassers genießen.

Wir treffen im Dunkeln in der stimmungsvoll beleuchteten Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Geschichte und einem besonderen historischen Ambiente ein. So ist auch der Ort unserer Einkehr ein ganz besonderer und der einzige seiner Art erhalten gebliebene: das „Ackerbürgerhaus“, ein alter Bauernhof in der Stadt.

Ich freue mich auf eine schöne Winterwanderung und einen gemütlichen Ausklang im „Ackerbürgerhaus“ mit Euch.