Frosch Regionale

Wanderung: Taunus / 3-Gipfel-Tour

Guide

Stefan Riebs (wandern@online.de)

Level

2-3  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 6 Stunden Wanderzeit + Pausen

Treffpunkt

9.30 Uhr am U-Bahnhof Hohemark (Endstation U3) in 61440 Oberursel im Taunus (direkt an der Endstation kostenfreie Parkplätze)

Kosten

Ganztagestour: 19,- €

Anforderungen

Ca. 22 km, 900 hm; schattige Waldwege, nur vereinzelt kürzere Passagen in der Sonne

Mitbringen

Wanderschuhe / festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung (falls nötig Regen-/ Sonnenschutz), Rucksack mit Proviant, Geld für Einkehr und Eintritt auf den Feldbergturm (fakultativ), Kamera

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Ich möchte Euch gerne mit meinen Wanderungen meine Wahlheimat den Taunus und die Umgebung etwas näherbringen. Ich versuche abwechslungsreiche Wandertouren anzubieten, die neben schöner Natur auch das eine oder andere Highlight am Wegesrand mit einschließen.

Bei dieser Tour erwandern wir uns die 3 höchsten Berge des Taunus (großer und kleiner Feldberg sowie den Altkönig). Außerdem schauen wir uns das Römerkastell am kleinen Feldberg an.

Ich freue mich auf die Wanderung mit Euch. 

Stefan Riebs
Stefan Riebs

Tourenbeschreibung

Vor allem der große Feldberg und auch der Altkönig sind sehr beliebte Ausflugsziele. Die Aufstiege werden wir bei beiden Bergen über kleine Pfade in Angriff nehmen, um so den MTBs und den Freizeitausflüglern, die kurz vor dem Ziel aus dem Auto steigen und nur die letzten Meter zu Fuß gehen, aus dem Wege zu gehen.

Die Tour beginnt an der U-Bahn Station Hohemark (307 m ü NN). Zum warm laufen geht es gemäßigt nach oben – unser erster kurzer Stopp wird die Bärenhöhle (harmlose Bewohner!) sein. Nach ca. 5 km wird es etwas steiler und wir weichen auch vom großen breiten Pfad auf einen kleineren ab, um dann nach weiteren 3 km den Gipfel des großen Feldbergs zu erreichen (879 m ü NN). Nach einer Verschnaufpause geht es an der Weilquelle vorbei hinunter zum Römerkastell am Fuße des kleinen Feldbergs. Danach erwartet uns unsere zweite Steigung des Tages - es geht hinauf zum kleinen Feldberg, auf dessen Gipfel wir leider nicht kommen, da dort ein Observatorium steht. Wir machen eine Halbumrundung und danach geht es hinunter zum Fuchstanz (670 m ü NN) – dort stehen zwei beliebte Ausflugslokale, von denen wir eines zur Mittagspause nutzen werden. Gestärkt nehmen wir den letzten Anstieg zum Altkönig (798 m ü NN) in Angriff. Aufwärts geht es über einen kleinen Pfad – oben erwarten uns ein herrliches Panorama und hoffentlich strahlender Sonnenschein . Nach einer weiteren kleinen Pause geht es an den Abstieg – ca. 5 km sind es zurück zum Ausgangsort und wir haben 500 hm Abstieg vor uns, um wieder zurück an die U-Bahn Station Hohemark zu kommen.

-> Blick auf die Wanderroute