Frosch Regionale

Rundwanderung: Rheingau / Taunus - Kloster Eberbach

Guide

Stefan Riebs (wandern@online.de)

Level

2  Was bedeutet das?

Dauer

Ca. 5 Stunden Wanderzeit + Pausen & Besichtigungen

Treffpunkt

10 Uhr am Bahnhof, 65347 Hattenheim am Rhein

Kosten

Ganztagestour: 19,- €

Anforderungen

Ca. 18 km, 500 Hm 

Mitbringen

Wanderschuhe / festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung (falls nötig Regenschutz), Rucksack mit Proviant, Geld für Einkehr, Kamera

Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Hallo liebe Wanderfrösche

Ich möchte Euch gerne mit meinen Wanderungen meine Wahlheimat den Taunus und die Umgebung etwas näherbringen. Dafür versuche ich abwechslungsreiche Wandertouren anzubieten, die neben schöner Natur auch das ein oder andere Highlight am Wegesrand mit einschließen. Auf dieser Wanderung werden wir von Hattenheim am Rhein eine Rundwanderung durch Weinberge und Wald unternehmen. Das Highlight auf der Strecke ist das Kloster Eberbach, Drehort von „Der Name der Rose“ und vielen weiteren Filmen und Serien. Wir werden dort eine längere Pause machen, sodass Zeit für eigene Erkundungen im Kloster bleibt. 

Ich freue mich auf die Wanderung mit Euch. 

Stefan Riebs
Stefan Riebs

Tourenbeschreibung

Wir starten am Bahnhof des Winzerstädtchens Hattenheim am Rhein. Zuerst geht es durch Weinberge und dann durch Wald kontinuierlich, aber meist sanft ansteigend nach oben zur Hallgarter Zange. Wir haben von hier oben einen herrlichen Panoramablick über die Weinberge und das Rheintal. Das nächste Highlight sind die Lamas und Dromedare an der Kisselmühle, der größten Kamelidenzucht weit und breit. Nach einem kurzen Fotostop an den Außengehegen geht es ohne Lama weiter und schon kurz danach erreichen wir das Kloster Eberbach. Hier werden wir eine längere Pause machen. Es besteht eine Einkehrmöglichkeit oder alternativ Zeit zur Klosterbesichtigung und/oder des Klosterladens – hier kann der Wein des Hessischen Staatsweingutes Kloster Eberbach probiert und gekauft werden. Große Teile des Klosters sind frei zugänglich, wer allerdings die Basilika von innen, die Innenhöfe und die alten Weinpressen und Weinlager anschauen möchte, muss 9 Euro Eintritt einkalkulieren (fakultativ). Danach geht es nur noch abwärts zurück durch die Weinberge nach Hattenheim – unserem Ausgangspunkt. Falls der Weinprobierstand am Rhein geöffnet hat, können wir dort die Wanderung ausklingen lassen, bevor es auf Heimreise geht.

Beachtet auch meine Wanderung am 15.April: wer ein langes Rheingau-Wanderwochenende planen möchte, am besten gleich die zweite Wanderung dazu buchen!