Gstaad
Schweiz

Sportclub Saanewald Lodge

  • Stylisches Boutiquehotel im Trend der 50er-60er Jahre 
  • Ski in/Ski out in Perfektion
  • Riesige Sonnenterrasse
  • Skigebiet bis 3.000 m Höhe
  • über 250 km Pisten / 140 km Loipen
Sport inklusive
  • Skiguiding
  • Rahmenprogramm
Weitere Sportangebote
  • Ski-Steps & Privatkurse
  • Langlauf
  • Skitouren & Freeriden
Lage
  • Auf 1.400 m Höhe
  • Mitten im Skigebiet
  • Direkt an den Pisten
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in Kürze online buchbar.

Come up & Slow down in einem der feinsten Skigebiete

Sportclub Saanewald Lodge
Sportclub Saanewald Lodge

Glanz, Glamour und Gelassenheit - Gstaad gehört zu den feinsten Wintersportregionen in der Schweiz und hat die entspannte Gelassenheit zu seinem Markenzeichen erkoren: “Come up - Slow down“, lautet das Motto im Saanenland. Nebenbei aber gehört die Skiregion Gstaad mit vier Teilskigebieten zu den größten und bestbewertesten Skigebieten der Schweiz. 

Gstaad-Saanenmöser. In wunderbarer Lage auf etwa 1.400 m Höhe und direkt oberhalb des Ortes Saanenmöser liegt unser neuer Sportclub. Ski in/Ski out ist hier das Motto, denn die Pisten führen direkt am Haus vorbei. Eine brandneue Bergbahn erschließt direkt vor unserer Haustür das größte Teilskigebiet der Skiregion Gstaad. Mehr als 100 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade verbinden hier die Orte und Pisten von Saanenmöser, Zweisimmen, St. Stephan und Schönried.

Sportclub Saanewald Lodge. Unser neuer Sportclub ist ein mit viel Liebe zum Detail im Trend der 50er-60er Jahre eingerichtetes Boutiquehotel. Der große Tages- und Essraum, die riesige Sonnenterrasse, eine lässige Lounge im Vintage-Style, Billiard- und Kicker-Bereich sowie die stylische Bar bilden das Zentrum des Hauses. Gerade einmal 30 Zimmer bieten Platz für 50–60 Gäste. Die hellen Zimmer mit schönem Blick auf die Berge sind eher klein, aber neuwertig und modern eingerichtet. Der kleine Wellnessbereich mit Finnischer Sauna und Dampfbad sorgen für entspannte Muskeln nach dem Skilaufen.

Lässig Skifahren & stilvoll Entspannen

Wer unseren Sportclub betritt, merkt es sofort: hier wird man wunderschön ausgebremst. Das liegt nicht nur an der wunderschönen, exklusiven Lage unseres Sportclubs inmitten der Bergwelt, sondern an dem lässigen und doch komfortablen Charme des Hauses. Gstaad ist zudem einer der Wintersportorte, in denen es den meisten Gästen gar nicht so sehr auf das Skifahren ankommt. Das wiederum freut die sportlichen Skifahrer: Sie finden oft, vor allem vormittags, fast leere Pisten vor. Insgesamt ein kleines Juwel in einem großartigen Skigebiet mit beeindruckendem Panorama.

Die Skigebiete
Die Skiregion Gstaad setzt sich aus vier Teilskigebieten zusammen und erstreckt sich über 250 Pistenkilometer zwischen 1.000 und 3.000 m Höhe. Unser Sportclub befindet sich in dem Skigebiet Saanenmöser-Schönried-Zweisimmen-St. Stephan, mit über 105 Pistenkilometern dem größten der vier Teilskigebiete der Skiregion Gstaad. Das Skigebiet bietet Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Die leichten und mittelschweren Pisten überwiegen deutlich. Im oberen Bereich findet man einige Pisten oberhalb der Waldgrenze und herrliche Tiefschneeabfahrten. Durch den Einsatz von über 700 Schneekanonen ist eine ideale Pistenqualität bis weit in den Spätwinter garantiert. Knackig und landschaftlich außerordentlich reizvoll sind die Abfahrten im benachbarten Rougemont, das über den kostenlosen Skishuttle erreicht wird.

Auch Langläufer kommen bei rund 140 km Loipen in sechs Gebieten und in allen Schwierigkeitsgraden voll auf Ihre Kosten. Direkt im Tal führt z.B. die Loipe Saanemöser-Schönried am Dorf vorbei, alle anderen Loipen lassen sich problemlos per Skibus oder Zug erreichen.

Moderne Gondel vor unserer Haustür
Zum Winter 2018/19 startete die 29 Millionen CHF teure neue Saanersloch Gondelbahn. Sie bietet höchsten Fahrgastkomfort und führt nur 150 m von unserem Sportclub entfernt zum Saanerslochgrat.  
Interaktiver Pistenplan der Skiregion Gstaad

Skipass
Die angegebenen Skipasspreise beinhalten die Skiregion Gstaad und alle angeschlossenen Teilregionen inklusive des Gletscherskigebietes Diablerets. Die Busabfahrtszeiten ermöglichen in der Regel 8 volle Skitage. Da der Sportclub mitten im Skigebiet liegt empfehlen wir die Reservierung eines 8-Tages-Skipass. Unabhängig von der aktuellen Entwicklung des Schweizer Franken garantieren wir Euch die ausgeschriebenen Skipasspreise in EUR bei Vorbuchung. Da der Sportclub mitten im Skigebiet liegt empfehlen wir die Reservierung eines 8-Tages-Skipass. 

Skipass-Service
Kein Schlange stehen, kein Stress - unsere Reiseleitung besorgt für Euch die bereits vorgebuchten Skipässe.

Essen & Trinken
Es erwartet Euch ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein leckeres 4-Gang-Menü inkl. Salat. Pistenbrote und ein Snack am Abreisetag gehören zu den kleinen Extras des Hauses.

Anreise
Alle Informationen zur Anreise im Winter

Après & Action
Wie gewohnt organisiert unser Team ein rundes Programm, aufgrund unserer exklusiven Lage hauptsächlich direkt in und an der Lodge: Parties, Glühwein und Musik an der Schneebar auf unserer riesigen Sonnenterrasse, Fackelwanderung, Schlitteln und vieles mehr. 

Teilnehmerzahl
mind. 10 Personen

Aktivitäten

Dank der perfekten Lage unseres Sportclubs mitten auf den Pisten unserer Hausberge Saanerslochgrat und Hornberg starten wir jeden Tag direkt am Haus und fahren Nachmittags bis auf unsere Sonnenterrasse ab - Ski in/Ski out in Perfektion. Leichte bis mittelschwere Pisten überwiegen in diesem Größten der vier Teilskigebiete bis auf 1.937 m Höhe, am Ende des Tals erwartet Euch das Gletscherskigebiet Glacier 3000 bis auf über 3.000 m Höhe, die mit 10 km längste Abfahrt von der La Videamanette bis Rougemont sowie vielfältige Freeride-Varianten und Skitouren-Routen von voralpin bis hochalpin. Auch Langläufer und Winterwanderer finden zahllose Tourenideen in dieser traumhaften Winterkulisse.

Gstaad - Schönried
Aktuelle Meldung vom 09.12.2019
Schneehöhe 30 cm
Bergstation
1960 m
Pistenzustand geschlossen
Lifte offen 0 von 16
Neuschnee 0 cm
Pisten-km offen 0 von 111
Schneehöhe 1 cm
Talstation
1269 m
Talabfahrt offen nein

Galerie

Reiseberichte



Reiseberichte

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und ungeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Unser Team vor Ort

Häufig gestellte Fragen

  • An-/Abreise

    Wie komme ich bei Selbstanreise zum Sportclub?

    Die Anfahrt zur Lodge führt ab dem Ort Saanenmöser nur noch über einen unbefestigten, relativ steilen Schotterweg, der je nach Schneeverhältnissen mit dem Auto nur schlecht passierbar ist. Allradantrieb und Schneeketten sind dringend erforderlich! 
    Wir empfehlen daher das Parken unten im Ort (kostenpflichtig).
    Unser Reiseleiter erwartet gegen 09:00 Uhr unseren Reisebus auf dem Parkplatz gegenüber der Saanerslochbahn und verteilt die 8-Tages-Skipässe, mit denen Ihr direkt die Gondel zur Mittelstation Saanerslochbahn nutzen könnt. Von dort könnt Ihr mit Skiern direkt zum Sportclub Saanewald Lodge abfahren.

    Ihr solltet daher auch bei eigener Anreise unbedingt bis 09:00 Uhr am Parkplatz angekommen sein, um die Skipässe in Empfang zu nehmen sowie den Gepäcktransport mit dem Frosch PKW nutzen zu können.
    Für Selbstanreiser die später als 09:00 Uhr anreisen, werden die vorgebuchten Skipässe an der Gondelstation (Kasse) hinterlegt. Eigenanreiser, die später als der Bus ankommen, müssen ihr Gepäck von der Mittelstationstation bis zum Sportclub selbst transportieren (Eine Fahrt kostet 16,- CHF).

    Wann können die Zimmer am Anreisetag belegt und wann müssen diese am Abreisetag verlassen werden?

    Alle Zimmer im Sportclub stehen Euch am Anreisetag ab ca. 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis spätestens 10:00 Uhr freigemacht werden.

    Wie kann ich vor der Reise Busplätze reservieren?

    "Gemeinsam die Wunschplätze aussuchen und noch entspannter in den Skiurlaub starten!"
    Eine Sitzplatzreservierung könnt Ihr direkt online vor Abreise buchen.

    Wie viel Gepäck darf ich im Bus mitnehmen?

    Aus Platzgründen können wir im Bus nur die Mitnahme von 1 Reisetasche oder Koffer (max. 20 kg), 1 Stück Handgepäck (Fahrgastinnenraum), 1 Paar Ski oder 1 Snowboard und 1 Paar Schuhe + Stöcke garantieren. Sollte Euer Gepäck schwerer sein oder Ihr mehrere Ski/ Snowboards mit zur Abfahrt bringen, sind die Busfahrer berechtigt, dieses zurückzuweisen.

    Ich möchte sowohl meine Ski- als auch meine Snowboardausrüstung mitnehmen. Ist dies auch bei Busanreise möglich?

    In der Regel schon, da einige Gäste die Ausrüstung vor Ort buchen und somit Kapazitäten im Skigepäckhalter des Busses frei sind. Trotzdem raten wir, sich vor Abreise noch einmal ein telefonisches "Okay" aus dem Frosch Büro zu holen.

    Kann ich einen anderen Zustieg wählen? Beispiel: Kann ich an einer Raststätte zusteigen?

    Nein, das ist leider nicht möglich, alle möglichen Zustiege sind im Katalog und online aufgeführ. Eine große Nachfrage nach unterschiedlichen Zustiegen könnte dazu führen, dass die Busfahrt sich für die anderen Gäste verlängert und Lenkzeiten der Busfahrer nicht mehr eingehalten werden können. Wir möchten jede weitere Verzögerung ausschließen, da es im Winter schon aufgrund schlechten Wetters oder verschiedener Staus zu Verzögerungen kommen kann.

    Wann fährt der Bus von Gstaad-Saanenmöser nach Deutschland?

    Es hängt immer davon ab, wann der Bus Saanenmöser erreicht. Die Busfahrer müssen in jedem Fall eine Ruhezeit von 9 Stunden einhalten. Wenn der Bus zwischen 8:00 und 9:00 Uhr eintrifft, wird die Abreise zwischen 17:00 - 18:00 Uhr sein. Es kann immer zu Verspätungen kommen, sodass sich die Rückreise dementsprechend nach hinten verschiebt. 

    Kann man am Abreisetag noch duschen?

    Ja, im Saunabereich unseres Sportclubs kann man noch vor Abreise duschen und sich umziehen.

  • Unterkunft

    Wie oft erfolgt der Zimmerservice im Sportclub?

    Zimmerreinigung und Handtuchwechsel erfolgen am Wechseltag, Handtücher Bettwäsche werden gestellt. Saunatücher erhaltet Ihr gegen eine Reinigungsgebühr von 2,- Bademäntel für 6,- (Pfand 10,-).

    Wie sieht die Verpflegung im Sportclub aus?

    Die Halbpension besteht aus einem Frühstücksbuffet und einem 3-Gang-Menü inkl. Salat am Abend. Für Vegetarier bieten wir immer eine Alternative an. Die Halbpension beginnt mit einem Frühstück bis maximal 10:00 Uhr am Ankunftstag (auch für Selbstanreiser) und endet mit dem Frühstück am Abreisetag, bzw. für die Busreisenden mit einem Snack vor der abendlichen Rückfahrt. Pistenbrote gehören zu den kleinen Extras des Hauses. Bei Allergien und Unverträglichkeiten bitte den Koch direkt vor Ort ansprechen, er wird Euch gezielt über die verwendeten Zutaten informieren.

    Wie kann ich im Sportclub bezahlen?

    Dafür gibt es Deinen digitalen Bierdeckel in der  MyFrosch-App!

    Getränke und sonstige Ausgaben im Sportclub werden auf Deinen Namen gebucht. 
    In Deiner MyFrosch-App siehst Du jederzeit Deine getätigten Umsätze und kannst sie auch gleich online per Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Bezahlen wann und wie Du möchtest: Kein Schlange stehen, keine Bargeldsuche mehr…

    Du kannst aber auch am Ende Deiner Reise oder zwischendurch an der Rezeption in bar (Schweizer Franken), mit EC- oder Kreditkarte bezahlen.

  • Aktivitäten

    Wo ist der nächste Skiverleih?

    Direkt im Sportclub haben wir einen Skiverleih stationiert. Wir halten Standard-Ski, Top-Ski und Vip-Ski für Euch bereit. Der Skiverleih bezieht sich auf 7 Tage von Sonntag - Samstag. Der Verleih am Ankunftstag für neuanreisende Gäste kann nur erfolgen, wenn ausreichend Material vorhanden ist. Wir vermieten leider keine Ski- oder Snowboardschuhe. Skischuhe müsst Ihr also bitte mitbringen oder im Ort an der Talstation in Saanenmöser im Skigeschäft ausleihen. 

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.