Rocky Mountains
Skisafari USA

Rocky Mountains Ski Adventure

  • 9-/16-tägige Aktivreisen
  • 3 Skisafaris zur Auswahl
  • Colorado/Utah 2.255 - 4.000 m
  • Aspen, Vail & Beaver Creek
  • Breckenridge, Keystone uvm.
Highlights
  • Die Top-Resorts für Ski & Snowboard in den USA
  • Luxus-Lodge in Breckenridge
  • Inklusive Flug, Van, Guide, Skipass & Hotel
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Für diese Personenanzahl leider keine freien Unterkünfte
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist aktuell ausgebucht Diese Reise ist in der nächsten Saison wieder buchbar

Skisafaris in den Tops der Rockies

Rocky Mountains Ski Adventure
Rocky Mountains Ski Adventure

Skifahren in den Rocky Mountains - Staubtrockener, federleichter Powder und jährliche Neuschneemengen von 9 m sorgen für ein fast schwereloses Tiefschneevergnügen. Nirgendwo sonst kann man, neben topgepflegten Pisten und anspruchsvollen Buckelhängen, so leicht und sicher Tiefschnee-Erfahrungen sammeln.

Die Highlights der Rockies. Skisafari mit Vans und Skiguides, gemeinsames Skifahren auf Pisten und im Tiefschnee, abends den american way of (night) life erleben – das ist der ideale Weg, die Rockies kennen zu lernen. 

Alle Reisen und Skitage werden von erfahrenen, deutsch- & englischsprechenden, landeskundigen Guides begleitet. Während der gesamten Tour stehen große, von den Guides gesteuerte Vans zur Verfügung. Aber auch mit Begleitung trägt beim Befahren der kontrollierten und gesicherten Powder-Bowls jeder für sich selbst die Verantwortung.

Der Skifahrertraum

Einmal sollte es in einem Skifahrerleben unbedingt sein. Die atemberaubenden Pisten in den Rockies sind ein Traum für leidenschaftliche Wintersportler. Mit gleich drei Varianten sorgen noch zusätzlich für die Qual der Wahl. Aber egal, für welches Ski Adventure Ihr Euch entscheidet: Vorsicht Suchtgefahr!

Wohnen
Little Mountain Lodge / Breckenridge. Diese luxuriöse Lodge, von uns exklusiv an­gemietet, gilt als eines der edelsten Fe­riendomizile der Region. Salon mit Kaminfeuer, Esszim­mer, Wohnzimmer mit Kamin, professionelle und bestens ausgestattete Küche, Poolbillard, open air Hot Tub (Whirl­pool). Unsere Traum­villa liegt ruhig an einem privaten Wäld­chen und doch nur zwei Blocks von der historischen Main Street.

Wildwood Lodge & Pokolodi Lodge/ Aspen-Snowmass. Komfortable Lodge mit netter Atmosphäre, nur wenige Meter von den Liften. Lobby mit Kamin, Restaurant, Outdoor Pool, Hot Tub. Zimmer mit Bad und TV. Domizil für unsere Tage in Aspen bei den Black Diamond Safaris.

Lodges in Utah/ Park City. Auf unserer Greatest Snow Safari in Utah wohnen wir in einer von uns angemieteten Villa, in komfortablen Appartments oder in einer Lodge beim Silber­minenstädtchen Park City. Solider Ameri­can Standard, Zim­mer mit Bad/Du/WC/TV oder Villa mit DZ.

Essen & Trinken
Halbpension kennt man in den USA nicht – was kein Nachteil ist. Die Essenskosten belasten kaum das Budget, denn mit ca. 25,- USD wird man beim Mexikaner, in der Pizzeria oder beim American BBQ bestens versorgt. Bars und Restaurants mit günstigem Preisniveau gibt es reichlich, edel und teurer geht natürlich auch. In der perfekten Küche der Lodge in Breckenridge können wir sogar selbst den Kochlöffel schwingen. Das reichhaltige Frühstück bereiten wir uns während des Aufenthalts in Beckenridge gemeinsam in unserer Lodge, die Kosten für den Einkauf für eine Woche betragen ca. 50,- USD.

Anforderungen
Die Rocky Mountains sind für jeden fortgeschrittenen Skifahrer oder Boarder ein großartiges Erlebnis. Der lockere Pulverschnee und der leichte Zugang zu den legendären und sicheren Powder-Bowls ermöglicht auch Tiefschnee-Einsteigern ganz neue Erfahrungen - we love to create Powder-Junkies! Der Tourverlauf kann entsprechend aktueller Wetter- und Schneebedingungen angepasst werden.

Teilnehmerzahl
mind. 10 Personen

3 Reisevarianten zur Auswahl

Bei unserem Rocky Mountain Ski Adventure habt ihr gleich 4 Reisevarianten zur Auswahl. So könnt Ihr Euch Eure ganz eigene Traumreise in die Rockies auswählen.

In Abhängigkeit von den Gruppeninteressen und dem lokalen Wetter behalten wir uns Programmänderungen ausdrücklich vor.

  • 1. Wild West Ski Adventure: Breckenridge - Vail - Keystone - Beaver Creek

    Eine Woche in der Little Mountain Lodge. Von hier starten wir mit unseren Vans in die 20-55 Minuten entfernt liegenden berühmten Skigebiete oder gehen zu Fuß zu den Liften unserer 4.000 m hohen Hausberge. Tiefschnee-Paradiese par excellence, perfekte Pisten, riesige Terrainparks und abends Highlife!

    1. Tag: Flug nach Denver, Fahrt (2h) nach Breckenridge.
    2. Tag: Breckenridge
    3. Tag: Keystone
    4. Tag: Vail
    5. Tag: Beaver Creek
    6. Tag: Vail
    7. Tag: Breckenridge
    8. Tag: Rückflug von Denver
    9. Tag: Ankunft in Deutschland

  • 2. Black Diamond Ski Adventure: Aspen - Breckenridge - Vail - Keystone - Beaver Creek

    Drei Tage in den spektakulären Skigebieten von Aspen-Snowmass, danach folgt eine Woche in der Little Mountain Lodge in Breckenridge.

    1. Tag: Flug nach Aspen
    2. Tag: Aspen Snowmass
    3. Tag: Tag Aspen Highlands
    4. Tag: Aspen Mountain oder Snowmass, abends Transfer (3h) nach Breckenridge
    ab 5.Tag: wie Wild West Ski Adventure

    Beim Termin 23.02. - 06.03. in umgekehrter Reihenfolge mit Rückflug von Aspen.

  • 3. Black Diamond Greatest Snow Ski Adventure: Breckenridge - Vail - Keystone - Beaver Creek - Aspen - Park City - The Canyons - Snowbird

    Eine Woche in der Little Mountain Lodge in Breckenridge, danach 3 Skitage in Aspen und 3 Skitage im "greatest snow on earth" in den Bergen von Utah.

    1. - 7. Tag wie Wild West Ski Adventure
    8. Tag: Fahrt nach Aspen und Skiing in Aspen Snowmass
    9. Tag: Tag Aspen Highlands.
    10. Tag: Aspen Mountain oder Snowmass, abends Transfer (3h) nach Breckenridge
    11. Tag: Fahrt über Land nach Utah inklusive Besuch eines Nationalparks (Colorado National Monument oder Arches National Park)
    12. Tag: Park City
    13. Tag: The Canyons
    14. Tag: Snowbird
    15. Tag: Rückflug von Salt Lake City
    16. Tag: Ankunft in Deutschland

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Galerie

Häufig gestellte Fragen

  • Vor der Reise

    Kann ich als Alleinreisender bei der Tour teilnehmen?

    Die Tour ist für Alleinreisende und Singles, Paare und Gruppen geeignet. Die Doppelzimmer sind nur komplett buchbar.

  • An-/Abreise

    Kann ich auf dem Flug ein zweites Gepäckstück oder Skigepäck mitnehmen?

    Ein zweites Gepäckstück à maximal 23 kg oder ein Skigepäckstück (1 Snowboard oder ein paar Skier mit Stöcken in einem geeigneten Sack) werden gegen Zahlung einer Gebühr von USD 50 am Check-In (in Deutschland entsprechend in EUR umgerechnet) pro Flugrichtung befördert. Die Mitnahme eines Skigepäckstücks ist für alle Teilnehmer angemeldet, die Mitnahme gegen Zahlung der o.g. Gebühr bleibt jedem / jeder selbst überlassen.

  • Unterkunft

    Sind Handtücher vorhanden?

    Handtücher werden gestellt.

    Steht WLAN zur Verfügung?

    WLAN gibt es in unserer Little Mountain Lodge, allen Hotels und vielen Cafés.

  • Reiseziel

    Besteht in den USA eine Helmpflicht?

    Das Tragen von Helmen ist nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Eigentlich fährt in den USA jeder mit Helm, was ja nicht nur bei Aktivitäten wie dem so genannten „Tree Skiing“, welches durch verschneite Tannenwälder führt, zusätzlichen Schutz bietet. Helme sind auch in den USA meist preiswert zu erwerben.

    Wie viel Trinkgeld gibt man üblicherweise in den USA?

    Die Preise der Restaurants verstehen sich immer zuzüglich Trinkgeld/Tip für den Service: 15% sind Minimum, welche man freiwillig hinzu legt. Das Personal lebt in erster Linie vom Trinkgeld, da es ansonsten nur einen geringen Mindestlohn gibt. Aus dem gleichen Grund wird man in den Restaurants vom Personal platziert, da jede Servicekraft ihren Bereich hat und die Anzahl der Gäste entsprechend gerecht verteilt werden muss.

    Welche Möglichkeiten bestehen, möglichst günstig aus den USA zu telefonieren?

    Entweder kann man Angebote und spezielle Raten von seinem persönlichen Deutschland-Anbieter einholen, eine amerikanische Prepaid Karte vor Ort kaufen oder eine amerikanische Nummer und Tarif aus Deutschland heraus z.B. bei www.cellion.de bestellen.

  • Aktivitäten

    Wann und wie komme ich an meinen Skipass?

    Die Skipässe werden bei Ankunft in den Skiregionen von unseren Guides ausgegeben.

    Benötige ich für den Skipass ein Passfoto?

    Nein, Passfotos sind nicht erforderlich.

  • Ausrüstung

    Welche Ski eignen sich am besten?

    Wir empfehlen dringend, ALL MOUNTAIN SKI zu fahren und sich diese ggf. vor Ort zu leihen. Herkömmliche Carver, egal ob Slalom-, Riesenslalom- oder Race-, sind für das extrem abwechslungsreiche Terrain wenig geeignet. Skischuhe müsst Ihr Euch jedoch selbst mitbringen.

  • Einreisebestimmungen & Impfhinweise

    Welche Einreisebestimmungen gelten?

    Der Reisepass muss für die gesamte Aufenthaltsdauer (bis mind. einschließlich Tag der Ausreise) gültig sein. Deutsche Touristen können mit einem E-Pass mit Chip, einer gültigen ETA (Electronic Travel Authorization) sowie einem gültigen Rück- oder Weiterflugticket visumfrei einreisen. Die eTA-Beantragung ist gebührenpflichtig (14,- US-Dollar) und sollte spätestens 72 Stunden vor Abflug erfolgen. Ein Antragsformular findet Ihr auf der Website der amerikanischen Botschaft in Berlin.

    Gibt es Impfvorschriften für die USA?

    Hepatitis A & B (empfohlen)

    Die Informationen zu Impfungen beziehen sich nur auf die direkte Einreise aus Europa. Wir empfehlen Euch, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene zu überprüfen und ggf. zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, ggf. auch gegen Polio, Mumps, Masern und Röteln. Generell wird auch ein Impfschutz gegen Hepatitis A und Tollwut empfohlen.

    Der hier gegebene grobe Überblick stellt keine reisemedizinische Beratung dar. Diese kann nur von einem entsprechendem Arzt erteilt werden. Bitte informiert Euch auch bei Reisemedizinern, Gesundheitsämtern oder Tropeninstituten bezüglich nötiger Impfungen und Vorsorgemaßnahmen für Eure Zielregion, da sich Vorschriften und Empfehlungen kurzfristig ändern können. Informationen findet Ihr z.B. unter www.auswaertiges-amt.de, www.reisevorsorge.de, www.die-reisemeidzin.de oder www.rki.de.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Reiseveranstalter die Reise nach Maßgabe des Gesetzes (siehe auch AGB, Punkt 6) bis 20 Tage (Reisedauer länger als 6 Tage)/ 7 Tage (Reisedauer von 2-6 Tagen)/ 48 Stunden (Reisedauer weniger als 2 Tage) vor Reisebeginn absagen.

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Weitere empfehlenswerte Reisen: