Sardinien
Italien

Segeltörn

  • Von der Costa Smeralda bis nach Korsika
  • smaragdgrünes Wasser & karibische Strände
  • Steile Küsten & romantische Hafenstädtchen
Highlights
  • Maddalenen-Archipel
  • Verträumte Hafenstädtchen 
  • Die Inseln Iles Lavezzi & Ile Cavallo
Singletermine
  • 08.-15.09.2018
  • 15.-22.09.2018
Nützliche Infos
  • Flottile für 20-35-jährige: 01.-08.09.2018
  • Kombinierbar mit Sportclub Le Quattro Lune
Anreisen vom
{{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
Reisetermine
{{tag | carDatum}}
Gesamtpreis statt {{calc.preisOriginal | carEuro}}:
{{calc.preis | carEuro}} / {{calc.anzahlPersonen}} Personen
{{vakanzText}}
Diese Reise ist in Kürze wieder buchbar

Naturschönheiten Sardiniens

Segeltörn
Segeltörn

An diesen Naturschönheiten kann sich das Auge nicht satt sehen. Das traumhaft schöne, smaragdgrüne Wasser und die vielen vorgelagerten Inseln Sardiniens sind nicht nur ideal zum Baden, Schnorcheln und Tauchen. Sardinien ist ein unvergleichlich attraktives Segelrevier.

Das Segelrevier. Die Küsten und die Inselwelt zwischen Sardinien mit der Costa Smeralda und dem Süden Korsikas sind bei diesem Törn unser Ziel. Auch das Maddalenen-Archipel mit seiner zerklüfteten Küstenlandschaft und seinen verträumten Hafenstädtchen sowie die korsischen Inseln Iles Lavezzi und Ile Cavallo dürfen in der Törnplanung nicht fehlen. Und natürlich Bonifacio selbst: Hier sind Architektur und Natur zu einem grandiosen Bühnenbild vereint. In diesem ausgewogenem Revier lassen sich alle Tagesetappen immer so gestalten, dass genügend Zeit für kleine Landgänge und Badeaufenthalte bleibt.

Der Törn. Ausgangshafen ist Olbia, Portisco oder Cannigione (ca. 18 km/30 km nördlich von Olbia). Die Segelroute wird zu Beginn des Törns von der Crew gemeinsam mit dem Skipper geplant. Auf diesen sportlichen Urlaubs-Törns zeigt der Skipper gerne Anfängern wie auch alten "Segelhasen" Navigation und seemannschaftliches Know-how: Segeln zum Mitanfassen und Miterleben! Die Basis der Yachten ist die günstig gelegene Marina di Portisco, die bei Törns ab Olbia für technischen Service angelaufen wird.


Karibisches Flair

Wilde Felsformationen und bildhübsche Strände zwischen Sardiniens Costa Smeralda und dem Süden Korsikas vermitteln fast schon karibisches Flair. Das macht diesen Törn zu einem einmaligen Erlebnis. In Verbindung mit einem Aufenthalt im Sportclub Le Quattro Lune ein Aktiv-Traumurlaub.


Die Yachten
Unsere Standardyachten sind z.B. eine Oceanis 43 oder eine Bavaria Cruiser 40. Es sind be­währte Schiffe, die sich durch gute Segel­eigenschaften auszeichnen. Sie bieten in 3 bzw. 4 Doppelkabinen plus Salon, in dem i.d.R. der Skipper schläft und eine reichhaltige Aus­stattung zum Segeln und Leben. Bei den Yachten wird das Augenmerk auf ausgewogene Segeleigenschaften und weniger auf Luxus gelegt, sie sind bei Fahrtenseglern z.B. sehr beliebt.

Die Crew
Bei Törnbeginn wird für alle laufenden Kosten die Bordkasse eingerichtet (z.B. Diesel, Hafen- und Ankergebühren, Gas, Kautionsversicherung, Grundverpflegung an Bord - auch für den Skipper). Es ist mit ca. 180 – 280 € pro Woche zu rechnen. Außerdem wird der Crewvertrag, der das gemeinsame Leben und die Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben.

Wind & Wetter
Der Wind weht überwiegend aus westlichen Richtungen: Meist weht der relativ ruhige Libeccio aus Westsüdwest. Der Mistral aus Nordwest kann recht stürmisch werden. Der Düseneffekt in der Straße von Bonifacio verstärkt den Wind um ein oder zwei Windstärken. Hinzu kommen regionale thermische Winde. Die Sonne scheint oft und kräftig (guter Sonnenschutz!), Regen gibt es nur selten.
Wassertemp.Ø 22-25°C
Lufttemp.Ø 23-30°C

Flottilensegeln für Singles und Alleinreisende
Exklusiv für Singles und Alleinreisende sind einige Yachten zu den besten Urlaubszeiten reserviert. Seit jeher sind viele Mitsegler/-innen als Alleinreisende auf allen Segeltörns dabei. Auf allen Single-Törns kommt hinzu, dass schon bei der Zusammenstellung der Crews darauf geachtet wird, dass eine ausgewogene Mischung von Seglerinnen und Seglern an Bord zusammenkommt. Es bleibt genügend Zeit zum Kennenlernen und Relaxen an Bord sowie zum Baden, Schnorcheln und Erkunden der Strände. Wir haben die Anzahl der Single-/ Alleinreisenden Flotillentörns aufgestockt und sprechen an einigen Terminen speziellen Altersgruppen an:
08.09./ 15.09.: "Ü 30"
01.09.: "20-35 Jahre"

Anreise
Der Transfer vom Flughafen zu den Einschiffhäfen in Olbia oder Portisco erfolgt in Eigenregie. Zur Marina von Olbia am einfachsten mit dem Taxi, ansonsten steht ein Bestell-Taxi nach Portisco zur Verfügung (Preise siehe oben, Tel.-Nr. in Reiseunterlagen). Bei Kombinations-Buchungen mit einem Aufenthalt im Frosch Sportclub Le Quattro Lune auf Sardinien sind die Transfer Yacht-Hotel-Flughafen oder Flughafen-Hotel-Yacht in den Kombinationspreisen inklusive. Diese Transfers erfolgen mit Kleinbussen und dauern jeweils ca. 90-120 Minuten.



www.frosch-blog.de

Mit vielen Tipps und persönlichen Erfahrungen berichten hier auf unterhaltsame Weise unsere Gäste von ihrem Urlaub mit Frosch Sportreisen - direkt und umgeschminkt --- mehr lesen



Frosch bei facebook

Hier bekommt ihr immer die neuesten Informationen direkt aus dem Sportclub. Hier wirst du bestens informiert, was sich im Frosch-Universum so tut --- mehr lesen

Noch weitere Fragen? Dann sende uns bitte eine E-Mail.

Sardinien - weitere
empfehlenswerte Reisen: