08.12.2017

Neues Frosch Sommerprogramm 2018

Neue Häuser, neue Reisen, neue Abenteuer

Neues Frosch Sommerprogramm 2018
Frosch Sportclub Nummer 30 und der zweite in Kroatien – Sportclub Villa Antonia in Orebic © Frosch Sportreisen GmbH

PDF-Download

Münster, 08. Dezember 2017. Frosch Sportreisen veröffentlicht seinen Sommerkatalog 2018 und nimmt damit neben zahlreichen Aktiv- und Fernreisen gleich zwei neue Häuser, einen neuen Frosch Sportclub auf der kroatischen Insel Peljesac und ein Sporthotel im andalusischen Cabo de Gata, ins Programm. Insgesamt sind damit bei den Münsteraner Sportexperten nun rund 240 Reisen buchbar. Darunter viele weitere Neuheiten.

So ergänzen die Frösche ihr Wander- und Trekkingprogramm mit einer neuen Wanderreise auf Sri Lanka, gleich 3 neuen Alpendurchquerungen und einer nicht weniger spektakulären Wanderreise im grünen Norden Spaniens, den Picos de Europa.

Auch das Bike-Programm baut Frosch Sportreisen aus und setzt weiter auf den E-Bike Trend. Von der Zugspitze zum Gardasee geht es auf einer E-Bike Transalp. Zudem holen die Münsteraner einen Fahrrad-Klassiker ins Programm: L‘Eroica (die „Heroische"). Sie ist bekannt durch ein jährliches Radrennen, bei dem nur Retro-Rennräder (Bj. '87 und älter) zugelassen sind. „Mit Vintage-Rennrädern hat die Strecke tatsächlich etwas Heldenhaftes, mit E-Bikes ist sie ein einziger Genuss. Trotzdem ist Radfahren in der Toskana sportlich, sehr sportlich sogar. Gemeinsam mit der Via Francigena, einem uralten Pilgerweg, wird aus der Eroica eine attraktive Rundtour durch das Herz der Toskana", beschreibt Frosch Pressesprecher Sebastian Rosendahl die Reise.

Im Mai 2018 eröffnet Frosch Sportreisen seinen Sportclub Nummer 30. Auf der kroatischen Halbinsel Peljesac öffnet dann der Frosch Sportclub Villa Antonio für die Gäste der Münsteraner seine Türen. Der zweite kroatische Sportclub der Frösche thront in leicht hügeliger Lage, inmitten eines alten Weingutes, über dem Meer. Der Blick schweift von hier über die Bucht, den Ort Orebic, das Meer und die Insel Korcula mitsamt ihrer malerischen Hauptstadt.

Eine ganz besondere Reise erwartet die Frosch Gäste im hohen Norden. Gerade einmal 31.000 Menschen auf einer Fläche etwas größer als Deutschland – der Yukon bietet eine grenzenlose Wildnis mit endlosen nordischen Urwäldern, zahlreichen Wildwasserflüssen und spektakulären Gebirgszügen. Hier findet man Landschaften zum Niederknien und eine schier endlose Weite, die demütig macht. Besonders nah kommt man der atemberaubenden Natur beim 5-tägigen Kanutrekking auf dem Nisutlin River. Camping direkt am Fluss und Essen vorm offenen Feuer ist die Devise. Auf ca. 140 km führt die Tour direkt durch die nahezu unberührte Natur und Tierwelt.

Alle Reisen sind buchbar unter www.frosch-sportreisen.de oder im Reisebüro.