13.11.2017

Neue Frosch Website

Frosch Sportreisen macht Online-Buchungen mobil möglich

Neue Frosch Website
Inhalte und Online-Buchung passen sich an, je nachdem ob der User PC-, Smartphone- oder Tabletnutzer ist © Frosch Sportreisen GmbH

PDF-Download

Münster 13. November 2017. Seit Donnerstag präsentiert sich Frosch Sportreisen seinen Online-Kunden mit einer vollkommen neuen Internetseite. Damit vollzieht der Münsteraner Reiseveranstalter einen über zwei Jahre vorbereiteten Schritt. Die alte, seit 7 Jahren im Betrieb befindliche Internetseite macht Platz für neueste Buchungs- und Darstellungstechniken.

„Zu Spitzenzeiten waren zuletzt bis zu 80 Prozent unserer Kunden mit einem Tablet oder Smartphone auf unserer Seite unterwegs. Dem werden wir nun gerecht, indem wir die Website responsive auf alle Endgeräte anpassen. Nicht nur die Darstellung der Inhalte, auch die Online-Buchung selbst passt sich an, je nachdem ob der User PC-, Smartphone- oder Tabletnutzer ist", erklärt Projektleiter Timo Krüger. Dies soll auch dem Umstand Rechnung tragen, dass Internetnutzer sich während Ihrer Entscheidungsfindung immer wieder und in unterschiedlichsten Lebenssituationen im Web bewegen. „Die Reiseentscheidung ist komplex. Es werden viele Informationen gesammelt, mit dem Handy auf dem Weg zur Arbeit, mit dem Tablet auf dem Sofa und, wenn es der Chef erlaubt, mit dem PC im Büro. Wir möchten unsere Kunden in allen Phasen des Buchungsprozesses begleiten. Dafür ist heute eine flexible Technik notwendig", so Krüger. Zusätzlich sollen zahlreiche Filter-Möglichkeiten eine zielgerichtete Suche ermöglichen. Ob nach Sportart, Reisezeitraum, Land, Altersstruktur im Kinder- und Jugendprogramm oder zahlreichen weiteren Faktoren, mit nur wenigen Klicks findet jeder schnell passende Reiseangebote.

Gleichzeitig wurde auch optisch Wert auf Erneuerung gelegt. So präsentiert sich die neue Frosch-Seite frischer und moderner. „Vor allem die Bildsprache ist noch mehr in den Fokus gerückt. Viele ansprechende und abwechslungsreiche Bilder sollen Lust auf die Reisen machen. Ganz im Sinne der Marke Frosch Sportreisen zeigen sie, was den Urlaub mit Frosch ausmacht: Menschen die Spaß am Sport in der Gruppe haben, die sich im Urlaub wie unter Freunden fühlen möchten und die sich überall, nur nicht im Massentourismus bewegen", beschreibt Frosch Marketingmann Sebastian Rosendahl das inhaltliche Konzept. „Doch wir sind nunmal textverliebt. Nur Foto reicht nicht. Die Reisebeschreibung macht das Angebot erst lebendig. Daher legen wir bei allen Reisen, und seien sie noch so speziell, weiter Wert auf ansprechende, manchmal fast schon prosaische Texte. Und Frosch wäre nicht Frosch wenn nicht eine hemmungslos offene Meinung bei mancher Reise auch mal kritische Töne anschlägt", ergänzt Rosendahl.

Die Frosch Website ist unter www.frosch-sportreisen.de erreichbar. Bereits seit Mittwoch ist dort das neue Sommerprogramm 2018 für Familien und das gesamte Winterprogramm 2017/18 buchbar. Bis zum 22. November folgen dann alle Reisen für Singles und Alleinreisende, Paare und alle die Lust auf sportlich-aktiven Urlaub haben.

Über Frosch Sportreisen

Frosch Sportreisen ist Spezialveranstalter für Sport- und Aktivreisen mit Fokus auf Reisezielen abseits des Massentourismus in exklusiven Unterkünften, einer umfangreichen Betreuung durch speziell ausgebildete Reiseleiter und Sportanimateure sowie diesem speziellen Frosch-Gefühl, das zwanglos individuelle Reisen und gemeinsame Gruppen-Erlebnisse vereint. Die Zielgruppen sind Familien, Paare, Singles und Alleinreisende im Alter zwischen 30 und 55 Jahren. Das Unternehmen wurde 1984 gegründet und beschäftigt heute 40 Festangestellte in der Zentrale in Münster sowie 500 Mitarbeiter an den Urlaubsorten. Im Jahr 2016 erreichte Frosch mit rund 30.000 Gästen einen Umsatz von über 27 Millionen Euro. Der Unternehmensname ist aus den Namen der Geschäftsführer Volker Frost und Holger Schweins entstanden.